17:00:

Heimrennen für die deutschen Damen. In Ofterschwang steht am 06. März der Riesenslalom auf dem Programm. Start des ersten Durchgangs ist um 10.00 Uhr.



09:34:

Willkommen im Allgäu, willkommen in Ofterschwang. Heute steht der vorletzte Riesenslalom im Weltcup in diesem Winter auf dem Programm.



09:37 - Hölzl, Kathrin (GER):

Die deutschen Gastgeber können dabei stolz ihre aktuellen Medaillengewinnerinnen präsentieren. Dabei ist natürlich auch Kathrin Hölzl, die neue Weltmeisterin in dieser Disziplin. Ein Weltcuprennen hat sie ja noch nicht gewonnen. Klappt es heute?



09:38 - Riesch, Maria (GER):

Die zweite Weltmeisterin Maria Riesch wird ihre Konzentration wohl mehr auf den morgigen Slalom lenken. Dennoch kann sie heute vorne dabei sein.



09:39 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Außerdem ist die neue Junioren-Weltmeisterin auch hier am Start: Viktoria Rebensburg hat sich ja vor wenigen tagen in Garmisch Gold im Riesenslalom und Super-G gesichert. Heute geht es 'nur' um Weltcup-Punkte.



09:42 - Wirth, Barbara (GER):

Barbara Wirth rundet das DSV-Team heute ab - für sie wäre die Finalteilnahme ein großer Erfolg.



09:44 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Im Saison-Schlussspurt müssen wir natürlich auf die Weltcup-Stände schauen. Im Riesenslalom führt Kathrin Zettel mit einem Punkt vor Tanja Poutiainen - für diese beiden geht es also heute um mehr. Wer hält dem nervlichen Druck besser stand?



09:45 - Zettel, Kathrin (AUT):

Zettel ist die letzte Österreicherin, die sich Chancen auf eine kleine Kugel machen kann. Das erhöht natürlich den Druck nochmals.



09:46 - Hosp, Nicole (AUT):

Mit Elisabeth Görgl und Andrea Fischbacher haben die Österreicherinnen aber noch Verstärkung im Kampf um den Tagessieg. Außerdem steht Nicole Hosp wieder im Aufgebot. Ist sie schon wieder stark genug, um die Spitze anzugreifen?



09:47 - Karbon, Denise (ITA):

Favoritinnen sind auch die Italienerinnen Manuela Mölgg und Denise Karbon. Karbon siegte zuletzt in Ofterschwang - im Januar 2008. Vielleicht geht es heute wieder weit nach oben.



09:49 - Maze, Tina (SLO):

Stark einzuschätzen sind zudem Tina Maze und Maria Pietilae-Holmner. Maze wird das Rennen heute eröffnen.



09:51 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Werfen wir noch einen Blick auf den Gesamt-Weltcup: Dort führt weiter unangefochten Lindsey Vonn. Der Riesenslalom ist ihre schwächste Disziplin, nur hier hat sie noch kein Rennen gewonnen. Marie Riesch liegt an Rang zwei, Anja Pärson ist Dritte. Daran wird sich heute wohl kaum etwas ändern.



09:56:

Es schneit leicht in Ofterschwang - minus ein Grad Lufttemperatur, das kommt den Veranstaltern entgegen, die mit einem Wärmeeinbruch hatten rechnen müssen.



09:57:

Mit hohem Einsatz wurde die Piste über die gesamte Nacht präpariert, damit heute ein faires Rennen stattfinden kann.



10:00 - Maze, Tina (SLO):

Jetzt ist alles bereit, Tina Maze macht sich fertig. Freuen wir uns auf diesen ersten Lauf.



10:01 - Maze, Tina (SLO):

Da ist sie gestartet. Maze dürfte der Hang liegen. Flach geht es los, da kann man gleich viel Zeit verlieren oder gewinnen. Rund gesteckt ist dieser Lauf. Zum Schluss wird es steil. Knapp unter 1,20 Minuten - die erste Zeit steht.



10:03 - Zettel, Kathrin (AUT):

Zettel ist der erste Prüfstein für diese Zeit. Oben sieht's gut aus, ist aber langsamer. Vor dem Steilhang ein kleiner Steher, sonst waren kaum Fehler zu sehen. Zettel ist knapp vier Zehntel zurück!



10:05 - Mölgg, Manuela (ITA):

Manuela Mölgg startet stark, aber hier ist Maze bislang die schnellste gewesen. Auch sie drückt einmal nach, im Steilhang auch einmal zu spät beim Schwungansatz und damit ist sie sechs Zehntel hinten.



10:06 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Elisabeth Görgl kämpft bereits mit Rillen und Schlägen im Kurs, auch sie verpatzt den Übergang in den Steilhang, damit fast neuen Zehntel hinten - das ist schon recht viel.



10:08 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Nun muss Poutiainen nachlegen. Im Flachstück nach einer Bodenwelle kurz in Rücklage, dennoch ist sie oben etwa so schnell wie Zettel. Aber auch unten ein Fehler - und da fällt sie zurück. Fünfte!



10:10 - Karbon, Denise (ITA):

Denise Karbon startet mit zwei Fehlern, hat Probleme bei den Geländeübergängen - damit kann sie die Bestzeit nicht angreifen. Unten verliert sie noch drei Zehnteln dazu, damit ist sie derzeit Letzte.



10:12 - Hölzl, Kathrin (GER):

Nun aber kommt die Weltmeisterin! Aber das geht sich nicht aus heute - liegt es an der Piste? Der Rückstand ist groß, viel zu groß, um hier vorne eingreifen zu können. Schade, Startnummer sieben war heute ein Nachteil.



10:13 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Auch Maria Pietilae-Holmner muss mit diesen Bedingungen kämpfen, sie schafft es aber etwas besser als Hölzl zuvor. Bislang ist das Ergebnis fast identisch mit der Startliste.



10:15 - Gius, Nicole (ITA):

Nicole Gius kann ihr Ergebnis nicht nur auf die Piste schieben - sie rutscht über den Innenski weg und kommt kurz vor dem nächsten Tor zum Stehen. Danach geht es weiter, aber der Rückstand ist natürlich immens.



10:16 - Worley, Tessa (FRA):

Auch Tessa Worley hat einige Haker in ihrem Lauf, kommt mal zu früh und mal zu spät an die Tore. Rang neun immerhin.



10:18 - Gut, Lara (SUI):

Lara Gut geht in das Rennen und fährt wirklich optisch gut - aber die Zeitmessung spricht eine andere Sprache. Unten ein Innenskifehler, aber abgefangen. Dann viel zu spät, jetzt kommt alles zusammen. Platz neun.



10:20 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch versucht, die Rinnen im Kurs etwas zu meiden, aber das verursacht lange Wege - und Rückstand. Und je länger sie unterwegs ist, desto mehr wird es. 2,4 Sekunden liegt sie hinten und wird vorerst Neunte.



10:22 - Pärson, Anja (SWE):

Auch Anja Pärson verliert bereits bis zur ersten Zwischenzeit 1,5 Sekunden - mit Fahrfehlern ist das natürlich nicht zu erklären. Unten dann nicht perfekt und damit gleich drei Sekunden hinten, das ist doch enorm viel.



10:23 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Lindsey Vonn geht viel mehr Risiko, sucht wie immer die engste Linie und hat demnach viel weniger Rückstand oben. An Maze kommt sie so nicht heran, aber der Lauf ist deutlich besser - im Ziel reicht das zu Rang neun vor Maria Riesch.



10:25 - Mancuso, Julia (USA):

Für Julia Mancuso gibt es hier keinen Aufwärtstrend - dieses Saison muss sie abhaken. Platz 14 für die amtierende Olympiasiegerin.



10:27 - Maze, Tina (SLO):

Die Plätze eins bis sechs entsprechen derzeit der Startliste, Maze also vor Zettel und Mölgg. Das ist tatsächlich ein Startnummernrennen.



10:28 - Hosp, Nicole (AUT):

Nun muss Nicole Hosp sich unter diesen Bedingungen zurückmelden. Oben macht sie das sehr ordentlich, aber im Steilhang ist sie einmal zu weit weg vom Tor. Fehlt da noch die Kraft? 13. Platz.



10:29 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Andrea Fischbacher nun, die in Bansko so stark unterwegs war. Hier kommt sie weniger gut ins Rennen und reiht sich hinter Hosp auf Position 14 ein.



10:30 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Sarka Zahrobska nun, doch nach wenigen Toren rutscht die Tschechin über den Innenski weg und ist damit ausgeschieden. Passiert ist ihr nichts.



10:32 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Schauen wir auf Ingrid Jacquemod, die hier ganz ordentlich herunterkommt, wenn wir die Saison von ihr bislang mitbewerten. 15. Platz.



10:34 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Viktoria Rebensburg ist die nächste - und die legt oben los, als ob es keine Behinderungen durch Sicht oder Piste gäbe. Das ist besser als Vonn! Toller Lauf der Junioren-Weltmeisterin. Wie weit kommt sie nach vorne? Achter Platz! Respekt, das muss man hier erst einmal herunterbringen.



10:35 - Barioz, Taina (FRA):

Auch Taina Barioz ist oben gut dabei. Die Französin hat ja schon einige Male für Aufsehen gesorgt. Auch sie ist sehr gut unterwegs - und wird Zehnte!



10:36 - Robnik, Mateja (SLO):

Mateja Robnik kann dieser Linie nicht folgen, für die Slowenin kommt wein weit größerer Rückstand zu Stande. Platz 19 immerhin.



10:39 - Bertrand, Marion (FRA):

Mario Bertrand kommt hingegen wieder gut zurecht - die Piste gibt inzwischen gerade oben wieder bessere Zeiten her. Damit wird die Französin Elfte, noch vor Hölzl und Riesch.



10:40 - Putzer, Karen (ITA):

Aber einige Schläge gibt es natürlich immer noch. Karen Putzer macht mit denen genauere Bekanntschaft und muss dafür viel Zeit liegen lassen. Das wird wohl nicht reichen für den Finallauf.



10:41 - Brem, Eva-Maria (AUT):

Eva-Maria Brem ist im Ziel unzufrieden, na klar - denn über drei Sekunden Rückstand sind eigentlich eine Packung. Rang 20 damit derzeit für die junge Österreicherin.



10:42 - Alfieri, Camilla (ITA):

Auch Camilla Alfieri schüttelt im Ziel nur den Kopf. Platz 23 leuchtet da für sie auf und damit muss sie um die Teilnahme am zweiten Durchgang bangen.



10:44 - Alcott, Chemmy (GBR):

Die Britin Chemmy Alcott platziert sich auch in dieser Größenordnung, für sie sollte das wohl reichen.



10:45 - Bertrand, Olivia (FRA):

Olivia Bertrand ist besser unterwegs - eine Top 12-Zeit ist hier noch drin. Aber die bleibt mit dem Arm an einem Tor hängen! Dennoch 15. , das war gut.



10:46 - Drev, Ana (SLO):

Ana Drev verpasst da einen Schwung komplett und rauscht mitten in das nächste Tor. Das hat sicher weh getan. Für sie ist das Rennen damit vorbei.



10:48 - Koehle, Stefanie (AUT):

Stefanie Koehle kämpft sich die Piste herunter, für den Youngster aus Österreich ist das eine besondere Herausforderung. Sie ist am Ende auch zufrieden, auch wenn Platz 26 zu einer Zitterpartie werden wird.



10:50 - Suter, Fabienne (SUI):

Fabienne Suter kommt mit viel Selbstvertrauen im Gepäck. Oben ordentlich dabei. Im Mittelteil verliert sie etwas zu viel, mit Rang 14 kann sie aber zufrieden sein.



10:51 - Fanchini, Nadia (ITA):

Nadia Fanchini nun, aber die büßt für ihren Fehler vor dem Steilhang, wo sie viel zu spät dran war. Platz 27. Auch für sie wird es sehr eng.



10:52 - Fenninger, Anna (AUT):

Anna Fenninger patzt im Mittelteil, auch für sie rückt das Finale damit in weiter Ferne. Noch aber wäre sie drin - als 29.



10:53 - Marchand-Arvier, Marie (FRA):

Marchand-Arvier bleibt knapp dahinter und wird 30. , danach Platz 27 für die Kanadierin Gagnon - damit kann die Französin packen gehen.



10:54 - Simard, Genevieve (CAN):

Auch Genevieve Simard kommt nur auf Rang 30, trotz ihrer Erfahrung. Sarah Schleper nach ihr kann sie aber nicht angreifen, ein Steher wirft sie weit zurück.



10:55 - Dettling, Andrea (SUI):

Andrea Dettling nun, aber für die Schweizerin reicht es nicht, Platz 33. Hier geht es Schlag auf Schlag, das Startintervall wurde auf 45 Sekunden verkürzt.



10:57 - Maze, Tina (SLO):

Wir verabschieden uns für das erste vom Ofterschwanger Horn. Hier hat Tina Maze die Gunst der Stunde genutzt und führt das Klassement an. Um 13 Uhr beginnt das Finale. Bis dahin!



12:57:

Gleich geht es weiter, das Finale steht an. Im ersten Lauf bestimmte die Piste die Reihenfolge mit, jetzt müssen die besten sich unter ähnlichen Bedingungen messen.



12:59 - Maze, Tina (SLO):

Tina Maze hat bereits einein guten Vorsprung, Kathrin Zettel liegt noch in Schlagdistanz. Dahinter sollte noch viel möglich sein, auch für Riesch, Hölzl und Rebensburg.



13:00 - Simard, Genevieve (CAN):

Genevieve Simard aus Kanada hat es gerade noch geschafft in dieses Finale und bekommt damit jetzt eine jungfräuliche Piste. Los geht's!



13:02 - Simard, Genevieve (CAN):

Wieder ist der Kurs rund gesteckt. Es schneit etwas, der Kurs dreht gerade im Steilstück stark - für Simard ist das auch eine Kraftprobe. Wie gut war dieser Lauf?



13:03 - Koehle, Stefanie (AUT):

Koehle hat nur eine Hundertstel Vorsprung, baut den oben ganz leicht aus, aber im Steilhang muss sie einmal nachdrücken - Rang zwei damit.



13:05 - Fanchini, Nadia (ITA):

Nadia Fanchini nun, aber die hat zwei, drei kleine Haker zuviel in diesem Lauf und muss sich damit hinten anstellen.




13:06 - Gagnon, Marie-Michele (CAN):

Gagnon kann den Vorteil, hier früh auf die Piste zu kommen, nicht nutzen. Am Anfang wirkt sie doch sehr verhalten, traut sich hier keinen Angriffslauf zu. Damit verliert sie eine Sekunde und geht an Position vier.



13:08 - Alfieri, Camilla (ITA):

Verkorkst war auch der Lauf von Camilla Alfieri, die mit doch großem Rückstand im Ziel steht und mit den Schultern zuckt. Von ihrem Konzept ist da gar nichts aufgegangen.



13:09 - Mancuso, Julia (USA):

Da geht es für Simard und Koehle doch gleich einige Plätze nach vorne, denn auch Mancuso verliert schnell den dünnen Vorsprung und reiht sich als Vierte ein.



13:10 - Robnik, Mateja (SLO):

Mateja Robnik hat nun schon ein Polster von einer halben Sekunde - und das ist ganz schnell weg. Der Mittelteil war gut - kann sie noch zurückschlagen? Einmal zu spät, drei Zehntel hinten, Rang drei.



13:12 - Brem, Eva-Maria (AUT):

Brem bringt noch mehr mit - und lässt unterwegs noch mehr liegen. 1,76 Sekunden genau verliert sie auf die Laufbestzeit vom Simard und kann es im Ziel kaum fassen. Sechster Platz - sie ist enttäuscht.



13:13 - Alcott, Chemmy (GBR):

Natürlich wird die Piste jetzt auch schlechter, aber Alcott verliert oben eine Sekunde und unten noch eine halbe dazu, auch für sie ist das wenig zufriedenstellend.



13:15 - Pärson, Anja (SWE):

Pärson nun - und die muss doch die Bestzeit angreifen können. Oben besser, verliert aber auch fünf Zehntel, das wird also eng. Fehler im Mittelteil, nein, das ist nicht die Anja Pärson, die man kennt.



13:17 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Auch für Jacquemod heißt es hier: Hinten anstellen. Sie kann die Schläge nicht wegstecken, da helfen sieben Zehntel Vorsprung nichts. Rang sieben nur.



13:18 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Andrea Fischbacher, die Königin der extremen Innenlage - und das ist gefährlich, gleich dreimal rutscht sie fast aus dem Kurs! Unten carvt sie mut Wut im Bauch und holt noch etwas auf. Fünfte!



13:19 - Hosp, Nicole (AUT):

Jetzt kommt Hosp, eine absolute Könnerin. Oben dabei, das hat sie gut gelöst. Reicht die Kraft? Im Steilhang ein Fehler, dann gleich noch einmal zu spät _ da hat sie es weggeworfen. Simard bleibt immer noch an der Spitze!



13:21 - Worley, Tessa (FRA):

Über eine Sekunde bringt Tessa Worley mit - und die hat doch schon ein Rennen gewonnen in diesem Jahr. Aber bereits oben ist alles weg. Unten dann viel Engagement, aber mehr als Rang acht springt nicht mehr heraus.



13:23 - Bertrand, Olivia (FRA):

Starker Mittelteil von Olivia Bertrand! Oben hatte sie bereits eine Sekunde verloren, aber sie hatte etwas mehr. Im Mittelteil dann mit viel Zug und viel Gefühl und auch den Steilhang nimmt sie gut. Führungswechsel! Bertrand freut sich - zu Recht!



13:25 - Gut, Lara (SUI):

15 sind unten, 15 kommen noch, beginnend mit Lara Gut. Ja, die Bodenwellen im Kurs heben Gut des öfteren aus, das ist sehr kraftintensiv. Rückstand! Auch im Steilhang verliert sie noch ordentlich, damit fällt sie auf Rang zwölf zurück.



13:27 - Suter, Fabienne (SUI):

Suter ist mit viel Gefühl unterwegs, sie scheint die Schläge zu absorbieren - so muss man es machen. Aber unten war Bertrand stark, Suter aber ist auch sehr gut auf Zug. Sie verliert etwas, aber geht in Führung!



13:29 - Riesch, Maria (GER):

Riesch ist die nächste. Suter hat ihr vorgemacht, wie es geht. Oben ist das ordentlich, zwei Zehntel verliert sie auf die starke Suter. Unten könnte sie noch aufholen. Aber im Mittelteil etwas zu viele Rutschphasen, Steilhang nicht sauber. Platz zehn - nur.



13:30 - Hölzl, Kathrin (GER):

Kathrin Hölzl kann es besser machen. Oben gleich gut im Rhythmus. Vorsprung ausgebaut! Viel Risiko geht sie hier, hat ja auch nichts zu verlieren. Leicht büßt sie ein, aber im Steilhang ist sie gut dabei und übernimmt die Spitze! Da darf gejubelt werden in Ofterschwang.



13:32 - Bertrand, Marion (FRA):

Bertrand ist oben gar nicht schlecht, aber Hölzl war besser. Dann ein Schlag auf den Außenski, da muss sie aufmachen und verliert Zeit und ihre Chance auf die Spitze. Rang sechs.



13:34 - Barioz, Taina (FRA):

Taina Barioz, gleich noch eine Französin. Rückstand oben, da war sie nicht schnell genug im Rhythmus. Dann aber wird es besser, sie kann etwas aufholen auf Hölzl und belegt Rang drei.



13:36 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Lindsey Vonn geht wieder volles Risiko, wird aber da weit rausgetragen. Dennoch vorne - das ist typisch für die Amerikanerin. Nach dem Mittelteil fast gleichauf mit Hölzl. Und im Ziel? Vonn ist vorn, fünf Hundertstel hat sie gerettet.



13:39 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Das ist jetzt die Vorlage für Rebensburg, die die besten Acht hier eröffnet. 21 Hundertstel sind ihr Polster. Ein Schlag, da muss sie korrigieren. Vorsprung weg! Aber sie geht in Angriffsposition. Tolle Haltung, tolle Linie und was für ein Finish! Die Junioren-Weltmeisterin schlägt Vonn, holt sich die Führung - und im Zielraum stehen die Fans Kopf!



13:40 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Jetzt kommen die besten ihres Faches. Pietilae-Holmner startet stark, holt sogar noch etwas heraus. Reicht das zur Führung? Unten etwas weniger aggressiv - und da liegt sie hinten. Der Steilhang ist ordentlich, aber das reicht nicht. Sechste nur.



13:42 - Karbon, Denise (ITA):

Karbon ist oben voll dabei. Das hat kaum eine so gut erwischt. In der Mitte auch gut, bringt 45 Hundertstel in den Steilhang mit. Etwas verliert sie noch, aber Rebensburg ist geschlagen. Karbon führt!



13:44 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Poutiainen bringt ein gutes Polster mit - aber sie muss ja nach vorne schauen, muss Zettel etwas vorlegen. Oben auch sehr gut, einmal drückt sie nach im Steilen und baut da noch einmal aus! Fünftbeste Laufzeit! Klare Führung damit - das ist eine Ansage!



13:45 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Görgls Vorsprung ist gering, oben ein kleiner Fehler, drei Zehntel sind weg. Aber im Mittelteil legt sie vor, was für ein Lauf - Görgl übernimmt die Spitze! Ein lauter Schrei der Freude, den hat sie sich verdient.



13:47 - Mölgg, Manuela (ITA):

Mölgg verliert oben bereits sechs Zehntel, dann noch ein Haker und dann ist der Rhythmus weg. Fünfter Platz! Sie wird enttäuscht sein.



13:49 - Zettel, Kathrin (AUT):

Jetzt gilt es für Zettel. Fünf Zehntel bringt sie mit und kann noch etwas herausholen. Oben stark, dann etwas gerutscht, im Steilhang noch zweimal gewackelt - aber sie fällt nicht, übernimmt die Führung!



13:50 - Maze, Tina (SLO):

Maze hat vier Zehntel im Gepäck auf Zettel - die sind weg - aber Zettel hatte unten Fehler. was geht noch? Das ist kein perfekter Lauf. Maze fällt zurück. Schafft sie es auf das Podest? Nein, Vierte!



13:52 - Zettel, Kathrin (AUT):

Doppelsieg für Österreich in Ofterschwang! Kathrin Zettel gewinnt vor Lizz Görgl und Tanja Poutiainen. Zettel macht damit auch 40 Punkte auf die Finnin gut vor dem letzten Rennen. Entschieden ist das aber noch nicht.



13:54 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Sehr erfreulich aus deutscher Sicht ist der sechste Platz für Viktoria Rebensburg. Kathrin Hölzl wird Neunte, Maria Riesch belegt Position 22.



13:55:

Morgen ist hier der Slalom angesetzt. Um 10 Uhr startet Durchgang eins - wir melden uns natürlich live. Bis dahin!