© Werbeagentur Algo
Sensationelles Comeback von Astner/Dagn! Nach einer mehrjährigen Pause siegte das österreichische Duo in der Skihalle von Bispingen beim Auftakt zum Synchro-Weltcup vor den Tirolern Kogler/Haselsberger. Dritte wurde das Schweizer Brüderpaar Riesen/Riesen, das sich gegen das überraschend starke Rookie-Team Egger/Gleirscher durchsetzte.

Hier die Ergebnisse des ersten Rennens im Synchro-Weltcup mit den WC-Punkten:

1. Joe Astner / Markus Dagn (AUT) 100
2. Markus Kogler / Roman Haselsberger (AUT) 80
3. Andre Riesen / Pirmin Riesen (SUI) 64
4. Simon Egger / Dominik Gleirscher (AUT) 56
5. Christian Perner / Christian Bachler (AUT) 48
6. Michael Winkler / Thomas Jehle (AUT) 44
7. Toni Donner / Walter Haas (AUT) 40
8. Carsten Münch / Martin Weinitschke (GER) 36
9. Patrik Walter / Klaus Jehle (AUT) 32
10. Gebhard Auer / Markus Mahlknecht (AUT) 30
11. Roland Falkner / Martin Schöpf (AUT) 28
12. Simon Grünauer / Ewald Grünauer (AUT)26
13. Enrico Vetsch / Christoph Bächler (SUI) 24
14. Michael Fasser / Hubert Eberle (AUT) 22
15. Hans-Peter Steiner / Horst Simonlehner (AUT) 20
16. Nik Niedermoser / Andi Huber (AUT) 18
17. Thomas Kerber / Elgar Köck (AUT) 16
18. Stefan Moldenhauer / Volker Rauschert (GER) 15
19. Guido Appel / Till Rückriem (GER) 14
20. Rainer Linder / Rene Grüner (AUT) 13
21. Ulrich Pouh / Branko Pouh (GER) 12