© XNX GmbH
Beim Damenrennen im finnischen Levi hatten die ski2b-User ein gutes Näschen: Maria Riesch wurde von den meisten Tippspielteilnehmern auf Rang eins gesetzt und dank ihres Sieges erfüllte die Partenkirchenerin die in sie gesetzten Erwartungen. 18 Skifans durften sich so über 10 Punkte freuen. Anders sah es beim Herrenslalom aus. Dort setzte ein Drittel aller User auf Jean-Baptiste Grange. Der französische Europameister kam am Ende aber nur auf den dritten Rang und brachte so immerhin noch fünf Punkte ein.

Nur dreimal volle Punktzahl für Herbst
Hinter Grange erhielt Benjamin Raich die meisten Stimmen für einen Sieg. Die ski2b-User, die den Pitztaler auf der Rechnung hatten, gingen aber allesamt leer aus, da Raich den Sprung auf das Podium verpasste. Immerhin zwei Tipper trauten Felix Neureuther seinen ersten Weltcuptriumph zu, drei sahen den Deutschen auf dem zweiten Rang und die meisten Stimmen auf dem dritten Rang vereinte Neureuther auf sich. Da Neureuther aber auf dem enttäuschenden 25. Platz landete, gab es dafür natürlich keine Zähler. Nur drei Tipper bekamen die volle Punktzahl für Reinfried Herbst als Sieger. Ivica Kostelic auf der zwei hatten dagegen schon fünf richtig und vier Grange auf drei.

Comeback von Bergmann?
Insgesamt setzten die ski2b-User auf 13 verschiedene Athleten. Darunter war selbstverständlich auch Weltmeister Manfred Pranger, der aber ebenfalls keine Punkte generieren konnte. Als Außenseitertipp darf Marc Gini angesehen werden. Ein User hoffte vergebens auf einen überraschenden Sieg des Schweizers. Bei den 14 Athletinnen, die im Tippspiel für den Slalom von Levi genannt wurden, gab es auch exotische Aussagen. Kathrin Zettel, die aufgrund einer Grippe gar nicht nach Finnland reiste, vereinte trotzdem 13 Stimmen auf sich. Auch die mittlerweile zurückgetretene Monika Bergmann und die verletzte Österreicherin Nicole Hosp wurden jeweils von einem ski2b-User auf den dritten Rang getippt.

ski2b-User bei den Damen fachkundig
Ansonsten zeigten sich die ski2b-User auch beim zweiten Weltcup der Saison als fachkundig. Mit Maria Riesch, Lindsey Vonn, Tanja Poutiainen, Sarka Zahrobska, Anja Pärson und Veronika Zuzulova wurden vor allem ausgewiesene Allrounderinnen und Technikspezialistinnen genannt. Dabei vereinte hinter Riesch Lindsey Vonn die meisten Stimmen auf sich, sodass die Mitspieler hier durchweg viele Punkte einfuhren. Und auch die drittplatzierte Tanja Poutiainen wurde in zahlreichen Tipps richtig genannt.



Überseerennen warten
Weiter geht es mit dem Tippspiel in knapp zwei Wochen, wenn die Skirennläufer in Nordamerika an den Start gehen. Für die Damen könnt ihr auf den Ausgang in Riesenslalom und Slalom von Aspen (USA) tippen. Für die Herren stehen in Lake Louise (CAN) die ersten Speed-Rennen an. Für alle Neu-Tipper: Vier von insgesamt fünf Ski-Paaren werden unter allen Teilnehmern des Tippspiels verlost - mitmachen lohnt sich also. Zudem ist nach nur zwei Weltcups auch in der Gesamtwertung noch alles möglich, denn bei einem Rennen gibt es die Idealpunktzahl 40. Und der derzeit Führende hat erst 65 Zähler auf seinem Konto, sodass man mit dem nötigen Wissen, schnell an die Spitze stürmen kann. Wir wünschen euch viel Spaß beim Tippen!

Hier geht es zum Tippspiel: