20:21:

Am Sonntag wird in Cortina der Riesenslalom ausgetragen. Um 9:15 Uhr startet der erste Lauf - wir sind live dabei.



08:45:

Guten Morgen und herzlich willkommen aus Cortina! In etwa 30 Minuten, pünktlich um 9.15 Uhr, wird hier der Riesenslalom der Damen beginnen.



08:50:

Nach der gestrigen Abfahrt, die überraschend die Schweizerin Dominique Gisin vor Lindsey Vonn und Anja Pärson für sich entscheiden konnte, sind nun die Carving-Spezialistinnen gefragt. Wer gewinnt nach Sölden, Aspen, La Molina, Semmering und Maribor den sechsten Riesenslalom der Saison?



08:54:

Zu den Top-Favoritinnen zählen mit Sicherheit Tanja Poutiainen (FIN) und Kathrin Zettel (AUT). Beide liegen nach einer konstanten Saison auch im Disziplinen-Weltcup an der Spitze. Hier hat die Finnin die Nase vorn, obwohl Zettel bereits zweimal, Poutiainen erst einmal gewinnen konnte.



08:55:

Das Wetter in Cortina ist heute optimal - die Sonne scheint vom strahlend blauen Himmel. Die Läuferinnen dürften das frühe Aufstehen somit leicht verkraftet haben.



08:59:

Der Kampf um den Gesamtweltcup wird, je weiter die Saison fortschreitet, immer spannender. Lindsey Vonn hat mittlerweile 46 Punkte Vorsprung auf die deutsche Hoffnung Maria Riesch und könnte diesen heute weiter ausbauen.



09:01:

Der Riesenslalom zählt allerdings nicht zu den stärksten Disziplinen der beiden dominierenden Läuferinnen des Winters.



09:04 - Hölzl, Kathrin (GER):

Ein Wort zur Startreihenfolge: Die Deutsche Kathrin Hölzl eröffnet das Rennen und kann auf unberührter Piste hoffentlich gleich eine gute Zeit vorlegen.



09:06:

Die Favoritinnen kommen früh im ersten Durchgang: Karbon hat die vier, Zettel die fünf, dann folgen Mölgg und Poutiainen. Pärson und Vonn haben die acht und die zehn, Riesch die Startnummer 17.



09:08:

Gleich gehen die Vorläufer auf die Piste "Olympia delle Tofane"! Der Start liegt etwa auf 2000 Meter Höhe, nach 54 Toren fahren die Athleten 400 Meter weiter unten in das Ziel.



09:15 - Hölzl, Kathrin (GER):

Auf gehts! Hölzl stürzt sich aus dem Zielhaus.



09:17 - Hölzl, Kathrin (GER):

Mal schauen, was ihre Zeit von 1:21,04 Minuten am Ende wert sein wird. Wir werden es schon gleich erfahren!



09:19 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Die Schwedin liegt oben knapp hinter der 24-jährigen Hölzl. Im Mittelteil sind sie gleichauf, aber unten lässt Pietilae den Ski besser laufen als die Deutsche, die hier ein paar Hackler in ihrem Lauf hatte. Pietilae übernimmt die Spitze!



09:20 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Die erste Österreicherin! Deutlich mehr Zug ist bei ihr im Vergleich zu den beiden vor ihr zu erkennen - und das zeigt auch die Zeit. Super Lauf von Görgl, die über 1,5 Sekunden schneller als die Schwedin ist.



09:21 - Karbon, Denise (ITA):

Die Seriensiegerin in dieser Disziplin des letzten Jahres erwischt nicht annähernd so einen guten Lauf wie Görgl, die hier wirklich fehlerlos war. Auch sie fängt sich fast 1,5 Sekunden ein, schiebt sich aber auf Rang zwei.



09:23 - Zettel, Kathrin (AUT):

Es geht Schlag auf Schlag: Zettel fährt oben stark und schneller als ihre Teamkameradin, im Mittelteil verliert sie aber vier Zehntel. Im Zielhang packt sie nochmal eine Zehntel drauf, aber mit 38 Hundertstel Rückstand ist sie vorne mit dabei.



09:25 - Mölgg, Manuela (ITA):

Mölgg büßt auch im Mittelteil viel Zeit ein, da scheint Görgl optimal auf Zug gefahren zu sein. Bis zum Ziel addiert sich der Rückstand auf 1,6 Sekunden, das ist eine Menge Holz für die Italienerin.



09:27 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Die Führende im Riesenslalom-Weltcup! Poutiainen bleibt aber mehrere Mal hängen und verliert das Tempo zwischen den Toren. Das war nix, nur Rang sieben nach einigen Querstehern - über zwei Sekunden Rückstand!



09:28 - Pärson, Anja (SWE):

Pärson ist mittlerweile mehr bei den Speed-Disziplinen vorne mit dabei, ihr fehlt etwas die Spritzigkeit zwischen den Toren. Das merkt man auch im drehenden Teil heut, sie verliert deutlich auf Görgl. Unten aber sehr gut im Zielhang, Rang drei!



09:30 - Gius, Nicole (ITA):

Gius verliert nach dem oberen Abschnitt völlig die Konzentration und scheint noch nicht richtig wach zu sein. Ein ums andere Mal ist sie spät dran und muss um die Linie kämpfen. Nur Rang neun für die 28-Jährige.



09:32 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Vonn verliert schon oben fast vier Zehntel, bis zur zweiten Zwischenzeit ist es beinahe eine Sekunde. Das ist nicht ihr Lauf, nicht ihre Disziplin. Dennoch: Mit 1,46 Sekunden Rückstand schafft sie es auf Rang vier und hat damit für Lauf zwei eine sehr gute Ausgangsposition.



09:33 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Die Österreicher sind heute anscheinend super drauf, auch Kirchgasser fährt oben sehr gut und liegt nur eine Zehntel hinten. Auch im Ziel hält sich der Rückstand in Grenzen, nur etwas mehr als eine Sekunde. Dreifachführung Österreich!



09:35 - Mancuso, Julia (USA):

Mancuso kommt gar nicht gut in den Lauf, muss oben schon einen Rückstand von acht Zehnteln hinnehmen. Im Ziel übernimmt sie die rote Laterne und ist enttäuschende Letzte!



09:37 - Worley, Tessa (FRA):

Die junge Französin hat wie Mancuso bereits oben einige Probleme mit dem drehenden Kurs. Im Ziel ist sie 13., das ist der letzte Rang.



09:38 - Gut, Lara (SUI):

Bestzeit im oberen Teil für Gut! Dann aber scheidet die 17-Jährige aus! Schade...



09:40 - Maze, Tina (SLO):

Maze war bereits einmal siegreich in dieser Saison. Auch heute beweist sie ihre gute Form bis zu einigen kleinen Fehlern im unteren Teil. Am Ende Rang acht.



09:43 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Jacquemod kommt hier nicht gut zurecht, fängt sich bis ins Ziel 2,68 Sekunden Rückstand ein. Nur Rang 13.



09:45 - Riesch, Maria (GER):

Jetzt Riesch, was kann sie hier bringen? Nichts! Riesch scheidet aus! Bereits im oberen Teil geht die Deutsche zu forsch zur Sache und rutscht weg.



09:46 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Zahrobska reiht sich auf Rang 12 ein. Das dürfte für die Slalom-Spezialistin für Lauf zwei reichen.



09:48 - Bertrand, Marion (FRA):

Bertrand übernimmt den letzten Rang, zu dem Lauf braucht man nicht mehr zu sagen. Kein Rhytmus, kein Zug, das war nix.



09:48 - Robnik, Mateja (SLO):

Auch Robnik kämpft um die Linie, muss sich einige Male aufrichten. Auch sie wird 17. mit mehr als vier Sekunden Rückstand.



09:50 - Brem, Eva-Maria (AUT):

20 Jahre ist die Österreicherin Brem erst alt, kommt hier auf Rang 15. Das war eine ordentliche Fahrt, die für den zweiten Lauf reichen sollte.



09:53 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Die nächste Deutsche, kann sie hier überzeugen? Oben eine sehr gute Fahrt von ihr, dann verliert sie zwar, aber ist noch gut dabei. Rang 14 für Rebensburg, das war gar nicht schlecht!



09:54 - Putzer, Karen (ITA):

Putzer hingegen hat Mühe, nur Rang 20 für die Italienerin mit über vier Sekunden Rückstand auf Görgl.



09:56 - Lindell-Vikarby, Jessica (SWE):

Die Schwedin fährt ordentlich, die Abstände sind aber sehr deutlich. Es reicht für Rang 16 mit etwas mehr als drei Sekunden Rückstand.



09:58 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Die Siegaspiranten sind alle durch: Es führen vor dem zweiten Lauf drei Österreicherinnen! Görgl vor Zettel und Kirchgasser - das wird ein spannender zweiter Lauf. Zu diesem melden wir uns hier pünktlich um 12.15 Uhr wieder!



11:57:

Hallo zum zweiten Lauf hier aus Cortina! 30 Starterinnen haben sich qualifiziert, nur eine kann gewinnen. Wer hat am Ende die Nase vorn?



12:00 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Alles andere als ein Sieg einer Österreicherin wäre nach dem ersten Lauf eine Überraschung. Es führen drei Damen aus der Alpennation: Görgl vor Zettel und Kirchgasser.



12:03:

Zwei Deutsche sind im Finale mit dabei: Viktoria Rebensburg und Kathrin Hölzl. Rebensburg geht mit der Startnummer 17 in Lauf zwei an dem Start, Hölzl folgt mit der 21.



12:06:

Maria Riesch ist leider im ersten Durchgang nach einem klassischen Innenskifehler ausgeschieden. Damit verliert sie aller Vorraussicht nach weiter an Boden im Gesamtweltcup. Ihre Konkurrentin Lindsey Vonn ist nach dem ersten Lauf Fünfte.



12:07:

Die Bedingungen sind weiter optimal hier in Italien. Die Sonne lacht vom Himmel, es ist wenige Grad unter Null. Einem tollen Rennen steht also nichts mehr im Wege.



12:08:

Gleich gehen die Vorläufer auf den relativ flachen Kurs. Das Rennen darf dann in Kürze Karen Putzer eröffnen, die 30. des ersten Laufes.



12:12:

Kann jemand den Österreicherinnen das Wasser reichen? Am ehesten könnte dies Vonn (USA) und Pärson (SWE) gelingen, auch Denise Karbon (ITA) hat noch Chancen auf das Podest.



12:16 - Putzer, Karen (ITA):

Jetzt gehts los, Putzer gleitet aus dem Starthaus auf die Strecke. Natürlich leuchtet im Ziel die eins auf, aber was wird die Zeit von 2:51,86 Minuten wohl wert sein?



12:18 - Bertrand, Olivia (FRA):

Anscheinend nicht viel, denn Bertrand pulverisiert Putzers Zeit und setzt sich nach einem augenscheinlich sehr guten Lauf mit deutlichen 1,5 Sekunden Vorsprung an die Spitze!



12:19 - Robnik, Mateja (SLO):

Robnik fährt bei weitem nicht so aggressiv und auf Zug wie die Französin und verliert das Duell klar. Am Ende sogar nur Rang drei für die Slowenin.



12:20 - Worley, Tessa (FRA):

Auch Worley hatten ihren kleinen Vorsprung bereits oben schnell verloren. Das ist ein Sicherheitslauf, keine Chance auf eine vordere Platzierung. Nach dem langen Lauf, der im unteren Teil relativ stark dreht, ist Worley weit zurück.



12:22 - Drev, Ana (SLO):

Da hat Bertrand ordentlich vorgelegt, keine der Fahrerinnen kommt auch nur ansatzweise an sie heran. Auch nicht Drev, die sogar mehr als zwei Sekunden verliert. Bertrand weiter unangefochten in Front!



12:23 - Fenninger, Anna (AUT):

Fenninger verliert auch oben schon eine halbe Sekunde, dann im Mittelteil nochmal eine Sekunde. Nur Platz fünf im Ziel, keine Chance auf eine Top 20 Platzierung.



12:25 - Koehle, Stefanie (AUT):

Koehle ist die Erste, die einigermaßen mit Bertrand mithält. Eine ordentliche Fahrt, auch wenn sie am Ende fünf Zehntel hinter der Französin liegt. Platz zwei für die Österreicherin.



12:26 - Dettling, Andrea (SUI):

Die Schweizerin Dettling hingegen kommt hier nicht zurecht, muss hart kanten und lässt den Ski nicht gehen. So wird auch nix mit der Führung, am Ende sogar nur Platz fünf.



12:27 - Simard, Genevieve (CAN):

Simard verspielt ihre Führung vor allem im mittleren Streckenabschnitt, wo sie gegenüber Bertrand eine halbe Sekunde einbüßt. Das Finish hingegen ist gut, das bedeutet Rang zwei mit 34 Hundertstel Rückstand. Bertrand hat nun schon einige Plätze gut gemacht.



12:28 - Mancuso, Julia (USA):

Macuso sucht weiter ihre Form. Ein verpatzter Lauf ohne Leidenschaft, nur Rang acht für die Amerikanerin.



12:30 - Gagnon, Marie-Michele (CAN):

75 Hundertstel Vorsprung vor dem Lauf reichen Gagnon für die Führung! Platz eins für die Kanadierin, die damit die Französin verdrängt. Das war ein sehr guter Lauf von Gagnon, am Ende liegt sie knapp drei Zehntel vor Bertrand.



12:31 - Alcott, Chemmy (GBR):

Die einzige britische Weltklasse-Skifahrerin reiht sich auf Rang drei ein, Bertrand und Gagnon kann sie nicht gefährden. Da hat sie es etwas zu ruhig angegangen in Lauf zwei.



12:32 - Brem, Eva-Maria (AUT):

Oben fährt Brem sehr gut, verliert kein Boden auf die Führende. Aber im unteren Teil nimmt sie Tempo raus und ist etwas spät an den Toren, so dass es im Ziel nur für Rang drei reicht. Bertrand hält weiter unangefochten die Laufbestzeit.



12:34 - Lindell-Vikarby, Jessica (SWE):

Die Schwedin reiht sich auf Rang vier ein, verliert schnell ihren Vorsprung, den sie in vier Zehntel Rückstand umwandelt. Schwer zu sagen, wo sie die Zeit liegengelassen hat, nur minimale Quersteher sind zu erkennen.



12:36 - Barioz, Taina (FRA):

Der Tag der Französinnen? Super Fahrt von Barioz, die sich hier deutlich an die Spitze setzt. Vor allem im mittleren Teil glänzt sie, kurz vor dem Ziel macht sie zwar noch einen kleinen Fehler, aber die Führung ist ihr sicher.



12:37 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Die nächste Französin schiebt sich auf Rang drei vor die starke Olivia Bertrand. Damit liegen nun drei Damen aus Frankreich unter den ersten vier.



12:39 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Oben eine sehr gute Fahrt von der jungen Deutschen, aber dann verliert sie nach einem Steher im Mittelteil über eine halbe Sekunde, der Vorsprung ist weg. Im Ziel nur hauchdünn geschlagen, Platz zwei mit einer Zehntel Rückstand. Das war eine gute Fahrt!



12:40 - Gius, Nicole (ITA):

Gius hingegen ist schon oben ihren Vorsprung los, muss unten um die Linie kämpfen und ist meist spät mit dem Schwung fertig. Nach einem dicken Patzer ist die gute Platzierung dahin, nur Rang elf.



12:43 - Suter, Fabienne (SUI):

Suter baut wie Rebensburg oben ihren Vorsprung aus. Aber der Mittelteil von Barioz war wirklich sehr gut, auch Suter verliert hier über eine halbe Sekunde. Dann im Zielhang ein Ausrutscher, Suter kommt zwar noch ins Ziel, aber ihr Rückstand beträgt über sechs Sekunden.



12:45 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Die Führende im Riesenslalom-Weltcup hat im oberen Teil deutlichen Vorsprung, aber auch sie kann diesen im Mittelteil nicht verteidigen. Wie stark ist Barioz da nur gefahren? Im Ziel leigt die Finnin einen Wimpernschlag hinter der Französin auf Rang zwei, Rebensburg ist nun Dritte!



12:47 - Hölzl, Kathrin (GER):

Hölzl fährt oben hervorragend und geht mit einer Sekunde in den steileren Mittelteil. Am Ende des Steilhangs ist sie gleichauf mit Barioz. Und dann: Riesenfehler der Berchtesgadenerin beim Zielsprung! Die Top-Platzierung ist dahin, sie schafft nur Rang 20.



12:49 - Mölgg, Manuela (ITA):

Es kommen die Top Ten des ersten Laufes. Mölgg macht den Anfang, rutscht aber im Steilhang auf dem Innenski weg und ist draußen!



12:50 - Maze, Tina (SLO):

Auch Maze verliert im Mittelteil unglaubliche 1,1 Sekunden, liegt aber dennoch bei der letzten Zwischenzeit noch vorne. Und auch im Ziel: Führungswechsel! Tina Maze setzt sich an die Spitze.



12:52 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Noch sieben Fahrerinnen. Für die Schwedin reicht es nicht zu Führung, bereits oben muss sie Maze ziehen lassen. Unten holt sie zwar etwas auf, aber mit nur 25 Hundertstel Rückstand ist im Moment nicht mehr als der vierte Platz drin, zeitgleich mit Viktoria Rebensburg.



12:54 - Karbon, Denise (ITA):

Karbon begeht im mittleren Abschnitt einen dicken Patzer und fährt fast am nächsten Tor vorbei. Sie schafft es zwar noch ins Ziel, aber die gute Platzierung ist dahin.



12:56 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Jetzt Lindsey Vonn, die mit ihrer Angrifflustigkeit oben aber gleich einen Fehler macht und bereits bei Einfahrt Steilhang weit zurück liegt. Auch dort verliert sie weiter, so dass im Ziel nur Platz sieben auf der Anzeigetafel erscheint. Damit hat sie die Chance verpasst, sich im Gesamtweltcup von Maria Riesch deutlich abzusetzen.



12:58 - Pärson, Anja (SWE):

Maze hat insbesondere nach dem Start viel Tempo gemacht, da kann Pärson nicht mithalten. Mit knappen Rückstand fährt sie Richtung Ziellinie, aber wie so viele vor ihr hat sie große Probleme beim Zielsprung und büßt viel Zeit ein. Sie fällt weit zurück auf Rang 15.



12:59 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Führung für Österreich! Eine super Fahrt von Kirchgasser, die vor allem im unteren Teil deutlich auf Maze aufholt und am Ende sechs Zehntel zwischen sich und die Slowenin legt. Damit ist der Sieg für die Alpennation schon perfekt, denn es folgen nur noch zwei Österreicherinnen.



13:00 - Zettel, Kathrin (AUT):

Wahnsinn, Zettel packt einen Traumlauf aus und setzt sich ohne Mühe mit Riesenvorsprung an die Spitze. Doppelführung Österreich! Da wird Görgl trotz des Vorsprungs nochmal alles geben müssen.



13:05 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Wieder kein Sieg für Lizzy Görgl, es reicht nur für Rang drei! Dreifach-Triumph für Österreich. Görgl verspielt den Sieg kurz vor dem Ziel durch einen Ausrutscher. Sie skatet noch ins Ziel und schafft es tatsächlich auf Platz drei. Schade für die 27-Jährige. Es gewinnt Kathrin Zettel vor Michaela Kirchgasser!



13:06:

Zettel, Kirchgasser, Görgl - so die Reihenfolge beim Riesenslalom der Damen in Cortina. Das war es von hier, schon morgen wird der Super-G der Damen nachgeholt. Wir berichten dann live ab 10 Uhr. Bis dann!