09:12:

Guten Morgen und herzlich Willkommen in Are! Heute findet hier der dritte Slalom der Saison für die Damen statt.



09:14 - Worley, Tessa (FRA):

Gestern fuhren die Damen hier in Schweden bereits einen Riesenslalom. Dabei gelang Tessa Worley ein Überraschungssieg.



09:15 - Zettel, Kathrin (AUT):

Kathrin Zettel bewies einmal mehr, dass sie zu den besten Technikerinnen der Welt gehört. Allerdings fehlt der Österreicherin in diesem Winter immer noch der erste Sieg. Vielleicht gelingt es ihr ja heute im Slalom?



09:17 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch verpasste gestern im Riesenslalom ein gutes Ergebnis. Sie schied im zweiten Durchgang aus. Im Slalom fühlkt sich die Partenkirchenerin wohler. Hier trägt sie das rote Trikot und gewann den Auftakt im finnischen Levi.



09:19 - Zahrobska, Sarka (CZE):

In Aspen sicherte sich Sarka Zahrobska die 100 Punkte für den ersten Rang. Die Tschechin startet heute aber erst als Achte.



09:20 - Schild, Marlies (AUT):

Nach ihrer Verletzung kam Marlies Schild im Stangenwald immer besser in Schwung. Die Österreicherin hat sich damit schneller als erwartet in der Weltspitze zurückgemeldet und zählt heute auf jeden Fall zu den Top-Favoritinnen.



09:21 - Pärson, Anja (SWE):

Eine gute Figur möchte vor heimischem Publikum Anja Pärson abgeben. Bei der Schwedin weiß man nicht so recht, woran man ist. Sieg oder Ausscheiden - alles ist möglich.



09:26 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Im Gesamtweltcup führt weiterhin Lindsey Vonn. Die US-Amerikanerin will sie natürlich heute verteidigen.



09:27:

Die Bedingungen sind ähnlich wie im gestrigen Riesenslalom. In der Nähe des Polarkreises ist es sogar um diese Uhrzeit noch duster, sodass die Piste Olympia zusätzlich vom Flutlicht beleuchtet wird.



09:28:

73 Athletinnen nehmen den dritten Slalom der Saison in Angriff. Darunter befinden sich auch zehn Deutsche.



09:31 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch legt los. Die Deutsche findet schnell den Rhythmus und fährt die Kurven sehr rund. Letzten Übergang gemeistert und so setzt Riesch in 52,62 Sekunden die erste Richtzeit.



09:32 - Schild, Marlies (AUT):

Marlies Schild wird die Zeit einer ersten Überprüfung stellen. Die Österreicherin greift gleich voll an, bleibt aber kurz hängen und scheidet nach einem Folgefehler aus.



09:33 - Pärson, Anja (SWE):

Als Dritte geht nun Anja Pärson auf die Piste. Die Schwedin büßt bereits oben sieben Zehntel ein. Unten steht sie viel zu hart auf der Kante. So bekommt sie hier schon eine Packung.



09:35 - Aubert, Sandrine (FRA):

Sandrine Aubert verpasst den ersten Übergang. Da ist die Französin zu spät dran. Danach findet sie aber einen guten Rhythmus und hält den Rückstand in Grenzen.



09:36 - Zettel, Kathrin (AUT):

Kathrin Zettel verrenkte sich heute Morgen beim Einfahren den Rücken. Dennoch geht sie hier nach vorne und attackiert. Kurz vor dem Ziel ein Haker in ihrem Lauf, ansonsten ist das eine ordentliche Leistung der Österreicherin, die hier eine Sekunde hinter Riesch abschwingt.



09:38 - Hansdotter, Frida (SWE):

Die nächste Hoffnung der Schweden heißt Frida Hansdotter. Beim ersten Übergang sitzt sie zu weit hinten und gerät in Rücklage. Dadurch fliegt sie ab und ist so der nächste Ausfall.



09:39 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Oben riskiert Lindsey Vonn gleich alles. Die US-Amerikanerin ist sehr direkt unterwegs. Da muss sie dreimal zaubern, um überhaupt im Kurs zu bleiben. So hat sie fast 1,6 Sekunden Rückstand auf die Führende Riesch. Das ist schon eine Menge.



09:40 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Sarka Zahrobska wurde hier 2007 Weltmeisterin im Slalom. Die Tschechin hat hier bereits mit den Rillen in der Piste zu kämpfen. Sie verliert hier ebenfalls viel Zeit.



09:42 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Maria Pietilae-Holmner greift an und gibt den Ski frei. Die Schwedin setzt die Kanten schnell um, aber unten nimmt sie zu wenig Tempo in die letzten Tore mit. So reicht es nur für den fünften Rang.



09:43 - Borssen, Therese (SWE):

Eine weitere Schwedin ist Therese Borssen. Die Schwedin steht einmal quer, setzt ihren Lauf an ihrem 25. Geburtstag aber zur Freude der Fans fort. Für den zweiten Durchgang wird das wohl nicht reichen.



09:45 - Gius, Nicole (ITA):

Nicole Gius kriegt gleich in den ersten Toren Schläge auf die Ski. Die Italienerin hat da bereits einen großen Rückstand. Sie bleibt zu lange auf der Kante und verliert so viel Zeit. Mit drei Sekunden Rückstand schiebt sie sich auf Rang acht.



09:46 - Riesch, Susanne (GER):

Auch Susanne Riesch schafft es nicht, ihre Schwester zu gefährden. Die Partenkirchenerin verliert bereits oben eine Sekunde. Da pendeln nur die Beine unter einem sehr ruhigen Oberkörper. Dank dieser guten Fahrweise schwingt Riesch hier als Sechste ab.



09:48 - Chmelar, Fanny (GER):

Fanny Chmelar ist gleich die nächte DSV-Läuferin. Sie hat aber einige Haker in ihrem Lauf und ist unten auch zu spät dran. So verliert sie sukzessive Zeit und landet nur auf dem zehnten Platz.



09:49 - Jelusic, Ana (CRO):

Mit der 14 geht Ana Jelusic auf die Piste. Die Kroatin kämpft sich herunter, verliert hier aber auch mehr als drei Sekunden auf Maria Riesch.



09:50 - Costazza, Chiara (ITA):

Chiara Costazza zeigt uns einen wilden Lauf. Die Italienerin greift an und schiebt sich auf Rang neun.



09:54 - Mölgg, Manuela (ITA):

Manuela Mölgg sieht das Ziel heute auch nicht. Die Italienierin scheidet hier aus.



09:55 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Michaela Kirchgasser zeigt, was hier nur noch möglich ist. Die Österreicherin hält den Rückstand in Grenzen und schiebt sich auf den sechsten Platz.



09:56 - Bonjour, Aline (SUI):

Erste Schweizerin ist heute Aline Bonjour. Sie verliert aber bereits im ersten Streckenabschnitt mehr als eineinhalb Sekunden. Bis zum Ziel kommen weitere drei dazu.



09:57 - Goodman, Anna (CAN):

Anna Goodman macht es nun wieder besser. Mit einem guten Rhythmus carvt die Kanadierin hier die Piste herunter. Die engagierte Fahrweise wird belohnt und sieht im Ziel die Zehn aufleuchten.



09:59 - Hölzl, Kathrin (GER):

Nach Platz fünf gestern will es Kathin Hölzl auch im Slalom wissen. Oben beginnt die Deutsche gut, nur neun Zehntel zurück. Im Mittelteil dann einige Probleme. Sie zieht es aber bis ins Ziel und landet auf der Zwölf.



10:00 - Ferk, Marusa (SLO):

Als 21. sehen wir Marusa Ferk. Die Slowenin hat hier doch einige Haker in ihrem Lauf und so reicht es nur für den 16. Rang.



10:01 - Fleiss, Nika (CRO):

Nika Fleiss zieht oben schön die Schwünge. Da ist sie dabei, im Mittelteil dann aber doch einige kleine Fehler. Zu spät ist die Kroatin da an den Toren und so sammelt sie weiteren Rückstand ein.



10:05 - Grand, Rabea (SUI):

Rabea Grand ist etwas spät mit den Schwüngen fertig. So kann die Schweizerin nicht unter die ersten Zehn fahren. Rang 13 ist es derzeit für Grand.



10:06 - Feierabend, Denise (SUI):

Etwas mehr Probleme hat nun Denise Feierabend. Die Schweizerin verpatzt vor allem den steileren Mittelteil. Im Ziel liegt sie mehr als fünf Sekunden zurück.



10:08 - Leinonen, Sanni (FIN):

Die Zeitabstände sind doch sehr groß. So landet Sanni Leinonen mit 3,85 Sekunden noch auf dem 18. Rang. Die Starterinnen mit den ersten Nummern hatten hier doch klar bessere Verhältnisse.



10:09 - Duke, Hailey (USA):

Hailey Duke liegt mit mehr als vier Sekunden Rückstand sogar noch auf Rang 19. Mit einem guten Lauf können hier sich auch noch die hohen Startnummern für das Finale qualifizieren.



10:10 - Dürr, Katharina (GER):

Eine Sekunde büßt Katharina Dürr im oberen Streckenabschnitt ein. Die Deutsche versucht, nicht zu lange auf der Kante zu stehen. Teilweise setzt sie da gut und schnell um. Rang 16 für sie vorerst.



10:11 - Geiger, Christina (GER):

Christina Geiger ist gleich noch eine der zehn Deutschen. Das Nachwuchstalent macht es noch besser als Dürr. Mit guten Carving-Schwüngen schiebt sie sich sogar auf den elften Platz.



10:12 - Gagnon, Marie-Michele (CAN):

Marie-Michele Gagnon scheidet nun im letzten Streckenabschnitt aus. Da war sie schon in der Nähe des Zieles, sodass das ärgerlich für die Kanadierin ist.



10:13 - Loeseth, Nina (NOR):

Auch Nina Loeseth erreicht das Ziel heute nicht. Vielleicht macht es ihre Schwester Mona gleich besser?



10:14 - Riesch, Maria (GER):

Die ersten 30 Skirennläuferinnen sind gestartet. Maria Riesch hat sich mit Startnummer eins eine komfortable Führung herausgefahren.



10:16 - Maze, Tina (SLO):

15. Platz für die routinierte Tina Maze - das unterstreicht noch einmal die gute Leistung von Geiger.



10:19 - Blieninger, Anja (GER):

Ah - das ist sehr schade für Anja Blieninger, die hier mit einer sehr guten Zwischenzeit auf Top Ten-Kurs lag - um dann kurz vor dem Ziel auszuscheiden. Das ist Pech!



10:23 - Noens, Nastasia (FRA):

Überzeugende Leistung der Französin Nastasia Noens, die sich mit einer engagierten Fahrt auf Position 13 schiebt.



10:24 - Mair, Marianne (GER):

Ein Ausfall ist aus deutscher Sicht heute Marianne Mair. Aber auch sie wird sicher im nächsten Rennen wieder angreifen.



10:26 - Perner, Nina (GER):

Für Nina Perner wird es eng - als aktuell 26. muss sie doch noch eine Weile zittern, ob es für das Finale reicht.



10:26 - Fenninger, Anna (AUT):

Anna Fenninger schafft das heute nicht - sie scheidet hier als nächste aus.



10:36 - Wirth, Barbara (GER):

Ausfallserie! Gleich sechs Starterinnen in Folge kommen hier nicht ins Ziel - darunter auch Barbara Wirth und die Österreicherin Simone Streng.



10:37:

Der zweite Durchgang beginnt um 12.30 Uhr. Wir sind natürlich live mit der Entscheidung zurück in Are. Bis dahin!



12:16:

Hallo und herzlich Willkommen zurück in Are. Hier wird heute die dritte Slalomsiegerin der Saison gesucht.



12:18 - Riesch, Maria (GER):

Beste Karten dafür hat Maria Riesch. Die Partenkirchenerin füht nach dem ersten Durchgang mit sechs Zehnteln vor Sandrine Aubert aus Frankreich.



12:19 - Duke, Hailey (USA):

Hailey Duke hat als 30. bereits mehr als vier Sekunden Rückstand auf die Führende. Die US-Amerikanerin eröffnet gleich den zweiten Durchgang.



12:21 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Mit gut 1,6 Sekunden Rückstand hat Sarka Zahrobska als Neunte durchaus noch Chancen auf das Podium. Dafür braucht die Tschechin aber einen guten zweiten Lauf.



12:24 - Zettel, Kathrin (AUT):

Beste Österreicherin nach dem ersten Durchgang ist Kathrin Zettel. Sie liegt erneut auf Podiumskurs. Bereits gestern wurde sie Dritte. Heute schielt Zettel aber noch auf ihren ersten Saisonsieg.



12:26:

Die Bedingungen sind weiter schwierig. Es ist etwas diesig, sodass die Sicht nicht die beste ist. Die Temperatur ist nun bei 0 Grad Celsius.



12:27:

60 Tore stehen auf der Piste Olympia zwischen dem Start und dem Ziel.



12:29:

Sieben der zehn deutschen Damen haben den Sprung in den zweiten Durchgang geschafft. Damit bleibt Deutschland die Slalomnation Nummer eins.



12:30 - Duke, Hailey (USA):

Hailey Duke stößt sich aus dem Starthaus und eröffnet den zweiten Durchgang.



12:31 - Duke, Hailey (USA):

Die US-Amerikanerin findet eine perfekte Piste vor. Auch der Kurs ist fair gesetzt. Duke carvt ohne große Probleme ins Ziel und setzt in 1:48,80 Minuten die erste Gesamtzeit.



12:31 - Duke, Hailey (USA):

Die US-Amerikanerin findet eine perfekte Piste vor. Auch der Kurs ist fair gesetzt. Duke carvt ohne große Probleme ins Ziel und setzt in 1:48,80 Minuten die erste Gesamtzeit.



12:32 - Perner, Nina (GER):

Nina Perner greift an. Die Deutsche baut ihren Vorsprung oben gleich aus, dann aber ein Fehler bei ihr. 23 Hundertstel liegt sie daher zurück. Unten gibt sie die Ski aber wieder frei und setzt sich sogar noch an die Spitze.



12:34 - Barioz, Taina (FRA):

Taina Barioz ist gut unterwegs. Im Mittelteil ist sie richtig schnell. Dann steigt sich die Französin aber selbst auf die Skispitzen und stürzt ins Aus.



12:35 - Leinonen, Sanni (FIN):

Auch Sanni Leinonen kann im Mittelabschnitt einen deutlichen Vorsprung herausfahren. Die Finnin meistert auch die schweren Tore am Ende und geht erst einmal in Führung.



12:37 - Ferk, Marusa (SLO):

Marusa Ferk ist hier zu passiv unterwegs. So verspielt die Slowenin ihren Vorsprung auf die anderen. Über eine Sekunde Rückstand handelt sich Ferk hier ein, Punkte bekommt sie natürlich trotzdem.



12:38 - Dautherives, Claire (FRA):

Schnell in den Rhythmus findet hier Claire Dautherives. Die Französin bleibt dann aber einmal kurz hängen und schon liegt sie zurück. Zu lange steht sie da auf der Kante und kann so nicht ausreichend Tempo für den Zielhang mitnehmen.



12:39 - Chmelar, Fanny (GER):

Fanny Chmelar gibt Gas. Die Partenkirchenerin baut ihren Vorsprung oben aus. Im Mittelteil ist sie aber zu weit von den Stangen weg und schon ist sie hinter Leinonen. Im Ziel wirkt Chmelar nicht zufrieden.



12:41 - Dürr, Katharina (GER):

Katharina Dürr macht es besser als Chmelar. Vor allem im Mittelteil lässt sie die Ski laufen. Die Münchnerin unterbietet die Bestzeit um sieben Zehntel. Da freut sich Dürr!



12:42 - Barthet, Anne-Sophie (FRA):

Mit Startnummer 56 hat sich Anne-Sophie Barthet für das Finale qualifiziert. Die Franzöin rutscht weg, steigt aber zurück. Dann endet ihr Lauf doch noch vor dem Ziel.



12:43 - Curtoni, Elena (ITA):

Elena Curtoni macht einen Fehler. So kann die Italienerin Dürr nicht von der Spitze verdrängen. Sie reiht sich auf Rang sieben ein und ist sichtlich unzufrieden mit ihrer Leistung.



12:44 - Jelusic, Ana (CRO):

Ana Jelusic attckiert gleich vom Start weg. Die Kroatin verliert im Mittelteil aber drei Zehntel. Den letzten Übrgang erwischt sie gut, dennoch kann sie Dürr nicht verdrängen.



12:46 - Acton, Brigitte (CAN):

Brigitte Acton ist hier zu verhalten unterwegs. Da geht die Kanadierin nicht genug nach vorne, sodass ihr Vorsprung schmilzt. Im Ziel sieht sie die Vier aufleuchten.



12:47 - Gius, Nicole (ITA):

Nicole Gius steht beim ersten Übergang bereits einmal quer. Da geht es aber glücklicherweise ins Steile, sodass sie schnell wieder Tempo machen kann. Auch unten passt die Linie, sodass sie Dürr aus der Leaderbox verdrängt.



12:49 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Weiter geht es mit Liz Görgl. Die Österreicherin fährt sehr rund. Das ist nicht die engste Linie. Unten carvt sie stilistisch sauber. Es reicht bei der rippigen Piste aber nur zu Rang vier.



12:50 - Maze, Tina (SLO):

Tina Maze rutscht da auch zu stark. Der Vorsprung der Slowenin ist daher schnell weg. Unten fährt sie einen sauberen Übergang. So reicht es noch für den zweiten Platz.



12:53 - Grand, Rabea (SUI):

15. des ersten Durchgangs ist Rabea Grand. Die Schweizerin beginnt mit einigen Hakern. Auch danach rudert sie teilweise wild mit den Armen. Das ist nur die 13. Laufzeit und Rang neun insgesamt.



12:54 - Hölzl, Kathrin (GER):

Kathrin Hölzl kämpft mit Sicht und Piste, schlägt sich hier aber durchaus achtbar. Die Riesenslalomweltmeisterin reiht sich nach einer guten Leistung auf Rang vier ein.



12:56 - Noens, Nastasia (FRA):

Nastasia Noens sitzt etwas weit hinten über den Ski. Da ist sie natürlich für einen Abflug gefährdet. Unten versucht sie, früh mit dem Schwung fertig zu sein und verdrängt Hölzl von der Vier.



12:57 - Costazza, Chiara (ITA):

Ohne Fehler beginnt Chiara Costazza. Die Italienerin verpasst da den ersten Übergang. Im Mittelteil riskiert sie viel. Sie bringt es aber herunter und übernimmt die Führung.



12:58 - Geiger, Christina (GER):

Christina Geiger verspielt oben ihren Vorsprung auf Costazza. Den Mittelteil verschläft die Deutsche etwas. Auch danach ist ihr Lauf auch etwas zu passiv. Zeitgleich mit Maze liegt sie nun auf Rang drei.



13:00 - Goodman, Anna (CAN):

Anna Goodman beginnt hektisch, ist aber schnell. Da will sie die Ski ganz schnell um die Stangen setzen. Wenn sie es ins Ziel bringt, wird das Platz eins. Ja, die Kanadierin schafft es und jubelt lauthals im Ziel. Das war hervorragend!



13:01 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Zwei Zehntel büßt Sarka Zahrobska im ersten Streckenteil auf Goodman ein. Im Mittelteil lässt sie die Ski aber laufen. Da nimmt sie dann auch den Schwung mit ins Zielgelände. Mit Laufbestzeit setzt sich die Tschechin an die Spitze. Da hat sie einen vorgelegt!



13:02 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Die besten Acht stehen noch am Start. Lindsey Vonn läutet nun das große Finale ein.



13:04 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Vonn findet schnell in den Rhythmus, ist aber nicht so schnell wie Zahrobska. Im Mittelteil rutscht sie zweimal weg. Dann bleibt sie wieder ganz eng an die Stangen und sichert zumindest den zweiten Rang.



13:06 - Riesch, Susanne (GER):

Susanne Riesch schleicht hier geduckt um die Stangen. Die Partenkirchenerin gibt die Ski frei und haut hier eine Zeit in den Schnee, die die anderen erst einmal unterbieten müssen. Über eine Sekunde ist Riesch da schneller als Zahrobska!



13:07 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Weiter geht es mit Michaela Kirchgasser. Die Österreicherin ist oben noch schneller. Dann steht sie kurz quer. Beim Übergang in den Zielhang verpasst sie ein Tor und scheidet damit aus. Das ist ärgerlich für Kirchgasser!



13:09 - Pärson, Anja (SWE):

Anja Pärson hält ihren Vorsprung. Die Schwedin wird lautstark angefeuert. Im Mittelteil dreht sie noch einmal auf, aber kurz vor dem Ziel passt die Linie nicht mehr. Rang zwei für Pärson!



13:10 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Ganz eng an die Stangen fährt nun Maria Pietilae-Holmner. Die Schwedin steht unten zu lang auf den Kanten und schon ist die Zeit weg. Riesch bleibt vorne.



13:11 - Zettel, Kathrin (AUT):

Kathrin Zettel ist oben spät an den Toren. Die Österreicherin ist aber locker unterwegs. Den Eingang in den Zielhang verpasst sie, sodass auch sie nicht an Susanne Riesch herankommt.



13:12 - Aubert, Sandrine (FRA):

Sandrine Aubert riskiert oben und ist ganz eng an den Stangen. Die Piste liegt der Französin. Sie baut ihren Vorsprung weiter aus. Das muss reichen und tut es auch. Da jubelt Aubert!



13:14 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch oder Aubert? Die Deutsche findet schnell den Rhythmus, ist dann aber etwas spät. Im Mittelteilverliert sie weitere Zeit. Auch danach ist sie zu verhalten. Es reicht für den zweiten Platz.



13:15 - Aubert, Sandrine (FRA):

Sandrine Aubert wiederholt also ihren Weltcupsieg von Are aus dem Frühjahr. Für die Französin ist es der dritte Sieg im Weltcup.



13:15 - Riesch, Maria (GER):

Dahinter landen mit Maria und Susanne Riesch zwei Schwestern. Maria liegt nun im Gesamtweltcup wieder auf Rang eins.



13:17:

Damit verabschieden wir uns aus Are. Die Damen reisen nun nach Val d'Isère. Dort steht am Freitag, den 18. Dezember die erste Super-Kombination der Saison an. Los geht es 11:00 Uhr! Auf Wiedersehen!