Abfahrt und Super-G zählen im alpinen Skiweltcup zu den Geschwindigkeitswettbewerben. Je nach Piste, Material und Wetterbedingungen erreichen die Fahrer hierbei Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 160 km/h.