10:31:

Guten Morgen und herzlich Willkommen zum fünften Riesenslalom der Damen. Hier im slowenischen Maribor findet der vorletzte Riesentorlauf vor den Olympischen Spielen statt.



10:33 - Hölzl, Kathrin (GER):

Nach vier Rennen ist Kathrin Hölzl die Gejagte. Die Weltmeisterin gewann zwei Riesenslaloms und trägt daher zurecht das Trikot der Disziplinbesten. Heute findet sie eine bestens präparierte Piste vor, denn sie eröffnet den ersten Durchgang.



10:36 - Zettel, Kathrin (AUT):

Ihre ärgste Verfolgerin ist Kathrin Zettel. Die Österreicherin schaffte dreimal den Sprung auf das Podium, einen Saisonsieg konnte sie allerdings noch nicht einfahren.



10:38 - Maze, Tina (SLO):

Im vergangenen Winter siegte Tina Maze hier auf der Piste "Pohorje2". Für die Lokalmatadorin war dies sicherlich ein besonderer Triumph, den sie heute gerne noch einmal erleben möchte.



10:43 - Karbon, Denise (ITA):

Zu den Favoritinnen zählt heute auch wieder Denise Karbon. Allerdings läuft es bei der Italienerin im olympischen Winter noch nicht so rund. In Lienz wurde sie zuletzt nur 17. In der vergangenen Saison erreichte Karbon hier aber den zweiten Platz.



10:45 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Für die beiden Besten im Gesamtweltcup ist der Riesenslalom immer eine ganz spezielle Sache. Sowohl Lindsey Vonn als auch Maria Riesch haben hier ihre schwächste Disziplin. Vonn hat im Riesenslalom nur einen neunten Rang in diesem Winter im Weltcup in ihrem Buche stehen.



10:47 - Riesch, Maria (GER):

Bei Maria Riesch sieht es auch nicht viel besser aus. Einmal 14. und einmal 18. war die Partenkirchenerin. Nach den beiden Nullern zuletzt will sie es heute wieder besser machen.



10:49 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Aber zurück zu den Favoritinnen: Zu denen zählt neben Zettel, Hölzl und Karbon auch die Finnin Tanja Poutiainen. Sie begann die Saison stark, gewann den Auftakt in Sölden, litt dann aber unter Rückenschmerzen. Bei den Weltcups in Flachau und Zagreb schienen diese Probleme aber endlich wieder behoben.



10:50 - Mölgg, Manuela (ITA):

Außerdem haben Italiens Manuela Mölgg und die Schwedin Maria Pietilae-Holmner hier heute gute Chancen auf einen der ersten drei Plätze.



10:55:

Die Bedingungen sind im ersten Durchgang allerdings nicht die besten. Es ist bedeckt.



11:02 - Hölzl, Kathrin (GER):

Los geht es! Kathrin Hölzl ist auf der Piste. Die Bischofswiesenerin setzt in 1:18,33 Minuten die erste Richtzeit. Konnte sie da die Gunst der frühen Startnummer nutzen?



11:03 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Tanja Poutiainen büßt oben bereits eine halbe Sekunde ein. Da ist Hölzl besser in den Rhythmus gekommen. Der Mittelabschnitt ist besser, da passt die Linie der Finnin. Unten dann noch einmal ein paar Probleme, sodass sie sich hinter der Deutschen einreiht.



11:05 - Zettel, Kathrin (AUT):

Starker Beginn von Kathrin Zettel: Oben ist sie schnell in ihrem ruhigen Rhtyhmus. Da liegt sie voraus. Im Mittelteil gibt sie richtig Gas und baut ihren Vorsprung aus. Neue Bestzeit durch Zettel, die hier Hölzl acht Zehntel abnimmt. Das war eine Ansage!



11:06 - Karbon, Denise (ITA):

Denise Karbon ist optisch ruhig unterwegs. Allerdings lässt sie da auch etwas die nötige Aggressivität vermissen. Nach dem Mittelteil liegt die Italienerin schon eine Sekunde zurück, im Ziel eineinhalb.



11:08 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Nun stößt sich Maria Pietilae-Holmner aus dem Starthaus. Die Schwedin findet die Zettel-Linie auch nicht, sodass auch sie hier schon oben und im Mittelteil viel Zeit verliert. Im Ziel reiht sie sich auf Rang vier ein.



11:10 - Mölgg, Manuela (ITA):

Manuela Mölgg steht da teilweise zu lang auf der Kante. Knapp sechs Zehntel lässt sie so schon im oberen Bereich liegen. Danach kommen noch ein paar Patzer dazu. Den Zielhang erwischt sie wieder besser, dennoch reicht es nur zum fünften Platz.



11:12 - Maze, Tina (SLO):

Nun wird es laut am Hang, denn Tina Maze ist unterwegs. Die Slowenin hat sich für heute viel vorgenommen. Aber auch sie ist hier nicht auf der schnellsten Linie unterwegs. Mit 1,74 Sekunden Rückstand schwingt sie unzufrieden ab.



11:13 - Pärson, Anja (SWE):

Anja Pärson setzt hier ihren Aufwärtstrend fort. Oben ist die Schwedin drei Zehntel schneller als Zettel. Im Mittelteil dann aber eine doch zu weite Linie und schon ist sie ein Zehntel zurück. Da entscheidet der Zielhang zugunsten von Zettel. Um 55 Hundertstel verpasst Pärson die Bestzeit, schiebt sich aber auf den zweiten Platz.



11:15 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Auch Viktoria Rebensburg kann oben mithalten. Im Mittelteil ein, zwei kleine Quersteher. Da rutscht sie zu viel. Im Ziel sieht sie die Vier aufleuchten. Starker Lauf der jungen Deutschen!



11:16 - Brem, Eva-Maria (AUT):

Nun sehen wir eine junge Österreicherin. Eva-Maria Brem findet die Linie von Pärson und Rebensburg aber nicht. Rang neun ist aber auch für sie ein ordentliches Resultat.



11:19 - Brignone, Federica (ITA):

Federica Brignone rutscht im Mittelteil ein-, zweimal von der Ideallinie weg. Dann scheidet sie beinahe aus, als ihr die Ski ein weiteres Mal weggehen. Da fehlt dann unten auch die nötige Geschwindigkeit. So übernimmt sie die rote Laterne.



11:21 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Michaela Kirchgasser ist oben dabei. Da läuft ihr Ski. Im Mittelteil ist sie etwas zu weit von den Toren weg. Das haben wir heute schon besser gesehen. Unten verliert sie noch etwas Zeit dazu, sodass sie sich auf Platz fünf einreiht. Damit hat die Österreicherin aber eine gute Ausgangsposition für das Finale.



11:22 - Worley, Tessa (FRA):

Sie hat bereits einen Saisonsieg auf ihrem Konto. Tessa Worley findet hier aber nicht so gut in den Rhythmus, ist oft spät dran und hat folgerichtig mehr als zwei Sekunden Rückstand auf Zettel.



11:23 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Bei Liz Görgl sieht man nun, wie ausgefahren die Piste hier schon ist. Die Österreicherin zeigt aber einen guten Lauf, ist zwar teilweise etwas spät dran, aber Rang sechs passt!



11:25 - Barioz, Taina (FRA):

Taina Barioz ist bis zum Zielhang ordentlich unterwegs. Dann bleibt die Französin einmal kurz an einem Tor hängen. So kommen unten noch sieben Zehntel zum Rückstand hinzu und sie reiht sich nur auf Platz 13 ein.



11:28 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Nun gilt es für Lindsey Vonn. Die US-Amerikanerin ist oben richtig schnell - drei Zehntel liegt sie da vorne. Dann steht sie aber zu lang auf der Kante und fällt zurück. Im Ziel erreicht sie aber dennoch den zweiten Platz! Was macht Riesch?



11:30 - Riesch, Maria (GER):

Auch Maria Riesch ist oben schneller als Zettel. Zeitgleich nach dem Mittelteil mit Vonn. Da fährt di Deutsche ein gutes Rennen. Dann rutscht sie noch ein-, zweimal leicht weg, sodass es kräftig aufstaubt. Im Ziel schiebt sie sich aber auf den vierten Rang. Da ballt sie die Faust!



11:31 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Dagegen zeigt uns Andrea Fischbacher hier einen verkorksten Lauf. Die Österreicherin landet nach einem fehlerhaften Laufnur auf Rang 15.



11:32 - Suter, Fabienne (SUI):

Fabienne Suter gibt hier die Ski nicht richtig frei. Immer wieder staubt es da in den Kurven stark auf. Da rattern die Ski. So darf man hier nicht carven!



11:33 - Gius, Nicole (ITA):

Weiter geht es mit Nicole Gius. Die Italienerin geht immer wieder aus der kompakten Position. Da stimmt heute nicht viel und so reiht sie sich mit über drei Sekunden Rückstand am Ende des Feldes ein.



11:34 - Mancuso, Julia (USA):

Julia Mancuso muss nun sichtlich mit den Wellen in den Kurven kämpfen. Da ist die Piste teilweise stark ausgefahren. Die Ski rattern und da Druck zu geben, kostet richtig Kraft. Mit 2,67 Sekunden Rückstand liegt Mancuso derzeit auf Rang 20.



11:36 - Koehle, Stefanie (AUT):

Stefanie Koehle ist im Ziel mit ihrem Lauf auch nicht zufrieden. Die Österreicherin verliert hier sukzessive Zeit und kann nur Gius hinter sich lassen.



11:38 - Bertrand, Olivia (FRA):

Mit der 23 geht Olivia Bertrand aus dem Starthaus. Die Französin fährt hier aber zu passiv. Schon nach dem Mittelteil hat sie zwei Sekunden Rückstand. Nur Gius bleibt hinter ihr.



11:40 - Schleper, Sarah (USA):

Sarah Schleper macht oben keine Fehler. Da passt der Rhythmus. Unten scheint ihr aber dann die Kraft auszugehen. Da gehen der US-Amerikanerin immer wieder die Ski weg.



11:41 - Bertrand, Marion (FRA):

Marion Bertrand wird von den Wellen ganz schön durchgeschüttelt. Auch bei ihr läuft es hier heute nicht rund. Sie löst Gius am Ende des Feldes ab.



11:43 - Gianesini, Giulia (ITA):

Giulia Gianesini kann bis zum Zielhang auch einigermaßen mithalten. Da fehlen der Italienerin nur acht Zehntel. Dann aber ein böser Patzer. Da steht sie fast und so ist auch ihr Resultat dahin!



11:44 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Keine gute Fahrt zeigt uns nun Ingrid Jacquemod. Die Franzöin ist viel zu weit von den Toren weg und findet überhaupt nicht in den Rhythmus. So bleibt ihr nur der letzte Rang.



11:45 - Alfieri, Camilla (ITA):

Camilla Alfieris Reaktion im Ziel ist solala. Die Italienerin pustet durch und ärgert sich über den ein oder anderen vermeidbaren Fehler.



11:46 - Alcott, Chemmy (GBR):

Chemmy Alcott liegt oben nur knapp zurück. Den Mittelteil verpatzt die Britin dann aber total. Im Ziel schwingt sie auf der 24 ab.



11:47:

Die Top 30 beschließt nun Jessica Lindell-Vikarby. Die Schwedin macht im Mittelteil einen haarsträubenden Fehler. Da geht ihr der Außenski kurz weg. Das kostet mehr als eine Sekunde.



11:51 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Sarka Zahrobska kämpft sich den Hang hinunter. Die tschechische Slalom-Spezialistin kann sich hier nur auf dem 29. Rang platzieren, sodass sie im Riesenslalom weiterhin arbeiten muss, um in die Top 30 zu gelangen. Den zweiten Durchgang wird sie heute verpassen.



11:52 - Hackl, Karin (AUT):

Guter Lauf nun von Karin Hackl. Allen Wellen zum Trotz schiebt sich die Österreicherin auf den 22. Rang.



11:53 - Siebenhofer, Ramona (AUT):

Hackls Landsfrau macht es noch besser. Ramona Siebenhofer schiebt sich sogar auf den 21. Platz und sollte so einen Platz im Finale sicher haben - und das in ihrem zweiten Weltcuprennen.



11:56 - Dürr, Lena (GER):

Nur sechs Hundertstel ist Lena Dürr oben langsamer als Zettel. Auch im Mittelteil lässt die junge Deutsche die Ski locker laufen. Den mittlerweile schwierigen Zielhang erwischt sie zwar nicht ganz so gut, aber Rang 17 und damit der Finaleinzug sind Ergebnis einer engagierten Fahrt!



11:57:

Damit haben alle vier DSV-Damen den Sprung in den zweiten Durchgang geschafft. Das Finale beginnt um 14:00 Uhr. Wir sind pünktlich zurück in Maribor. Die besten Siegchancen hat derzeit Kathrin Zettel, die vor Lindsey Vonn, Anja Pärson und drei Deutschen in Führung liegt.



13:52:

Hallo zurück in Maribor! Hier wird gleich die Siegerin des fünften Riesenslaloms der Saison gekürt.



13:53 - Zettel, Kathrin (AUT):

Der erste Durchgang war äußerst spannend. Nach dem ersten Durchgang führt hier Kathrin Zettel. Ihr sitzen aber zahlreiche Konkurrentinnen im Nacken. So liegen die ersten Sechs innerhalb einer Sekunde!



13:54 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Überraschend auf dem zweiten Rang liegt Lindsey Vonn, die hier einen blitzsauberen ersten Durchgang zeigte.



13:55 - Pärson, Anja (SWE):

Auf Rang drei liegt derzeit Anja Pärson. Die Schwedin kam mit dem drehenden ersten Durchgang sehr gut zurecht und hat hier auf der Pohorje2 durchaus Siegchancen.



13:56 - Riesch, Maria (GER):

Hinter dem Spitzentrio liegen drei Deutsche. Beste ist derzeit etwas überraschend Maria Riesch. Dahinter liegen Weltmeisterin Kathrin Hölzl und Viktoria Rebensburg.



13:57:

Wer fängt hier den goldenen Fuchs? Denn die Jagd danach heißt der Riesenslalom hier in Maribor.



14:01 - Bertrand, Olivia (FRA):

Olivia Bertrand eröffnet nun den zweiten Durchgang. Die Französin beginnt diesen rhythmischen Lauf ohne Probleme und nimmt den Speed mit in den Mittelteil. Im steileren Zielhang bleibt es flüssig. Bertrand setzt hier in 2:39,35 Minuten erst einmal die erste Gesamtzeit!



14:03 - Alcott, Chemmy (GBR):

Chemmy Alcott gibt die Ski oben schön frei und baut ihren Vorsprung aus. Auch im Mittelteil stimmt der Rhythmus. Auch der Steilhang passt, sodass sie hier Platz eins übernimmt.



14:04 - Koehle, Stefanie (AUT):

Erste ÖSV-Dame im Finale ist Stefanie Koehle. Die Österreicherin ist zu spät dran und rutscht über den Innenski weg.



14:06 - Lindell-Vikarby, Jessica (SWE):

Jessica Lindell-Vikarby wechselt die Kanten sauber und ist da schön kompakt. Die Schwedin arbeitet da nur aus den Beinen, im Mittelteil muss sie aber korrigieren. Unten gibt sie die Ski wieder frei und übernimmt die Führung.



14:07 - Alfieri, Camilla (ITA):

Camilla Alfieri büßt ihren Vorsprung oben ein. Den Mittelteil erwischt sie aber besser als Lindell-Vikarby und liegt wieder vorne. Im Steilhang ist sie aber wieder zu weit von den Toren weg und verpasst Rang eins.



14:09 - Hackl, Karin (AUT):

Die nächste Österreicherin ist Karin Hackl. Sie riskiert hier nicht alles, denn sie will Punkte einfahren. Den Mittelteil fährt sie clever, hat da etwas in die Linie investiert und führt. Auch unten carvt sie sauber und da jubelt sie über die Bestzeit!



14:10 - Mancuso, Julia (USA):

Julia Mancuso wirkt hier nicht so locker. Da kantet zu stark an. Die US-Amerikanerin liebt die steilen Pisten mehr. Hier will sie viel zu viel und verkrampft total.



14:12 - Siebenhofer, Ramona (AUT):

Ramona Siebenhofer ist oben richtig schnell. Ganz ruhig ist die 18-Jährige da unterwegs. Sie setzt die Kanten hier ganz sauber ein und pulverisiert hier in ihrem zweiten Weltcuprennen die Bestzeit! Da kommt eine nach im österreichischen Team!



14:13 - Brignone, Federica (ITA):

Weiter geht es mit Federica Brignone. Die Italienerin wird zu weit abgetrieben und erreicht das nächste Tor nicht mehr.



14:15 - Gianesini, Giulia (ITA):

Giulia Gianesini versucht gleich von Beginn an, in Position zu fahren. Bis zum Steilhang passt das. Dort muss man dann etwas aufrechter werden, driftet hier aber zu stark an und so reicht es nur zu Rang drei.



14:16 - Loeseth, Mona (NOR):

Mona Loeseth hält ihren Vorsprung oben, dann erwischt sie aber eine Welle nicht so gut und ist dann zu spät dran. Unten büßt sie noch etwas Zeit ein und reiht sich auf Rang zwei ein.



14:18 - Worley, Tessa (FRA):

Tessa Worley greift hier die Tore wieder sehr direkt an. Die Französin ist einmal zu weit weg vom Tor und schon ist der Vorsprung weg. Im Steilen ist ihr Weg auch zu weit und so verpasst sie hier die vorderen Plätze.



14:19 - Suter, Fabienne (SUI):

Fabienne Suter wird weit abgetragen und ist in den folgenden Toren zu spät dran. Im Steilhang wird die Schweizerin auch noch einmal abgetragen und so reiht sie sich auf Rang vier ein.



14:21 - Dürr, Lena (GER):

Die erste Deutsche im Finale ist unterwegs. Lena Dürr carvt oben komplett in Position. Im Mittelteil hält sie ihren Vorsprung. Unten nimmt sie etwas Risiko heraus und verpasst Platz eins um vier Zehntel.



14:22 - Barioz, Taina (FRA):

Taina Barioz geht mit sieben Zehnteln Vorsprung ins Finale. Der schmilzt aber. Die Franzöin ist zu unruhig und sitzt weit hinten ab. Unten stimmt die Linie überhaupt nicht mehr und so fällt sie hier weit zurück.



14:25 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Andrea Fischbacher verliert bis zum Steilhang vier Zehntel. Dort wird sie ausgehoben, aber sie bleibt drauf und rettet 13 Hundertstel ihres Vorsprungs ins Ziel.



14:27 - Maze, Tina (SLO):

Nun wird es laut, denn die Lokalmatadorin ist unterwegs. Tina Maze attackiert, will hier aber zu viel und verkrampft etwas. Da steht sie dann quer. So kann die Slowenin ihren Vorjahressieg nicht wiederholen. Nur Rang fünf für Maze!



14:29 - Brem, Eva-Maria (AUT):

Eine weitere junge Österreicherin ist Eva-Maria Brem. Sie setzt die Kanten hier etwas zu stark ein. Hier muss man aber runder fahren und die Ski laufen lassen. Technisch ist das sauber, was Brem hier zeigt. Alerdings fällt sie hier heute weit zurück.



14:30 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Tanja Poutiainen ist ihren Vorsprung bereits oben los. Die Finnin drückt immer etwas nach. Anfang des Steilhanges bleibt sie zudem hängen. Rang vier für Poutiainen!



14:32 - Mölgg, Manuela (ITA):

Manuela Mölgg ist oben eher zu früh dran. Da fehlt der Italienerin etwas die Geduld. Der Steilhang liegt ihr besser, aber auch sie verpasst das Top-Trio.



14:34 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Zehnte des ersten Durchgangs ist Maria Pietilae-Holmner. Die Schwedin rutscht teilweise zu weit weg und verliert hier den Rhythmus. Den findet sie zwar wieder, fällt aber auch weit zurück.



14:36 - Karbon, Denise (ITA):

Denise Karbon ist eng an den Toren, aber auch sie kantet zu stark auf und fällt zurück. Ein paar kleine Haker kommen noch dazu, sodass auch die Italienerin hier auf den 18. Rang zurückfällt.



14:39 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Achte des ersten Durchgangs ist Liz Görgl. Die Österreicherin bleibt oben kompakt und liegt noch deutlich vorne. Dann rutscht sie über den Schuhrand weg. Sie nimmt es aber sportlich und steigt zurück.



14:41 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Michaela Kirchgasser beginnt ähnlich, auch wenn der Vorsprung langsam schmilzt. Die Österreicherin steht im Steilhang noch einmal kurz quer und ist spät dran. Kirchgasser wird Dritte und so haben wir einen ÖSV-Trio an der Spitze.



14:42 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Die Junioren-Weltmeisterin greift oben an. Viktoria Rebensburg lässt die Ski laufen. Sie zieht die Schwünge durch, aber der Vorsprung schmilzt. Dann noch ein Fehler und so reicht es nur zum vierten Rang.



14:44 - Hölzl, Kathrin (GER):

Kathrin Hölzl hat auf Fischbacher eine Sekunde Vorsprung. Nach dem oberen Abschnitt sind es noch sieben Zehntel. Den Mittelteil fährt sie aber zu verhalten. Auch unten ist sie spät dran, aber es reicht noch. Hölzl geht in Führung!



14:46 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch ist oben früh dran und baut ihren Vorsprung aus. Den Mittelteil fährt sie clever und baut weiter aus. Auch unten bleibt sie rund und darf jubeln - sie sieht die Eins aufleuchten!



14:47 - Pärson, Anja (SWE):

Nun das Top-Trio: Anja Pärson macht den Anfang. Die Schwedin kommt mit Vorsprung in den Steilhang. Da rutscht sie teilweise zu stark und bleibt hinter Riesch zurück.



14:49 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Lindsey Vonn ist auf der Piste. Die US-Amerikanerin wird gleich oben ausgehoben, bleibt aber im Kurs. Danach riskiert sie nicht mehr so viel und fällt zurück. Im Steilhang rutscht sie weg und scheidet hier aus. Da ärgert sie sich!



14:51 - Zettel, Kathrin (AUT):

Kathrin Zettel carvt oben technisch sauber und ruhig und ist schnell. Mit 24 Hundertstel Vorsprung geht es in den Steilhang. Die Linie ist weiter, aber es reicht. Die Österreicherin hat da noch einmal Gas gegeben und gewinnt ihr erstes Rennen in dieser Saison.



14:52 - Zettel, Kathrin (AUT):

Zettel gewinnt hier den Riesenslalom von Maribor. Damit übernimmt die Österreicherin auch wieder den ersten Platz in der Disziplinwertung.



14:53 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch wird hier Zweite. Das ist seit langem ihr bestes Ergebnis im Riesenslalom. Damit holt sie im Gesamtweltcup heute 80 Punkte auf Vonn auf.



14:54 - Pärson, Anja (SWE):

Anja Pärson meldet sich diese Woche auch in den technischen Disziplinen zurück. Damit muss man die Schwedin bei Olympia wohl wieder überall auf der Rechnung haben.



14:54 - Dürr, Lena (GER):

Alle vier Deutschen schaffen es heute in die Top Ten. Dabei verpasst Lena Dürr als Neunte die direkte Olympiaqualifikation nur um einen Platz.



14:56:

Damit sagen wir Tschüss aus Maribor. Am morgigen Sonntag, den 17. Januar steht hier noch ein Slalom an. Start des ersten Durchgangs ist um 9:15 Uhr. Wir melden uns dann wieder aus Slowenien - live!