Bei bestem Wetter und hervorragenden Schneebedingungen ist die Deutsche Meisterschaft im Ski Cross vom WSV Kiefersfelden um den Hauptverantwortlichen Willi Paschke organisiert worden. Gemeinsam mit den Bergbahnen Söll konnte ein anspruchsvoller Kurs für die Deutsche Meisterschaft gebaut werden.

Wörner sowohl bei den Damen als auch bei den Juniorinnen erfolgreich
Die Deutschen Meister wurden Anna Wörner (SC Partenkirchen), die sich sowohl den Titel bei den Damen als auch bei den Juniorinnen sicherte. Simon Stickl (SC Bad Wiessee) gewann die Deutsche Meisterschaft bei den Herren. Den Titel bei den Junioren sicherte sich Florian Eigler vom SC Pfronten.

Grauvogl nicht am Start
Leider konnte Alexandra Grauvogl nicht an den Start gehen, da sie noch an ihrem Trainingssturz von La Plagne laboriert. Andy Schauer, Max Pupp und Moritz Knoche fehlten krankheitsbedingt.