20:11:

Nach drei Slalom-Siegen in Folge ist Maria Riesch Top-Favoritin im Stangenwald von Maribor. Am 11. Januar ab 9:15 Uhr sehen wir, ob ein vierter Streich gelingt!



08:55:

Willkommen zum Slalom der Damen in Maribor - dem vorletzten Slalom vor der WM in Frankreich.



08:57 - Riesch, Maria (GER):

Wir freuen uns heute wieder auf den Auftritt von Maria Riesch, die zuletzt drei Slaloms in Folge gewann. Damit ist sie heute die erste Anwärterin auf den Sieg.



08:58:

Überhaupt waren die deutschen Damen zuletzt immens stark im Slalom. Acht von ihnen waren in Zagreb untre den besten 24 - das verstärkt den Konkurrenzdruck vor der WM. Denn da können nur vier starten.



08:58 - Hölzl, Kathrin (GER):

Kathrin Hölzl war gestern Dritte - das sollte ihr Auftrieb auch für den Stangenwald geben. Susanne Riesch glänzte in Zagrebs Finale - heute wieder?



09:00 - Bergmann, Monika (GER):

Von Monika Bergmann können wir hingegen noch mehr erwarten, sonst verliert sie womöglich ihren WM-Platz.



09:01 - Chmelar, Fanny (GER):

Ihre teaminternen Herausforderinnen sind Fanny Chmelar, Kathi Dürr, Christina Geiger, Nina Perner, Marianne Mair und Anja Blieninger. Wer kommt heute ins Finale?



09:03 - Zettel, Kathrin (AUT):

Doch schauen wir auf die Favoritinnen für heute. Nach dem Ausfall von Nicole Hosp trägt Kathrin Zettel die Hoffnungen Österreichs - doch sie ist noch geschwächt von einem Magen-Darm-Infekt.



09:04 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Hinter ihr muss Michaela Kirchgasser noch ihr WM-Ticket lösen. Und danach haben die Jungen die Chance auf ein WM-Ticket. Bernadette Schild oder Anna Fenninger könnten diese Chance nutzen.



09:05 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Eine Top-Favoritin ist natürlich auch Lindsey Vonn. In Zagreb wäre sie sicher die Schnellste gewesen - wenn sie nicht ausgefallen wäre. Findet sie heute das richtige Maß zwischen Angriff und Kontrolle?



09:06 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Tanja Poutiainen ist sehr stark drauf. Die Finnin ist allemal für einen Sieg gut. Wenn beide Läufe passen.



09:09 - Borssen, Therese (SWE):

Was können die Schwedinnen Therese Borssen und Anja Pärson heute erreichen? Oder ist ihre Teamkollegin Maria Pietilae-Holmner heute stärker einzuschätzen?



09:10 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Vorne landen wird sicher Sarka Zahrobska aus Tschechien. Außerdem dürfen wir Veronika Zuzulova nicht unterschätzen.



09:14 - Zettel, Kathrin (AUT):

Die Nummer eins trägt heute übrigens Zettel - und die macht sich oben bereits bereit, denn gleich geht's los!



09:14:

Die Piste ist eisig - kein Wunder bei minus sieben Grad. Das spricht für ein gutes Rennen. Nur ein bisschen Nebel ist zu sehen - kein Problem bei einem Slalom.



09:18 - Zettel, Kathrin (AUT):

Auf geht's für Kathrin Zettel. Hat sie genug Kraft tanken können in der Nacht? Das schaut gut aus, ja das war ein guter erster Lauf. Was ist diese Zeit wert?



09:19 - Borssen, Therese (SWE):

Für Borssen ist Zettels Marke gleich eineinhalb Nummern zu hoch. Da verliert sie deutlich und klar, sogar über eine Sekunde, das ist zu viel!



09:20 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch hat die drei. Oh, der Ski läuft bei ihr sensationell rund. Da ist so viel Skigefühl mit drin! Unglaublich - Riesch pulverisiert die zeit von Zettel - 1,29 Sekunden nimmt die der Österreicherin ab!



09:21 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Ein Traumlauf der Deutschen - kann Poutiainen den kontern? Oben schnell fünf Zehntel zurück, dabei ist auch das nicht schlecht. Im Ziel liegt die Finnin knapp hinter Zettel auf Position drei.



09:23 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Vielleicht ist Lindsey Vonn die einzige, die diese Laufbestzeit angreifen kann. Aber da ist ein Fehler und damit Rückstand. Oh, da hat sie schon viele Chancen vertan - nur Rang vier und 2,5 Sekunden Rückstand! Riesch bleibt unantastbar vorn.



09:24 - Zuzulova, Veronika (SVK):

Ausfall Nummer eins für Veronika Zuzulova, die es bereits früh im Kurs erwischt. Die Eisplatten im Hang werden noch einigen Probleme bereiten.



09:25 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Und das muss auch Sarka Zahrobska notieren, auch die hat Rutscher im Lauf und muss einen doch beträchtlichen Rückstand hinnehmen. Riesch fährt hier in ihrer eigenen Liga!



09:26 - Gini, Sandra (SUI):

Das hat Sandra Gini wirklich gut gelöst. Ihr Lauf führt sie auf Rang vier und damit in eine tolle Ausgangsposition für das Finale.



09:27 - Gius, Nicole (ITA):

Knapp vor ihr platziert sich jetzt Nicole Gius, die das Podium ja zuletzt in Zagreb erreicht hat. Da ist auch heute noch viel für die Italienerin drin! Vierte.



09:28 - Pärson, Anja (SWE):

Ja, und auch Anja Pärson findet sich im Slalom immer besser zurecht. An Riesch kommt die nicht heran, aber sie schiebt sich auf die vierte Position.



09:30 - Loeseth, Nina (NOR):

Große Probleme offenbart hier die junge Norwegerin Nina Loeseth - nach einiger Rutschern fällt sie fast vier Sekunden zurück und wird Zehnte. Muss sie um das Finale fürchten?



09:31 - Jelusic, Ana (CRO):

Ah - das sah oben noch gut aus für Ana Jelusic, aber in diesem Winter läuft es noch nicht so gut für die Kroatin. Rang acht ist es im Ziel.



09:32 - Bergmann, Monika (GER):

Jetzt kommen zwei Deutsche, zuerst Monika Bergmann. Auch sie ist oben schon recht abgeschlagen. Auch im Steilhang verliert sie und schiebt sich auf Rang acht. Das wird reichen fürs Finale - aber ein Toplauf ist es eben nicht.



09:33 - Hölzl, Kathrin (GER):

Kathrin Hölzl baut nach ihrem Erfolg gestern oben einen ziemlichen Bock ein und sammelt so bis ins Ziel über drei Sekunden ein. Rang zwölf derzeit.



09:34 - Mölgg, Manuela (ITA):

Jetzt kommt Mölgg, die etwas zeigen muss, die zurück in Startgruppe eins möchte. Aber der Hang lässt wohl auch keine so viel besseren Zeiten mehr zu. Rang elf.



09:35 - Riesch, Maria (GER):

Nach den besten 15 führt Maria Riesch das Klassement an - mit 1,29 Sekunden! Das ist eine Demonstration!



09:38 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Maria Pietilae-Holmner ist hoch einzuschätzen. Oben ist sie gut dabei, so gut, wie schon lange keine mehr. Jawohl, das ist vielleicht das Optimum derzeit, Rang fünf! Glückwunsch an die Schwedin.



09:39 - Mancuso, Julia (USA):

Das ist, insbesondere im Slalom, noch keine Saison nach dem Geschmack der Julia Mancuso. Und auch hier lässt sie einiges vermissen, nur Platz 16.



09:40 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Was kann Michi Kirchgasser heute zeigen? Oben schnell im Rhythmus, schnelle Wechsel - ein guter Lauf, und der bringt sie auf Rang vier! Gut gemacht.



09:41 - Hansdotter, Frida (SWE):

Frida Hansdotter. Sie erwischt die ersten Tore gut. Ja, da ist auch etwas drin für die Schwedin, aber unten kleinere Schwächen, dennoch Platz acht, das ist schon sehr gut.



09:43 - Aubert, Sandrine (FRA):

Auch Sandrine Aubert wird mit diesem Lauf zufrieden sein. Platz elf für die Französin aktuell.



09:45 - Chmelar, Fanny (GER):

Was zeigt uns Fanny Chmelar? Ja, ganz fehlerfrei ist das nicht. Und dennoch, als 16. klassiert sie sich zwischen Bergmann und Hölzl und wird wohl auch dabei sein im Finale.



09:46 - Bonjour, Aline (SUI):

Da war mehr drin für Aline Bonjour, die in den letzten Toren doch noch Zeit vergibt. Rang 18.



09:48 - Fleiss, Nika (CRO):

Jetzt geht es zunächst um eine gute Position für das Finale. Nika Fleiss schiebt sich an 18. Stelle und kann damit für den zweiten Lauf planen.



09:49 - Nigg, Marina (LIE):

Marina Nigg dürfte dagegen wohl abreisen, denn 3,88 Sekunden werden nicht reichen für die Liechtensteinerin.



09:50 - Riesch, Susanne (GER):

Jetzt aber Susanne Riesch. Oben ist sie noch gut dabei, hat aus Zagreb viel Selbstvertrauen mitgenommen. Das muss sie nur ins Ziel bringen - und das macht sie! Zehnte Zeit, zweitbeste Deutsche derzeit. Sehr gut gemacht!



09:52 - Camastral, Aita (SUI):

Aita Camastral hat sich hier auch einiges vorgenommen und kann das oben gut umsetzen. Aber dann ein Fehler, der die Schweizerin zurückwirft. 21. im Ziel, das wird eng.



09:53 - Goodman, Anna (CAN):

Uns so geht's besser! Gut gemacht, Anna Goodman. Die Kanadierin carvt hier auf Platz 14, das war eine sehr ansprechende Leistung.



09:54 - Ferk, Marusa (SLO):

Nun die erste Lokalmatadorin: Marusa Ferk kann hier aber nicht die Rolle von Tina Maze gestern übernehmen und muss ernsthaft um das Finale bangen.



09:55 - Duke, Hailey (USA):

Hailey Duke haben wir schon besser gesehen in diesem Winter, heute spielt die Amerikanerin keine Rolle und wird sicher nicht im Finale antreten.



09:57 - De Leymarie, Florine (FRA):

Florine de Leymarie kann auch nicht überzeugen. Knapp vier Sekunden sind zuviel Rückstand, unter drei Sekunden wird man wohl bleiben müssen. Noch zittert auch Kathrin Hölzl um die Teilnahme.



09:59 - Karbon, Denise (ITA):

Man kann sich auch noch vorne reinfahren! Denise Karbon schiebt sich auf Rang zwölf, das ist ein Zeichen.



10:01 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Lizzy Görgl hat nach dem Flop gestern etwas gutzumachen. Aber der Slalom ist nicht ihre Stärke - und Maribor sollte sie besser streichen aus ihrer Erinnerung. Wenigstens für dieses Jahr.



10:02 - Maze, Tina (SLO):

Maze nun, die Siegerin von gestern. ihr fliegen hier natürlich die Herzen zu, aber im Slalom kann sie einfach vorne nicht mithalten, auch nicht auf ihrem Hausberg. 26. platz.



10:03 - Suter, Fabienne (SUI):

Fabienne Suter hat sich hier versucht, aber vergeblich. 5,53 Sekunden Rückstand auf Riesch, das ist die rote Laterne für die Schweizerin.



10:04 - Dautherives, Claire (FRA):

Auch Claire Dautherives stellt sich hier eher hinten an. Aber es kommen noch einige hungrige junge Slalom-Talente, die vorne reinwollen.



10:05 - Grand, Rabea (SUI):

Für Rabea Grand reicht es hier wohl eher nicht. Sie schiebt sich aber knapp vor Kathrin Hölzl.



10:06 - Schleper, Sarah (USA):

Die großen Tage von Sarah Schleper mögen vorbei sein. Aus dieser Piste bekommt die nicht mehr heraus als Rang 28.



10:07 - Curtoni, Irene (ITA):

Auch für Irene Curtoni geht nicht mehr. Rang 28 derzeit. Geht es eventuell nicht mehr besser?



10:08 - Dürr, Katharina (GER):

Kathi Dürr greift an, sie will hier unbedingt wieder punkten - und dann kommt der Ausfall. Schade, heute wird das nichts.



10:09 - Schild, Bernadette (AUT):

Auch Bernadette Schild sieht das Ziel nicht. Schade für die junge Österreicherin. Jetzt hat sie nur noch eine Chance auf ein WM-Ticket.



10:11 - Riesch, Maria (GER):

Das war es vom ersten Durchgang aus Maribor. Maria Riesch führt hier klar und deutlich. Das Finale erleben wir ab 12:15 Uhr. Bis dahin!



12:13 - Riesch, Maria (GER):

Weiter geht es in Maribor. Hier führt Maria Riesch nach Durchgang eins mit 1,29 Sekunden - alles andere als ein Sieg wäre jetzt eine Riesenüberraschung.



12:15 - Zettel, Kathrin (AUT):

Der Kampf um die Stockerl-Plätze bleibt spannend. Zettel, Poutiainen, Kirchgasser, Pärson, alles sind noch voll dabei. Das gilt auch für insgesamt fünf DSV-Damen.



12:16 - Abderhalden, Marianne (SUI):

Marianne Abderhalden bekommt jetzt die perfekte Piste serviert. Das ist ein runder Lauf der Schweizerin - und sicher nicht die Laufbestzeit. Aber Punkte wird es geben.



12:17 - Dautherives, Claire (FRA):

Ja, Claire Dautherives ist oben viel angriffslustiger, da holt sie direkt eine halbe Sekunde heraus. Unten ein kleiner Steher, dennoch wird es eine neue Bestmarke.



12:18 - Hölzl, Kathrin (GER):

Kathrin Hölzl hat es knapp ins Finale geschafft. Oben legt sie gut zu, ist nah dran an den Stangen. Beim flüssigen Zielhang legt sie deutlich zu und ist demnach klar vorne. das wird ein paar Positionen nach vorn gehen.



12:20 - Camastral, Aita (SUI):

Camastral verliert ihren Vorsprung bereits in den ersten Toren. Im Mittelteil fehlt der Zug, das war die deutsche wesentlich aktiver. Damit nur Rang zwei für die Schweizerin.



12:21 - Grand, Rabea (SUI):

Rabea Grand ist die nächste - und die legt mit Feuer los. Sehr engagiert zwischen den Toren - und das wird eine ganz enge Nummer zwischen ihr und Hölzl - Grand ist vorne!



12:22 - Ferk, Marusa (SLO):

Es wird laut! Unter dem Lärm der Fans reitet Marusa Ferk durch diesen flüssigen Lauf. Oben ist der Vorsprung weg, aber es wird dennoch eng. Für Ferk reicht es aber nicht. Rang drei.



12:24 - Bonjour, Aline (SUI):

Aline Bonjour stürzt! Erst fliegt ihr der Stock weg, die Ski prallen gegeneinander, die Kontrolle ist weg. Bonjour fällt und prallt noch gegen eine Stange, aber verletzt sollte sie nicht sein.



12:25 - Fleiss, Nika (CRO):

Auch Nika Fleiss muss sich hinten anstellen. Das war kein Lauf mit vollem Risiko - und damit kann sie weder Grand noch Hölzl gefährden. Sogar nur Rang sechs. Fleiss ärgert sich.



12:26 - Persyn, Karen (BEL):

Karen Persyn gehört als Belgierin zu den Exoten im Weltcup. Mit einer Siebziger Nummer hat sie sich noch qualifiziert. und die Zeit ist grün - Persyn führt! Das ist stark.



12:28 - Borssen, Therese (SWE):

Nun aber ein echtes Ass - Therese Borssen ist hier bislang unter Wert geschlagen, keine Frage. Guter Lauf, aber es reicht nur mit Ach und Krach für die Führung.



12:29 - Chmelar, Fanny (GER):

Fanny Chmelar patzt im oberen Bereich, da sind schnell sechs Zehntel weg und damit auch alle Chancen auf eine neue Bestzeit. Rang sieben.



12:30 - Mölgg, Manuela (ITA):

Manuela Mölgg hatte sich diesen Tag sicher anders vorgestellt. Auch sie bringt keinen fehlerfreien Lauf herunter und fällt auf Rang fünf zurück. Damit bleibt Hölzl Vierte, die noch die Laufbestzeit hält.



12:31:

Das ist jetzt aber Geschichte, denn Lindsey Vonn legt hier einen wilden Ritt hin, der die Zeit von Hölzl um über eine Sekunde schlägt. Das war fast wie Riesch in Durchgang eins. Sensationell. Sie freut sich - natürlich Platz eins.



12:32 - Jelusic, Ana (CRO):

Ana Jelusic ist die nächste, und die kann Slalom fahren. Aber gegen Vonn ist sie chancenlos und muss sich nach einem Fehler auch hinter Borssen auf Rang drei stellen.



12:33 - Leinonen, Sanni (FIN):

Sanni Leinonen ist auch wieder im Finale dabei - wenn es so weiter geht, muss sie bald keine 60er Nummern mehr tragen. Aber dieser Lauf ist verkorkst. Leinonen fällt auf Rang neun zurück.



12:36 - Goodman, Anna (CAN):

Anna Goodman ist die nächste. Gerade 14 Hundertstel beträgt ihr Vorsprung auf Vonn. Kann es dennoch reichen? Besser als Rang 19 war sie noch nie. Etwas verhalten wirkt sie hier, weiß natürlich um ihre gute Chance. Aber sie fällt zurück auf Rang sieben.



12:37 - Bergmann, Monika (GER):

Jetzt kann Monika Bergmann mal einen raushauen! Kleiner Rempler, da war sie zu nahe an einer Stange. Beim Übergang ein kleiner Ausheber, Rückenlage und vorbei am Tor. Oh, jetzt ärgert sie sich richtig. Schade!



12:39 - Aubert, Sandrine (FRA):

Aubert nun, 19 Hundertstel hat sie auf Vonn - das ist weg, wobei sie weniger verloren hat. Diese Fahrt ist richtig gut, rund und schnell und direkt auf Rang zwei - sie hat 'nur' 86 Hundertstel verloren auf die Führende in diesem Lauf.




12:40 - Karbon, Denise (ITA):

Denise Karbon zeigt einen guten oberen Abschnitt, verliert nur wenig. Das könnte eng werden im Kampf gegen Aubert - es reicht nicht. Rang drei, aber die Riesenslalom-Expertin freut sich dennoch, dieses Ergebnis tut ihr gut.



12:41 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Fast das Aus für Zahrobska! Da fängt sie sich gerade noch so ab, als es auf einer Eisplatte extrem rutschig ist. Im Flachstück auch ein Fehler, das kostet richtig. Rang vier! Die Tschechin ist enttäuscht.



12:43 - Riesch, Susanne (GER):

Susanne Riesch nun. Oben ein Patzer, da ist gleich eine Sekunde weg. Und da kommen noch weitere Zehntel dazu. es reicht zu Platz vier derzeit. Das wird also wieder ein Top15-Resultat. Damit ist die WM-Norm geschafft.



12:45 - Gini, Sandra (SUI):

Sanda Gini hat Probleme im abschließenden Steilstück, das wirft sie doch noch recht deutlich hinter Vonn zurück, die hier eine Fabelzeit hingelegt hat. Rang drei immerhin, Gini bestätigt ihren Aufwärtstrend.



12:46 - Hansdotter, Frida (SWE):

Acht kommen noch, um Vonn zu attackieren. Frida Hansdotter ist die erste. Und jetzt geht es langsam um die Podestplätze.



12:47 - Hansdotter, Frida (SWE):

Hansdotter ist oben besser als Vonn. Volles Risiko, eine tolle Fahrt. Unten lässt sie nicht locker, aber dennoch schmilzt das Polster. es wird eng und - Vonn bleibt vorn. Aber das war sehr gut!



12:48 - Gius, Nicole (ITA):

Nicole Gius kommt. Da fährt sie auf die Kuppe zum Steilhang, zu eng ans Tor und eingefädelt!. So schnell kann's gehen. Vonn bleibt vorn.



12:50 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

88 Hundertstel bringt Pietilae-Holmner mit. Oben ist sie etwas verhaltener, das kostet. Aber noch ist sie vorn. Nun der Steilhang, das ist nicht perfekt und das reicht nicht! Rang vier.



12:51 - Pärson, Anja (SWE):

Großer Jubel von Anja Pärson! Wie wild jubelt die Schwedin im Zeil nach einem wirklich guten Lauf - und der bringt ihr die Bestzeit zeitgleich mit Vonn. Was für ein Rennen. Nun haben wir zwei Führende.



12:52 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Michaela Kirchgasser ist oben etwas weit weg. Sie braucht etwas zu lange, um den idealen Rhythmus zu finden. Reicht's dennoch? Nein! Platz vier für Kirchgasser.



12:54 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Nun die drei Besten des ersten Durchgangs. Tanja Poutiainen macht den Auftakt. Sehr schnell angegangen. So nah an den Stangen war noch keine, da reißt die nebenbei einige raus. Ja, das reicht zur neuen Führung für die Finnin, die damit ganz dick dabei bleibt in den Weltcups.



12:56 - Zettel, Kathrin (AUT):

Kann Kathrin Zettel da mithalten? Sie geht voll drauf. Und auch technisch ist das eine Augenweide! Zettel legt vor und kann mit diesem Lauf vielleicht sogar Maria Riesch noch angreifen. Tolle Bestzeit - Zweite ist Zettel in jedem Fall.



12:57 - Riesch, Maria (GER):

Oben steht Maria Riesch! 1,29 Sekunden - das ist eine Welt im Skisport, die sie Vorsprung hat. Oben souverän, gut auf Zug, ohne hier eine Ausfall zu riskieren. Das ist kontrollierte Offensive im Skisport!



12:58 - Riesch, Maria (GER):

Das muss doch reichen! Riesch carvt so sicher durch die letzten Tore, da bleiben keine Fragezeichen offen. Riesch gewinnt den vierten Slalom in Folge! Gerade 14 hundertstel verliert sie auf Zettel, 1,15 Sekunden bleiben.



12:59 - Zettel, Kathrin (AUT):

Kathrin Zettel auf einem guten zweiten Platz, Tanja Poutiainen kommt mit 1,77 Sekunden Rückstand auf Rang drei.



13:01 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Die Laufbestzeit kommt von Lindsey Vonn, die sich damit im Finale extrem verbessert hat und das Rennen im Gesamtweltcup offen hält. Denn natürlich hat Riesch ihren Vorsprung hier weiter ausgebaut.



13:02:

Weiter geht es für die Damen in Altenmarkt-Zauchensee. Dort steht am 17. Januar zunächst eine Super-Kombination an. Wir sind natürlich wieder dabei!