Drei neue, anerkannte Freeride World Qualifier (FWQ) in Chamonix (FRA), in Taos (USA) und in Squaw Valley (USA) kommen zu den schon angemeldeten acht Wettkämpfen hinzu; damit sind es jetzt 11 Qualifikationswettkämpfe für die Freeride World Tour 2009 in Europa und den USA.

Chamonix ist traditioneller Austragungsort
Der Freeride in Chamonix (FRA) vom 15. bis 19. Februar wird auf den „Pentes de L’Hôtel“ stattfinden, im Skigebiet Brevent, dem Mont Blanc gegenüber. Chamonix greift so auf seine Tradition als Austragungsort großer Freeride-Wettkämpfe zurück und ermöglicht die Teilnahme Frankreichs an den FWQ !
Infos unter: www.freeridechamonix.com

Neuer Wettkampf bietet auch Newcomern eine Chance
Das Tram Face Golden Ticket in Squaw Valley (USA) vom 20 Januar bis 2. Februar wird auf dem Hang „Light Tower“ stattfinden und ist ein Sister Event des Nissan Tram Face in Squaw Valley, USA. Der amerikanische Tourstop der Freeride World Tour wird ein paar Tage später (27. Feb. - 5. März) auf dem Tram Face stattfinden; dem mystischen Hang, der bis heute noch nie für Freerider freigegeben wurde. Der neue Wettkampf soll den amerikanischen Newcomern die Chance bieten, sich für einen Wettstreit mit den Weltbesten zu qualifizieren. Die drei Sieger aus jeder Kategorie, insgesamt 12 Athleten, sind direkt für das Nissan Tram Face qualifiziert !
Kontakt: rlindquist@cruxevents.com

Salomon Freeride Championships vervollständigen Serie
Die Salomon Extreme Freeride Championships in Taos, New Mexico (USA), vom 04. bis 07. März werden die fantastische Serie unabhängiger und ausgesuchter Events als Freeride Qualifier in den USA vervollständigen. So können die besten Nordamerikaner sich für die Freeride World Tour 2010 qualifizieren, ohne nach Europa anreisen zu müssen.
Infos unter: www.skitaos.org/freeride

Wild Cards werden während der Wettkämpfe verschenkt
Zusätzlich zu den 40 besten Skifahrern und Snowboardern, die qualifiziert sind, sich Ende Januar auf den Bergen des Kaukasus miteinander zu messen, werden während aller Wettkämpfe der Freeride World Tour Wild Cards an Ausnahmeathleten verteilt. Diese Rider sind Weltspitze und werden von den Veranstaltern ausgesucht. Es sind oft Top-Athleten, die nach einer Verletzung zurückkommen oder die nicht an genug Runs teilgenommen haben, um sich für das Freeride World Ranking zu qualifizieren.

Die Freeride World Tour 2009
Seit 2008 schreibt die Freeride World Tour Sportgeschichte und führt die internationale Elite der Freerider zusammen. Zum ersten Mal touren Skiläufer und Snowboarder, Männer wie Frauen, um die Welt im Kampf um den Freeride Weltmeister-Titel.

Die Tourstops der Freeride World Tour 2009 (FWT)
20. - 25. Januar : Nissan Russian Adventure- Sochi, Russland
27. Februar - 5. März : Nissan Tram Face - Squaw Valley, USA - Neuer Contest
08. - 14. März : Nissan Freeride in Tignes, Frankreich
20. - 29. März : Nissan Xtreme - Verbier 09, Schweiz

Events der Freeride World Qualifier 2009 (FWQ)
30. Januar - 2. Februar: Die North Face Masters im Snowboarding - Snowbird (USA) - Sister Event* der Nissan Tram Face Squaw Valley (USA)
05. - 15. Februar: Spyder Big Mountain Fieberbrunn (AUT), Sister Event des Nissan Freeride in Tignes (FRA)
13. - 16 Februar: Die North Face Masters im Snowboarding - Crested Butte (USA), Sister Event des Nissan Tram Face - Squaw Valley
15. - 19. Februar: Freeride in Chamonix (FRA)
19. - 22. Februar:Winter Mysticxperience (ITA) Monte Rosa
20. - 22. Februar: Tram Face Golden Ticket in Squaw Valley (USA),Sister Event des Nissan Tram Face - Squaw Valley
06. - 08. März: Die North Face Masters im Snowboarding - Kirkwood (USA)
4. - 07. März: Die Salomon Extreme Freeride Championships - Taos, New Mexico (USA)
13. - 18. März: Nendaz Freeride (SUI), Sister Event des Nissan Xtreme - Verbier 09 (SUI)
31. März - 5. April: Jasna Adrenaline (SK)
22. - 26. April: Röldal Freeride Challenge (NOR), Sister Event des Nissan Russian Adventure - Sochi 2010

Quelle: Freeskiing News auf funsporting.de