18:53:

Nach dem Riesenslalom steht für die Damen in Ofterschwang ein Slalom an. Start des ersten Durchgangs ist um 10.00 Uhr.



09:30:

Liebe Skisportfreunde! Herzlich Willkommen zum Slalom der Damen in Ofterschwang!



09:33 - Zettel, Kathrin (AUT):

Gestern begann das Weltcup-Wochenende mit dem Riesenslalom der Damen und einem österreichischen Doppelsieg von Kathrin Zettel und Elisabeth Görgl.



09:37 - Riesch, Maria (GER):

Heute kann Maria Riesch den Sieg in der Disziplinwertung perfekt machen und sich die kleine Kristallkugel sichern.



09:38 - Riesch, Maria (GER):

Vier Saisonsiege und der WM-Titel stehen der 24-jährigen Partenkirchenerin in dieser Saison bereits zu Buche. In der Slalomwertung führt sie mit 140 Zählern vor der US-Amerikanerin Lindsey Vonn.



09:40 - Chmelar, Fanny (GER):

Während Maria Riesch als Sechste startet, geht Riesenslalom-Weltmeisterin Kathrin Hölzl als 17. auf die Piste. Direkt hinter ihr nimmt Fanny Chmelar das Rennen in Angriff. Sie belegte bei der WM einen hervorragenden achten Rang.



09:42 - Riesch, Susanne (GER):

Insgesamt ist der DSV mit zehn Damen beim heutigen Slalom vertreten. Neben den drei bereits erwähnten Starterinnen sehen wir im Verlauf des Rennens noch Susanne Riesch, Monika Bergmann, Christina Geiger, Katharina Dürr, Marianne Mair, Nina Perner und Barbara Wirth.



09:43:

Dass die Deutschen vor heimischem Publikum zur Höchstform auflaufen können, haben sie in diesem Jahr bereits in Garmisch-Partenkirchen gezeigt. Dort wurden die Plätze zwei, sieben, elf, 16 und 23 notiert.



09:45 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Aber auch die Konkurrenz schläft nicht, so werden neben Lindsey Vonn auch Sarka Zahrobska und Tanja Poutiainen ein Wörtchen um den Sieg mitreden wollen.



09:46 - Pärson, Anja (SWE):

Auch die Schwedinnen Anja Pärson und Maria Pietilae-Holmner muss man auf der Rechnung haben.



09:48 - Zettel, Kathrin (AUT):

Kathrin Zettel ist zurzeit im Riesenslalom in Höchstform. Gelingt ihr auch ein Coup im Slalom?



09:50 - Hosp, Nicole (AUT):

Vor ihr startet Teamkollegin Nicole Hosp. Nach ihrem kurzen Auftritt bei der WM, bei der sie gleichzeitig ihr Comeback nach der Verletzungspause feierte, hat die Österreicherin in Ofterschwang erstmals wieder in das Weltcup-Geschehen eingegriffen. Gestern beim Riesenslalom wurde sie 19.



09:51 - Fenninger, Anna (AUT):

Für die Österreicher gilt es außerdem Anna Fenninger, Katrin Triendl, Alexandra Daum, Simone Streng und Eva-Maria Brem die Daumen zu drücken.



09:52:

In rund zehn Minuten geht es los für die 70 Starterinnen.



09:54:

Auf dem Ofterschwanger Horn ist es wieder etwas kälter geworden. Die Temperatur beträgt minus zwei Grad Celsius. Außerdem schneit es. Ähnliche Verhältnisse wie gestern also.



09:55:

Doch die vielen Helfer haben die Piste bestens präpariert und den Schnee aus der Spur geräumt. Insgesamt müssen die Damen 62 Tore umrunden.



09:55:

Gleich ist die erste Vorläuferin am Start.



09:59 - Pärson, Anja (SWE):

Das Rennen wird die Schwedin Anja Pärson eröffnen. Sie findet eine unbenutzte Piste vor. Schauen wir, welche Zeit sie da herausholen kann.



10:02:

Im Flachen wird gestartet, daher heißt es erst einmal Tempo zu machen.



10:03 - Pärson, Anja (SWE):

Der Schnee spritzt auf, es sind keine großen Fehler bei Anja Pärson zu erkennen, die im Kurs fährt, den ihr Vater gesetzt hat.



10:03 - Hosp, Nicole (AUT):

In 53,80 erreicht die Schwedin das Ziel, nun ist Nicole Hosp an der Reihe.



10:04 - Hosp, Nicole (AUT):

Das sieht noch etwas vorsichtig aus bei der Österreicherin. Und es zeigt sich auch in der Zeit. Sie liegt 87 Hundertstel zurück.



10:06 - Zettel, Kathrin (AUT):

Nun ist Kathrin Zettel unterwegs. Bisher steht sie schön über dem Ski und findet eine gute Linie. Das sieht gut aus. Bei der Zwischenzeit noch leicht zurück, kann sie Pärsons Zeit im Ziel knacken und liegt knapp drei Zehntel vorn.



10:07 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Kleiner Fehler bei Sarka Zahrobska, sie bleibt hängen und verliert dadurch Zeit. Kann sie das bis zum Ziel aufholen?



10:07 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Das ist schon ein großer Rückstand im Zielraum. Ganze 75 Hundertstelsekunden verliert sie auf die Österreicherin.



10:09 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Tanja Poutiainen sitzt bei einigen Toren im oberen Teil etwas weit hinten ab. Der Rückstand bei der Zwischenzeit beträgt schon sechs Zehntel. Über eine Sekunde hinter der Führenden wird sie im Ziel vorerst Fünfte.



10:09 - Riesch, Maria (GER):

Nun gilt es für Maria Riesch. Hat sie ihre Grippe überwunden?



10:11 - Riesch, Maria (GER):

Das sieht oben ganz flüssig aus, doch im Mittelteil unterlaufen ihr kleine Wackler. Dennoch wird es erst einmal der dritte Platz mit einer halben Sekunde Rückstand. Da dürfte im zweiten Durchgang noch etwas zu machen sein.



10:12 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Lindsey Vonn setzt eine neue Zwischenbestzeit. Die US-Amerikanerin findet einen sehr guten Rhythmus und hält ihn bis zum Ziel durch. Daher verbessert sie auch die Zeit der Führenden um neun Hundertstelsekunden.



10:13 - Aubert, Sandrine (FRA):

Auch Sandrine Aubert kommt gut mit dem Hang zurecht und fährt die Tore eng an. Das zahlt sich aus. Ganz knapp hinter Zettel wird sie Dritte.



10:15 - Mölgg, Manuela (ITA):

Manuel Mölgg rutscht in der Mitte ziemlich weit raus. Und dann verpasst sie ein Tor. Die Italienerin steigt zwar zurück, doch das wird natürlich nicht für den zweiten Durchgang reichen.



10:16 - Jelusic, Ana (CRO):

Es sind keine großen Fehler bei Ana Jelusic zu erkennen, doch bei der Zwischenzeit liegt sie bereits 1,4 Sekunden zurück. Ihr Stil ist möglicherweise zu hektisch für den Hang. Im Ziel ist es nur der neunte Rang.



10:18 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Gute Zwischenzeit für Maria Pietilae-Holmner! Im unteren Sektor rutscht sie aber teilweise weit von den Toren weg und lässt so Zeit liegen. Das ist Platz sieben mit knapp einer Sekunde Rückstand.



10:19 - Borssen, Therese (SWE):

Innenskifehler bei Therese Borssen. Das kann sie nicht mehr aufholen und fällt auf Platz zehn zurück.



10:20 - Gius, Nicole (ITA):

Bei Nicole Gius sieht das schon besser aus. Sie kann sich dem Hang gut anpassen. Wie wirkt sich das bei der Zeit aus? Auch Gius verliert unten zu viel und muss sich mit Rang elf zufrieden geben.



10:22 - Gini, Sandra (SUI):

Sandra Gini kämpft mit den Toren, lässt den Ski nicht laufen. Das wirkt nicht flüssig. Und richtig, auch die Zeit spricht für sich. 2,77 Sekunden Rückstand. Das war nichts.



10:23 - Hansdotter, Frida (SWE):

Frida Hansdotter will es wissen. Richtig aggressiv geht sie schon im oberen Teil die Tore an und legt die schnellste Zwischenzeit hin. Zwar muss sie im unteren Teil ein paar Zehntel einbüßen, doch für den fünften Platz reicht es!



10:23 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Nach 15 Starterinnen führt Lindsey Vonn vor Kathrin Zettel und Sandrine Aubert.



10:25 - Karbon, Denise (ITA):

Denise Karbon nimmt jetzt ihr Rennen in Angriff, danach sehen wir zwei deutsche Starterinnen.



10:26 - Karbon, Denise (ITA):

Die Riesenslalomspezialistin kann im Slalom nicht mit den Besten mithalten. Da fehlt es ihr noch etwas an Tempo. Momentan wird sie Zwölfte.



10:27 - Hölzl, Kathrin (GER):

Kathrin Hölzl findet zwar eine gute Linie, doch ihr fehlt noch etwas die Aggressivität. Daher verliert auch sie zu viel Zeit und kann die Top Ten nicht erreichen.



10:29 - Chmelar, Fanny (GER):

Auch Fanny Chmelar geht das Ganze etwas zuverhalten an, kann oben kein Tempo aufbauen. Das wirkt sich sofort in ihrer Zeit aus. Nur Position 15 mit 2,21 Sekunden Rückstand.



10:30 - Ferk, Marusa (SLO):

Zu viel Rückstand wird bei der Zwischenzeitmessung auch schon für Marusa Ferk angezeigt. Mit Startnummer 19 wird sie erst einmal 17.



10:31 - Bonjour, Aline (SUI):

Nun eine Schweizerin: Aline Bonjour. Die Strecke ist bereits ausgefahren. Und da erwischt es sie. Durch einen Rutscher verpasst die Schweizerin das nächste Tor.



10:32 - Riesch, Susanne (GER):

Sehr gute Zwischenzeit für Susanne Riesch, nur drei Zehntel zurück. Aber unten unterlaufen ihr Fehler. Kann sie den Rhythmus noch einmal finden? Ja, sie hält den Rückstand in Grenzen. Knapp eine Sekunde hinter Vonn bedeutet Platz neun.



10:34 - Fleiss, Nika (CRO):

Nika Fleiss hingegen hat schon im oberen flachen Teil zu viel Zeit liegen lassen. Das Rennen muss sie abhaken, denn den zweiten Durchgang wird sie so kaum erreichen.



10:35 - Bergmann, Monika (GER):

Als Nächste startet gleich Monika Bergmann. Gelingt ihr heute ein guter Lauf?



10:36 - Bergmann, Monika (GER):

Noch ist sie im Bereich der besten Zehn. Doch einige der Schwünge unten misslingen ihr gänzlich. Da beträgt der Rückstand im Ziel über zwei Sekunden. 17. ist sie bisher.



10:37 - Goodman, Anna (CAN):

Start frei für Anna Goodman. Sie hat keinen Respekt vor dem Hang, attackiert die Stangen, doch zum richtigen Rhythmus verhilft ihr das nicht. Weit abgeschlagen landet sie auf Rang 23.



10:39 - Loeseth, Nina (NOR):

Eine der Loeseth Schwestern fährt nun los. Nina kann oben kein Tempo aufbauen, ist schon bei der Zeitmessung weit zurück. Und auch unten wird es nicht besser. Platz 22.



10:41 - Feierabend, Denise (SUI):

Was zeigt Denise Feierabend nach ihrem guten Abschneiden bei der Junioren-WM? Das ist zwar kein einwandfreier Lauf, doch mit Position 17 kann sie auf den zweiten Durchgang hoffen.



10:42 - Grand, Rabea (SUI):

Rabea Grand unterläuft gleich oben ein dicker Patzer, aber sie findet die Linie schnell wieder. Hinzu kommen weitere große Fehler. Dafür hält sich ihr Rückstand noch im Rahmen. 2,6 Sekunden hinter Vonn reiht sie sich auf Platz 20 ein.



10:43 - Leinonen, Sanni (FIN):

Nun noch einmal eine Finnin, Sanni Leinonen. Aber auch sie hat mit dem ausgefahreren Kurs zu kämpfen. Über drei Sekunden fehlen ihr im Ziel auf die Bestzeit.



10:45 - Curtoni, Irene (ITA):

Bei Irene Curtoni läuft es nicht besser. Im Bereich von Leinonen wird das für sie nur der 24. Rang.



10:46 - Duke, Hailey (USA):

Hayley Duke ist bei der Zwischenzeit eine Sekunde zurück. Doch auch ihr Rückstand vergrößert sich, verdreifacht sich fast, sodass sie auf dem 23. Rang landet.



10:49 - Mancuso, Julia (USA):

Auch Julia Mancuso, die mit Startnummer 31 auf die Piste gegangen ist, kann heute nicht unter die besten 20 fahren.



10:50 - Fenninger, Anna (AUT):

Hinter ihr legt Anna Fenninger los. Im oberen Teil, wie viele Läuferinnen vor ihr, verliert sie eine Sekunde. Bis ins Ziel werden es sogar 3,73 Sekunden. Das wird nicht reichen für den Finallauf.



10:51 - Geiger, Christina (GER):

Christina Geiger hat ebenfalls ihre Schwierigkeiten mit der tiefen Spur. Vorerst landet sie auf Rang 24.



10:55 - Gagnon, Marie-Michele (CAN):

Trotz hoher Startnummer gelingt der Kanadierin Marie-Michele Gagnon nun ein toller Lauf. Sie hält ihren Rückstand gering und schafft es mit nur 1,84 Sekunden hinter Vonn auf Platz 16.



10:56 - Dürr, Katharina (GER):

Katharina Dürr landet mit ihrer Vorstellung gerade noch innerhalb der besten 30, doch da werden noch Läuferinnen kommen, die sie aus dem Finale verdrängen. Schade!



10:59 - Triendl, Kathrin (AUT):

Leider ist auch der Lauf von Katrin Triendl verkorkst. Mit über vier Sekunden Rückstand ist sie jetzt schon nur 37.



11:01 - Mair, Marianne (GER):

Das gilt auch für die junge Deutsche Marianne Mair. Konnte sie in Garmisch-Partenkirchen noch überzeugen, bleibt hier nur ein Resultat jenseits der besten 30.



11:03 - Perner, Nina (GER):

Aber was ist das? Nina Perner hält ihren Rückstand bei der Zwischenzeit unter einer Sekunde. Jetzt muss sie das Tempo mit in den unteren Teil der Strecke nehmen. Das gelingt ihr recht gut. Der 19. Platz dürfte für das Finale reichen.



11:03:

Das soll es erst einmal vom ersten Durchgang gewesen sein.



11:05 - Zettel, Kathrin (AUT):

Kathrin Zettel, Maria und Susanne Riesch sowie Nicole Hosp sind sicher im zweiten Lauf dabei.



11:05:

Dann wird es um die kleine Kristallkugel gehen. Noch führt allerdings Lindsey vonn.



11:06:

Ob es noch weitere österreichische und deutsche Damen in den Finallauf schaffen, berichten wir um 13 Uhr, wenn es mit dem 2. Durchgang los geht. Bis dann!



12:40:

Hallo zurück aus Ofterschwang. In 20 Minuten starten die Damen in ihren zweiten Durchgang.



12:44:

Für alle Fans an der Strecke erfreulich: Gleich sieben DSV-Ladies haben den zweiten Durchgang erreicht.



12:45 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch hatte im ersten Durchgang die sechstbeste Zeit. Mit einer guten Leistung könnte sie heute schon die kleine Kristallkugel gewinnen.



12:45 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Lindsey Vonn legte heute morgen die schnellste Zeit vor. Sie ist sicherlich die schärfste Konkurrentin von Riesch.



12:47 - Zettel, Kathrin (AUT):

Aber auch Kathrin Zettel, Sandrine Aubert und die beiden Schwedinnen Anja Pärson und Frida Hansdotter liegen in Schlagdistanz zum Podium oder können gar den Sieg anvisieren.



12:48 - Hosp, Nicole (AUT):

Neben Zettel haben es auch Nicole Hosp und Alexandra Daum in den Finallauf geschafft.



12:50:

Noch immer herrscht in Ofterschwang leichter Schneefall.



12:51 - Lavtar, Katarina (SLO):

Katarina Lavtar aus Slowenien wird gleich als Erste des zweiten Durchgangs zu sehen sein.



12:51:

Doch vorher gehen noch die Vorläuferinnen an den Start.



12:53:

Anders als im ersten Lauf, müssen jetzt nur 59 Tore von den Damen bewältigt werden.



12:57 - Geiger, Christina (GER):

Direkt nach Katharina Lavtar startet Christina Geiger, die sich als 29. für das Finale qualifiziert hat. Ihr Rückstand beträgt 3,03 Sekunden.



13:00 - Lavtar, Katarina (SLO):

Die junge Slowenin ist soeben gestartet.



13:01 - Lavtar, Katarina (SLO):

Im oberen flachen Teil sieht das sehr flüssig aus. Unten stimmt die Linie, allerdings fährt sie etwas zaghaft. Die Zeit im Ziel stoppt bei 1:50,47 Minuten.



13:03 - Geiger, Christina (GER):

Christina Geiger carvt schnell um die Stangen herum, auch der Übergang gelingt ihr, sie fährt richtig auf Zug und das zahlt sich aus. Im Ziel beträgt der Vorsprung auf die Slowenin über eine Sekunde.



13:04 - Duke, Hailey (USA):

Wie lange hat ihre Zeit Bestand? Leider nicht sehr lange, denn auch Hailey Duke macht ihre Sache gut. Ihr Vorsprung im Ziel beträgt einehalbe Sekunde vor der Deutschen.



13:05 - Dautherives, Claire (FRA):

Claire Dautherives, die zeitgleich mit Duke 28. im ersten Lauf wurde, verliert auf ihre Konkurrentin und fällt sogar hinter Geiger zurück.



13:07 - Noens, Nastasia (FRA):

Nastasia Noens findet nicht so recht in den Rhythmus, sie fährt zu verbissen und verliert Zeit. Im Ziel liegt sie eine Hundertstelsekunde vor Christina Geiger.



13:08 - Gini, Sandra (SUI):

Auch Sandra Gini fährt mit angezogener Handbremse. Und sofort macht sich ihre Zurückhaltung in der Zeit bemerkbar. Sie fällt auf den fünften Rang zurück.



13:09 - Daum, Alexandra (AUT):

Alexandra Daum ist nun an der Reihe. Die 22-jährige Österreicherin macht ihre Sache gut, bleibt vorn über dem Ski. Das wird die deutliche Führung. Mit über einer halben Sekunde liegt sie nun vor Hailey Duke.



13:10 - Ferk, Marusa (SLO):

Im flachen Teil verliert Marusa Ferk bereits viel Zeit, dann, weiter unten, ist sie unaufmerksam und scheidet aus.



13:12 - Grand, Rabea (SUI):

Auch Rabea Grand fällt zurück, hinzu kommt ein Fehler beim Eintritt in den Steilhang, die Stange schlägt ihr vor das Kinn, der Schwung ist weg. 1,34 Sekunden liegt sie im Ziel zurück.



13:13 - Jelusic, Ana (CRO):

Ana Jelusic kann ebenfalls nicht vorn in das Geschehen eingreifen, das Flache liegt ihr nicht, im Steilen rutscht sie zu viel.



13:15 - Bergmann, Monika (GER):

Monika Bergmann büßt ihren Vorsprung bereits im oberen Teil ein. Unten kommen noch weitere sieben Zehntel hinzu. Bei ihr ist im Moment der Wurm drin. Platz drei für den Augenblick.



13:16 - Perner, Nina (GER):

Aber Nina Perner macht es besser. Sie kann den Vorsprung halten, auch bis ins Ziel? Nein, nicht ganz, um zwölf Hundertstel landet sie auf Rang zwei. Dennoch gute Leistung der Deutschen.



13:17 - Feierabend, Denise (SUI):

Wie sieht es bei der Juniorenweltmeisterin, Denise Feierabend, aus? Heute läuft es nicht perfekt für sie. Im unteren Teil muss sie dem Hang Tribut zollen und fällt zurück auf Platz drei.



13:19 - Chmelar, Fanny (GER):

Fanny Chmelar verliert im oberen Teil zwei Zehntel, aber sie kämpft sich durch die steilere Passage, will ihren Vorsprung halten. Und das gelingt ihr auch. Um 14 Hundertstel liegt sie vorn.



13:21 - Gagnon, Marie-Michele (CAN):

Doch die Führung hält nicht lange, da auch die Kanadierin Marie-Michele Gagnon eine gelungene Vorstellung zeigt. Platz eins mit 15 Hundertstelsekunden Vorsprung.



13:21 - Hölzl, Kathrin (GER):

Nun wartet bereits Kathrin Hölzl auf ihren Start.



13:23 - Hölzl, Kathrin (GER):

Doch sie kommt mit der Kurssetzung nicht so gut zurecht wie die Starterinnen vor ihr. Im Steilhang kommen noch 16 Hundertstel hinzu. Das ist erst einmal nur Rang sechs hinter zwei ihrer Teamkolleginnen.



13:25 - Gius, Nicole (ITA):

Nicole Gius hingegen verliert nur fünf Hundertstel im flachen Stück, doch dann gerät auch sie in Rückstand und schafft es nur auf den vierten Platz.



13:26 - Karbon, Denise (ITA):

Bei ihrer Teamkameradin Denise Karbon läuft es noch schlechter, sie hat schon mit den Rillen im Hang zu kämpfen und fällt auf Platz elf zurück.



13:27 - Borssen, Therese (SWE):

Der Hang scheint nachzulassen, die Athletinnen haben alle leichte Probleme. So auch Therese Borssen, die ihren Vorsprung nicht verteidigen kann. Rang vier für die Schwedin.



13:29 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Der Schneefall hat nachgelassen, teilweise kommt sogar die Sonne durch. Doch Tanja Poutianinen kann auch nicht so davon profitieren, wie sie erhofft hatte. Hinter der Kanadierin Gagnon setzt sie sich auf Platz zwei.



13:31 - Hosp, Nicole (AUT):

Nun Nicole Hosp. Sie findet in einen guten Rhythmus. Hält sie den bis zum Ende durch? Ja, das gelingt ihr. Fast eine Sekunde beträgt ihr Vorsprung im Ziel. Eine großartige Leistung nach der langen Verletzung.



13:32 - Riesch, Susanne (GER):

Jetzt heißt es Daumen drücken für Susanne Riesch. Kann sie vor Hosp die Führung übernehmen? Das wird knapp! Nein, sie verliert auf die Österreicherin, aber Rang zwei ist trotzdem ein gutes Ergebnis.



13:33 - Hosp, Nicole (AUT):

Die besten Acht warten nun auf das Startsignal. Momentan führt Nicole Hosp vor Susanne Riesch und Marie-Michele Gagnon.



13:35 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Auch Maria Pietilae-Holmners Vorsprung ist weg. Im unteren Teil des Hanges schafft sie es nicht, die Zeit wieder aufzuholen. Noch hinter Susanne Riesch landet sie auf Rang drei.



13:37 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Sarka Zahrobska hält ihren Vorsprung, büßt nur wenige Hundertstel ein. Auch die Linie scheint zu stimmen. Dennoch, im Ziel muss sie Hosp den Vortritt lassen.



13:38 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch fährt nicht auf Sieg, sondern auf Ankommen. Ihre Fahrt ist kontrolliert, aber nicht angriffslustig. Somit ist die Bestzeit außer Reichweite. Reicht der momentan dritte Platz für den Gewinn der Kugel?



13:40 - Hansdotter, Frida (SWE):

Wir werden es gleich sehen. Was macht die Konkurrenz? Frida Hansdotter greift an, sie will mindestens aufs Podium. Und die Chancen wahrt sie, denn die Schwedin setzt die Bestzeit in den Schnee.



13:42 - Pärson, Anja (SWE):

Anja Pärson hat bis zur Zwischenzeitnahme schon Zeit eingebüßt. Jetzt das Steilstück, da erwischt es sie. Die Schwedin fällt aus, kann das Rennen nicht beenden. Nun folgen noch die besten Drei des ersten Laufs.



13:43 - Aubert, Sandrine (FRA):

Die Französin Sandrine Aubert hat nun die Chance, zum ersten Mal das Podium zu erreichen. Deshalb ist sie hochmotiviert, macht keine Fehler, kann ihren Vorsprung zunächst noch vergrößern.



13:44 - Aubert, Sandrine (FRA):

Das reicht aus! Die Französin übernimmt die Führung. Sehr gut!



13:45 - Zettel, Kathrin (AUT):

Kathrin Zettel dagegen fällt im oberen Teil bereits zurück, dann gerät sie in Rücklage und ist ausgeschieden.



13:46 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Nur noch Lindsey Vonn kann jetzt den Sieg der Französin gefährden. Aber was ist das? Auch sie fällt aus. Somit geht der Sieg nach Frankreich.



13:47 - Riesch, Maria (GER):

Und die kleine Kristallkugel nach Deutschland. Herzlichen Glückwunsch an Maria Riesch! Und natürlich auch an Sandrine Aubert zu ihrem ersten Weltcup-Sieg!



13:47:

Was für ein spekatkuläres Ende in diesem Slalom!



13:48 - Hosp, Nicole (AUT):

Sandrine Aubert siegt vor Frida Hansdotter und Nicole Hosp, die mit einer hervorragenden Leistung ihr Comeback geschafft hat.



13:50 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch reicht der fünfte Platz zum Gewinn des Slalom-Weltcups. Ihre Schwester Susanne wird hinter ihr Sechste. Und Fanny Chmelar rundet das gute Mannschaftsergebnis auf Platz zehn ab.



13:52 - Perner, Nina (GER):

Die weiteren deutschen Starterinnen landen auf Platz 14, Nina Perner, 16 Kathrin Hölzl, 18 Monika Bergmann und 22 Christina Geiger.



13:54 - Bergmann, Monika (GER):

Monika Bergmann hat nach einer langen Karriere nach dem Rennen ihren Abschied aus dem aktiven Skisport bekannt gegeben. Wir wünschen ihr für ihre Zukunft alles Gute!



13:55 - Daum, Alexandra (AUT):

Die Laufbestzeit gelang dieses Mal der jungen Österreicherin Alexandra Daum, die am Ende Elfte wurde.



13:55:

Mit diesem turbulenten Ereignissen verabschieden wir uns aus Ofterschwang.



13:56:

Das nächste Mal werden wir die alpinen Skidamen beim Saisonfinale in Are (SWE) sehen. Dort bestreiten sie am
11.03.09 die Abfahrt um 12.30 Uhr.