Die Unterseite und letzte Schicht der Skier ist aus Polyethylen, einem Kunststoff. Dieser ist im Falle von Freizeitski extrudiert, da dies kein häufiges Wachsen erfordert. Für Rennski werden dagegen gesinterte Beläge verwendet, um eine wesentlich höhere Geschwindigkeit zu erreichen.