20:04:

Der dritte und letzte Einsatz der Damen im bulgarischen Bansko ist der Super-G am 1. März. Um 11 Uhr MEZ geht es los - wir sind live dabei.



10:36:

Willkommen in Bansko zum vorletzten Super-G der Saison. Ein letztes mal geht es also auf die schwierige 'Banderiza'.



10:37 - Stechert, Gina (GER):

Gina Stechert wird froh sein - denn ihr lag diese Piste gar nicht. Heute darf sie noch einmal ran und trägt auch gleich die eins. Vielleicht gelingt es ihr, noch ein versöhnliches Ergebnis zum Abschluss zu holen.



10:38 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch kam hier gestern schon etwas besser zurecht in der zweiten Abfahrt. Aber auch für sie steht noch kein Top-Ergebnis zu Buche. Gelingt ihr heute mehr?



10:41 - Fanchini, Nadia (ITA):

Im Super-G-Weltcup können beide Deutschen nicht mehr mitmischen. Dort geht es langsam um die Entscheidung. Noch führt Nadia Fanchini mit 300 Zählern und hat damit gute Chancen auf die kleine Kugel.



10:42 - Suter, Fabienne (SUI):

Doch hinter Fanchini lauern zwei heiße Kandidatinnen: Fabienne Suter kommt auf dieser Piste bestens zurecht und liegt aktuell schlappe vier Zähler zurück. Gewinnt sie heute?



10:44 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Dritte er Super-G-Wertung ist noch Lindsey Vonn. Die Doppel-Weltmeisterin hatte hier ihre Probleme - gelingt ihr heute der Gegenschlag? Dann ist auch noch etwas drin im Kampf um die kleine Kugel. In der Abfahrtswertung hat sie ja bereits gewonnen!



10:44 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Dritte der Super-G-Wertung ist noch Lindsey Vonn. Die Doppel-Weltmeisterin hatte hier ihre Probleme - gelingt ihr heute der Gegenschlag? Dann ist auch noch etwas drin im Kampf um die kleine Kugel. In der Abfahrtswertung hat sie ja bereits gewonnen!



10:45 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Wer kann hier um den Tagessieg mitmischen? Ganz vorn dürfen wir Andrea Fischbacher erwarten, die sich hier wie zu Hause fühlt. Gestern siegte sie in der Abfahrt.



10:46 - Maze, Tina (SLO):

Auch Tina Maze scheint dieses Terrain zu lieben. Die Slowenin ist auch heute vorne zu erwarten.



10:47 - Pärson, Anja (SWE):

Anja Pärson aus Schweden ist hier ebenfalls zu nennen. Wenn sie ins Ziel kommt, dann sicher recht weit vorne.



10:49 - Gut, Lara (SUI):

Die Schweiz hat neben Gut noch ein weiteres heißes Eisen im Feuer: Lara Gut könnte hier einem erneuten Erfolg zurasen. Die erst 17-Jährige wird nach diesem Weltcup nach Garmisch aufbrechen - zur Junioren-WM.



10:50 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Nicht vergessen dürfen wir hier Lizzy Görgl, auch wenn ihre letzten Ergebnisse nicht unbedingt für ein tolles Ergebnis in Bansko sprechen. Warten wir es ab!



10:51:

Die Bedingungen sprechen für ein tolles Rennen. Die Sonne scheint, es sind wieder viele Zuschauer zum Rennen gekommen - diese Weltcup-Premiere wird sicher gute Noten bekommen.



10:56:

Das Starterfeld ist wieder ein mal recht klein: Nur 45 Damen haben gemeldet, das ist recht wenig für einen Super-G.



11:01 - Stechert, Gina (GER):

Nun gilt es für Gina Stechert, die das Rennen eröffnet. Oben ist das Terrain flacher, nach fünf Toren wird es steil. Ein Fehler oben, dann treibt es sie weit raus - und sie verpasst kurz vor dem Ziel ein Tor und ärgert sich: Ausfall!



11:03 - Schild, Martina (SUI):

Setzt Martina Schild die erste Zeit? Ja, sie schafft den Kurs, ein kleiner Hüpfer ist vom Zielsprung übrig. 1:17,43 Minuten ist die erste Messlatte.



11:04 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Oben ist noch jede Menge drin, was und Ingrid Jacquemod uns jetzt beweist auch sie ist nicht ohne Fehler, aber die Bestzeit zerlegt sie förmlich - fast zwei Sekunden legt sie vor.



11:06 - Mader, Regina (AUT):

Regina Mader lässt sich in den steilen Kurven öfters weiter runtertragen, das ist natürlich nicht optimal. Gut im Mittelteil, aber insgesamt sechs Zehntel zurück. Platz zwei.



11:08 - Styger, Nadia (SUI):

Kein guter Lauf für Nadia Styger, die diese Saison langsam abhaken kann. Auch im vorletzten Super-G wird sie irgendwo im Niemandsland landen.



11:09 - Ruiz Castillo, Caroline (SPA):

Ausfall für Ruiz-Castillo - dieses Tor kurz vor dem Ziel hat es in sich, nach Stechert stolpert auch die Spanierin über diese kleine Falle und schwingt verärgert ab.



11:10 - Merighetti, Daniela (ITA):

Daniela Merighetti nun, die aber rutscht über eine Eisplatte weg und stürzt. Passiert ist aber nichts, das Rennen wird nicht unterbrochen werden.



11:12 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch ist die nächste. Gute erste Schwünge, dann ein Ausheber, einmal zu lange auf der Kante. kann sie Jacquemod noch angreifen? Nein, zweite wird Riesch und schüttelt den Kopf.



11:13 - Maze, Tina (SLO):

Was zeigt uns Tina Maze? Die ist oben gleich vorn, diese 'Banderiza' liegt ihr einfach. Ihre Linie ist direkter, auch wenn sie unten noch verliert - das ist die neue Bestmarke, und die ist wirklich zu beachten.



11:15 - Götschl, Renate (AUT):

Renate Götschl muss vor allem im Mittelteil mithalten. Oben ist sie dabei, das war zu erwarten - dann aber Probleme. Unten ist sie wieder stark, aber sie hat bereits eine Sekunde verloren. Rang fünf - damit wird die Speed-Queen nicht zufrieden sein.



11:17 - Aufdenblatten, Fränzi (SUI):

Für Fränzi Aufdenblatten ist das eine ordentliche Fahrt. Auch sie muss im Mittelteil kämpfen mit den steilen Kurven, legt aber auf den letzten Metern noch zu und teilt sich mit Riesch den dritten Rang.



11:18 - Marchand-Arvier, Marie (FRA):

Keine gute Fahrt von Marie Marchand-Arvier. Die Silbermedaillengewinnerin von Val d'Isère muss hier mit über einer Sekunde zurück als achte abschwingen.



11:20 - Janyk, Britt (CAN):

Britt Janyk quält sich hier durch das Steilstück, da stimmt fast kein Schwungansatz. Entsprechend schwach ist ihre Zeit, das ist schon eine Enttäuschung.



11:21 - Brydon, Emily (CAN):

Landsfrau Emily Brydon macht es hier kaum besser. Auch für sie ist der Abstand zur Spitze viel zu hoch. Neunte Position derzeit.



11:25 - Dettling, Andrea (SUI):

Vor Andrea Dettling wird noch ein Tor neu verschraubt. Jetzt darf sie aber auf die Piste. Da rattern gleich die Ski, das war nicht optimal. Diese Schläge setzen ihr auch weiterhin sehr zu, bei leichten Plusgraden hat die Piste schon etwas abbekommen. Rang zehn.



11:27 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Nun aber Andrea Fischbacher. Oben gleich zu hart, etwas zurück. Jetzt muss sie angreifen und kämpft. Sie holt auf im Mittelteil! Sehr gut - aber unten war mehr drin, das hat sie nicht ideal getroffen. Fünfte! Fischbacher freut sich dennoch über ein gelungenes Wochenende und winkt ins Publikum.



11:28 - Pärson, Anja (SWE):

Auch Anja Pärson erwischt oben die ersten Tore nicht gut und läuft dann ihrem Rückstand hinterher. Das war eigentlich keine schwache Fahrt, aber mehr als Rang sieben wird es nicht.



11:30 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Lindsey Vonn jetzt, die schluckt die Schläge einfach weg mit ihrem immensen Skigefühl. Das ist ein guter Auftakt und dann dreht sie noch auf! Engste Linie, so kam noch keine hier runter - und die Führung ist deutlich, überdeutlich, fast eine Sekunde nimmt sie Maze ab! Das war wohl der Sieglauf hier.



11:31 - Gut, Lara (SUI):

Lara Gut verpasst die beste Linie hier mehrfach, vielelicht war sie im Kopf auch schon bei der Junioren-WM. Rang 14 derzeit, dabei wird es nicht bleiben.



11:32 - Suter, Fabienne (SUI):

Suter nun. Vonn hat vorgelegt, hier geht es um den Super-G-Weltcup. Oben ist sie dran. Aber kann sie diese Bestmarke wirklich angreifen? Nein wohl kaum, aber das wird wieder ein Top-Ergebnis. Zweite! Wenns dabei bleibt, hat sie hier alle Podestplätze einmal abgeräumt. Sie freut sich.



11:33 - Fanchini, Nadia (ITA):

Fanchini ist nun unter Druck, will sie die kleine Kristallkugel gewinnen. Weit reingelegt, fast ist sie da ganz weg! Aber sie fängt sich ab, bleibt im Rennen und kommt immerhin noch auf Rang sieben. Damit wird Suter wohl als Führende nach Are fahren.



11:35 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Lizz Görgl kämpft mit den Schlägen, kommt weit raus und braust in ein Tor. Eingefädelt also und damit ist das Rennen vorzeitig vorbei. Das hat sicher weh getan. Keine Punkte heute für Görgl.



11:36 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Nach den besten 22 Fahrerinnen deutet alles auf einen Sieg für Lindsey Vonn hin - wieder einmal. Fabienne Suter und Tina Maze sind erneut in Bansko auf dem Podium. Maria Riesch ist aktuell Fünfte.



11:38 - Ceccarelli, Daniela (ITA):

Wer könnte hier eventuell noch vorne hereinfahren? Nadja Kamer wäre eine Kandidatin, vielleicht auch Kelly Vanderbeek. Jetzt sehen wir Daniela Ceccarelli.



11:43 - Koehle, Stefanie (AUT):

Ceccarelli wird 16. , das ist alles in allem ein passables Ergebnis für sie. Nach ihr fährt Stefanie Köhle extrem weit ab von der Ideallinie - noch auf der Piste ärgert sie sich über den Fauxpas. Platz 18 derzeit.



11:44 - Kamer, Nadja (SUI):

Nadja Kamer geht es hier in etwas so wie Gina Stechert: In Tarvisio top, in Bansko flop. Immerhin kommt sie ins Ziel, wenn auch nur mit Kopfschütteln. Rang 20.



11:45 - Schmidhofer, Nicole (AUT):

Gutes Ergebnis für Nicole Schmidhofer, die sich hier auf die 17. Stelle schiebt und damit einige wichtige Punkte holen wird.



11:46 - Rolland, Marion (FRA):

Achten wir auf Marion Rolland, die gestern hier gut zurecht kam. Oben zieht ihr die 'Banderiza' aber etwas den Zahn - vielleicht sind das zu viele Rippen. 18.



11:47 - Alcott, Chemmy (GBR):

Vanderbeek hat ausgelassen nach ihrem Sturz gestern. Damit ist bereits Chemmy Alcott auf der Strecke. Platz 22 steht für sie zu Buche - eine Top-Zeit ist wohl nicht mehr zu erwarten.



11:48 - Mancuso, Julia (USA):

Oder setzt sich Julia Mancuso noch unter die besten Zehn? 'Jules' hat oben einen Fehler, dann läuft es etwas besser, aber im Ziel ist es wieder nur Rang 16. Das ist einfach nicht ihr Anspruch.



11:50 - Siorpaes, Wendy (ITA):

Wendy Siorpaes verdreht es hier gewaltig, die Kräfte, die in diesen Steilkurven auf die Athletinnen wirken sind immens. Für die Italienerin geht es auf Rang 18.



11:51 - Gisin, Dominique (SUI):

Auch für die zweifache Abfahrts-Siegerin dieses Winters Dominique Gisin gibt es hier nichts mehr zu holen, 3,6 Sekunden verliert sie bis ins Ziel. Damit geht sie wohl leer aus.



11:52 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Das soll es gewesen sein aus Bansko. Vonn gewinnt vor Suter und Maze, Riesch belegt Rang fünf.



11:53 - Suter, Fabienne (SUI):

Damit wird der Kampf um den Super-G-Weltcup wieder richtig spannend. Suter führt nun mit 376 Zählern vor Vonn (361) und Fanchini (337). Da ist in Are noch alles drin!



11:54:

Vorher aber fahren die Damen noch nach Ofterschwang, wo am 6. März der vorletzte Riesenslalom der Saison ansteht. Bis dahin!