© Audi Sport
Am 28. Oktober war es wieder so weit: Im adidas Brand Center in Herzogenaurach fand vor knapp der Hälfte aller 100 Skipool-Partner die offizielle DSV-Einkleidung 2009 statt. Rund 450 Athleten, Trainer und Funktionäre wurden mit neuer, speziell für den DSV entwickelten Winter-Kleidung und Ausrüstung ausgestattet.

Funktional und modisch
Wie schon seit 1952, wird der DSV auch in dieser Saison von Bogner eingekleidet. Neben der Bekleidung, bestehend u.a. aus Rennanzügen und Jacken, gehören natürlich auch Ski, Helme und Brillen zur Ausrüstung. Insgesamt werden diesen Winter ca. 1.800 Teile an den DSV geliefert. Fans können die Ausrüstung ab sofort auch im Fachhandel erhalten.



Auto-Übergabe durch DTM-Champion Timo Scheider
Zusätzlich zur Einkleidung wurden an 30 Top-Athleten und Cheftrainer auch ihre neuen Audi-Dienstfahrzeuge übergeben. Die Schlüssel zu den Autos überreichte der aktuelle DTM-Champion Timo Scheider, der den DSV-Athleten bei dieser Gelegenheit auch gleich viel Glück für die anstehenden Wettkämpfe und die Olympischen Winterspiele wünschte. Neben adidas und Bogner, gehört auch Audi mit nun fast 15 Jahren zu den langjährigen Partnern des DSV. Erst letztes Jahr verlängerte man den Vertrag um weitere drei Jahre, bis einschließlich der Saison 2010/2011. Auch die Partnerschaft mit adidas wurde bis 2014 langfristig verlängert. Beste Vorraussetzungen also für eine erfolgreiche Zukunft!

"Goldener Ski" für Riesch und Hölzl
Unterdessen bekamen Maria Riesch und Kathrin Hölzl für ihr WM-Gold in der letzten Saison, den "Goldenen Ski" verliehen.
DSV-Präsident Alfons Hörmann nannte das Erreichen der ersten WM-Goldmedaillen seit 31 Jahren "Erfolge von historischer Tragweite". Weitere Preisträger der höchsten Auszeichnung des DSV sind u.a. Kati Wilhelm, Tobias Angerer und Martin Schmitt.