© Vancouver 2010/VANOC
Der Fackellauf vor den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver wird quer durch Kanada erfolgen. Die Fackel selbst hat das Organisationskomitee VANOC jetzt präsentiert.

Über drei Monate Reisezeit
Ab dem 30. Oktober 2009 steigt in Kanada die Fieberkurve für die Winterspiele 2010. Angeheizt wird sie vom Olympischen Feuer, das ab dann quer durch Kanada getragen wird und am 12. Februar 2010 endlich Vancouver erreicht. In dieser Zeit soll der Fackellauf für 90 Prozent aller Kanadier mit einer höchstens einstündigen Anreise zu sehen sein. Die Fackel selbst präsentierte VANOC kürzlich.

Mit glühenden Herzen
VANOC und die Firma Bombardier haben die Hightec-Fackel entwickelt. Damit soll die 45.000 Kilometer lange Fackellauf-Strecke absolviert werden. 12.000 Fackelträger sind dafür eingeplant, mehr als 1.000 Orte werden durchlaufen. Das Design soll an die Weite Kanadas erinnern, flüssige Linien prägen das Äußere. 94,5 Zentimeter ist die Fackel hoch und gefüllt ca. 1,6 Kilogramm schwer. Abgebildet sind zudem Kanada Wahrzeichen, das Maple Leaf, sowie das Logo der Spiele und sein Motto: "With Glowing Hearts/Des plus brillants exploits".