20:09:

Nach der Super-Kombination geht der Weltcup für die Herren in Val d'Isere mit einem Riesenslalom weiter. Start des ersten Durchgangs ist um 10.30 Uhr.



10:08:

Herzlich willkommen zum Riesenslalom der Herren aus dem französischen Val d'Isere.



10:10:

Bei Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt und optimalen Pistenbedingungen werden ab 10:30 Uhr die Herren um einen optimalen ersten Durchgang kämpfen.



10:14 - Raich, Benjamin (AUT):

Die Riesenslalom-Wertung wird mit 150 Punkten angeführt von dem Pitztaler Benjamin Raich. Dieses rote Trikot will der Österreicher heute möglichst mit zusätzlichen 100 Punkten verteidigen.



10:18:

Ebenfalls zu beachten sein werden der Amerikaner Ted Ligety sowie der Schweizer Didier Cuche.



10:20 - Albrecht, Daniel (SUI):

Daniel Albrecht konnte den ersten Riesenslalom des Winters für sich entscheiden und will wie auch Aksel Lund Svindal wieder voll angreifen.



10:25 - Svindal, Aksel Lund (NOR):

Das Rennen wird in wenigen Minuten eröffnet werden von Aksel Lund Svindal.



10:26 - Dopfer, Fritz (GER):

Für das deutsche Team ist heute nur Fritz Dopfer mit Startnummer 50 unterwegs. Felix Neureuther soll sich speziell auf den morgigen Slalom konzentrieren.



10:29 - Miller, Bode (USA):

Nicht viel zusammen läuft derzeit bei Bode Miller, der in vier von fünf Rennen zuletzt das Ziel nicht erreichte. Er soll leicht verletzt sein, man spricht von einer Schuhrandprellung. Er startet heute mit Nummer 13. Ob ihm das Glück bringt?



10:31 - Svindal, Aksel Lund (NOR):

Los geht es also mit dem Norweger Svindal. Der Lauf dreht stark, eher gesetzt für Blardone und Mölgg. So kommt Svindal nicht so gut zurecht, das wird wohl kein so gutes Ergebnis werden. Er muss stark kämpfen.



10:33 - Mölgg, Manfred (ITA):

Dann müsste es doch nun Manfred Mölgg sehr viel besser machen!? Er ist jedoch etwas spät dran und hat Rückstand oben. Die Piste ist schon etwas unruhig, aber Mölgg holt unten noch einiges raus und geht in Führung.



10:35 - Blardone, Massimiliano (ITA):

Nun gleich Massimiliano Blardone hinterher. Kann er seinem Landsmann die Führung entreißen? Oben sieht es nicht so aus und unten und Mölgg sehr gut gefahren. Blardone nur Dritter im Ziel.



10:36 - Raich, Benjamin (AUT):

Benni Raich ist erst spät in Frankreich angereist, gewann aber gestern bereits die Super-Kombi. Kann er auch heute den Sieg einfahren? nein, es verreißt ihm den Ski und er muss ausscheiden.



10:38 - Ligety, Ted (USA):

Seien wir nun gespannt auf Ted Ligety. Der Kurs liegt ihm nicht, kann er überzeugen? Er ist früh dran, das sieht gut aus bei dem Amerikaner. Ausgehoben, spät dran und fast ein Ausfall. Da hat er über eine Sekunden verloren.



10:41 - Albrecht, Daniel (SUI):

Daniel Albrecht, der Sieger von Sölden. Er versucht ganz eng zu fahren, hat aber schon oben Rückstand. Der Schweizer fährt zu hart und das kostet Zeit.



10:42 - Cuche, Didier (SUI):

Macht es sein Landsmann Didier Cuche besser? Auch er kämpft mit Problemen, immer nah am Ausfall. Mit großem Rückstand ist er im Ziel.



10:44 - Simoncelli, Davide (ITA):

Davide Simoncelli ist auf der Piste und oben noch recht gut dabei. Oben verliert er aber viel zu viel, damit hat er keine Chancen mehr auf ein gutes Ergebnis. Insgesamt aber sehr große Abstände.



10:45 - Reichelt, Hannes (AUT):

Mit Hannes Reichelt ist der nächste Österreicher unterwegs. Aber mit seinem neuen Material scheint er noch nicht zurechtgekommen, auch wenn er unten noch einiges aufholt. Vierter Platz mit acht Zehnteln Rückstand.



10:46 - Gruber, Christoph (AUT):

Für Christoph Gruber ist das Rennen schon früh vorbei. Ähnlicher Fehler wie bei Raich.



10:49 - Kucera, John (CAN):

John Kucera ist immer für eine Überraschung gut, aber schon oben erwischt er einen Schlag. Da verliert er sehr viel Zeit und im Ziel weist er einen riesigen Rückstand auf. Da verschwindet er direkt aus dem Zielraum.



10:50 - Richard, Cyprien (FRA):

Cyprien Richard muss stark mit dem Gelände kämpfen. Mit dem siebten Zwischenrang wirkt er nicht ganz unzufrieden.



10:52 - Miller, Bode (USA):

Nun aber Bode Miller, erreicht er diesmal das Ziel? Oben fährt er Vollgas, verpasst aber fast ein Tor. Das kostet Zeit und Geschwindigkeit, im Ziel ist er Achter.



10:54 - Defago, Didier (SUI):

Didier Defago baut regelmäßig einen Fehler in seine Läufe ein - so auch diesmal. Dennoch guter Siebter im Moment.



10:56 - Berthod, Marc (SUI):

Marc Berthod wird uns nun zeigen, was noch möglich ist auf der Piste. Ein Fehler an einem langen Schwung kostet ihn viel Zeit. Dennoch starker fünfter Platz mit weniger als einer Sekunde Rückstand!



10:57:

Es führt also Manfred Mölgg vor Aksel Lund Svindal und max Blardone. 15 Läufer sind unten.



10:58 - Matt, Mario (AUT):

Der Nächste ist Mario Matt, der oftmals zu viel will. Auch er baut einen großen Fehler ein und hat damit keine Chance mehr auf eine vordere Platzierung.



11:02 - Grange, Jean-Baptiste (FRA):

Jean Baptiste Grange steht oben, das Rennen ist aber zunächst unterbrochen, weil an der Piste gearbeitet wird. Nun geht es weiter und er liefert eine ganz starke Zwischenzeit. Nach kleineren Schwierigkeiten kommt er als Siebter im Ziel an.



11:04 - Schönfelder, Rainer (AUT):

Rainer Schönfelder feiert sein Comeback nach einer kleinen Verletzung, er ist noch nicht ganz wieder fit. Er wirkt zurückhaltend und brav, nicht aggressiv. Das kann keine Top-Zeit werden.



11:05 - Kostelic, Ivica (CRO):

Nun aber Ivica Kostelic, er fährt aggressiv, aber dennoch viel Rückstand. Unten hält er sich gut, so dass er als Achter einkommt.



11:06 - Fanara, Thomas (FRA):

Sturz von Thomas Fanara, er fällt in die Zäune mit den Luftpolstern. Das Rennen ist kurz unterbrochen. Der Franzose steht aber wieder.



11:09 - Görgl, Stephan (AUT):

Stephan Goergl nimmt das Rennen auf und findet schnell den Rhythmus. Dennoch hat er oben Rückstand, er überdreht immer wieder, was viel zu viel Zeit kostet.



11:10 - Janka, Carlo (SUI):

Carlo Janka ist auf einer Erfolswelle unterwegs - auch heute? Da erwischt er einen Schlag und ist spät dran, Er wirkt jedoch dynamisch und problemlos. Starke Zeit, das ist der vierte Platz!



11:13 - Sandell, Marcus (FIN):

Weiter geht es mit Marcus Sandell. Er muss oben schon kämpfen und hat den Oberkörper weit vorn. Da kann er den Ski nicht richtig freigeben und kommt mit großem Rückstand ins Ziel.



11:14 - Baumann, Romed (AUT):

Romed Baumann - macht es der Hochfilzner besser als seine Teamkollegen? Zumindest erreicht er das Ziel, aber nur als 13. Damit ist er nicht ganz zufrieden.



11:15 - Chenal, Joel (FRA):

Joel Chenal überdreht und driftet um die Tore. Das kann keine gute Zeit für den 36-Jährigen geben.



11:16 - Jansrud, Kjetil (NOR):

Kjetil Jansrud ist einer der stärksten Nachwuchsfahrer überhaupt, doch dann stürzt er und bekommt wieder einen Schlag auf das lädierte Knie. Aber es geht ihm gut.



11:18:

Ales Gorza kann keine gute Zeit abliefern, viel ist nun wohl auch insgesamt nicht mehr drin. Das merkt auch Markus Larsson, der ebenfalls großen Rückstand aufweist.



11:23:

Es scheint im Moment niemand mehr unter die besten 15 fahren zu können.



11:25 - Schörghofer, Philipp (AUT):

Philipp Schörghofer kommt oben mit sehr starker Zwischenzeit an, verliert dann aber im Mittelteil. 23. ist er im Ziel.



11:27:

Im Vorderfeld wird sich aber kaum noch etwas ändern. Damit verabschieden wir uns vorerst aus Val d'Isere und melden uns gegen 13:30 Uhr mit dem zweiten Lauf zurück. Bis dann!



13:22:

Willkommen zurück aus Val d'Isere in den Savoyer Alpen.



13:23:

Bei den Herren sind nicht mehr ganz so viele Starter mit höherer Nummer nach vorn gefahren wie bei den Damen.



13:24 - Hirscher, Marcel (AUT):

Ein starkes Rennen mit Nummer 47 zeigte aber der junge Österreicher Marcel Hirscher, der sich mit zwei Sekunden Rückstand auf den 17. Rang vorschob.



13:26:

Der zweite Lauf beginnt laut neuesten Meldungen etwas verspätet, nämlich um 13:45 Uhr. Der erste Durchgang dauerte aber auch noch eine ganze Weile, so dass die Sportler noch etwas Zeit brauchen.



13:28 - Covili, Frederic (FRA):

Ein starkes Rennen zeigte mit hoher Nummer auch noch Frederic Covili aus Frankreich, der sich auf dem 22. Platz einreihte.



13:32:

Offenbar liegt noch zu viel Schnee im mittleren Teil, der von den Streckenarbeitern noch hinaus befördert werden muss.



13:44:

Nun soll es also jemand Moment losgehen.



13:46 - de Tessieres, Gauthier (FRA):

Gauthier De Tessieres steht am Start. Der Franzose greift voll an und will die Gunst der frühen Startnummer nutzen.



13:47 - Vajdic, Bernard (SLO):

Wir werden nun bei Bernard Vajdic sehen, was seine Zeit wert war. Vajdic fährt nicht voll auf Angriff, er fällt hinter den Franzosen zurück.



13:48:

Das Rennen ist kurz unterbrochen, da ein Tor gerichtet werden muss.



13:51 - Chenal, Joel (FRA):

Weiter geht es mit dem nächsten Franzosen Joel Chenal. Oben macht er den ersten Fehler und auch der Außenski rattert immer wieder. Das wird keine Bestzeit, im Ziel ist er als Dritter.



13:52 - Görgl, Stephan (AUT):

Was macht nun Stephan Goergl, der erste Österreicher? Auch bei ihm rattern die Ski, er überdreht und verliert viel Zeit. Das scheint ein toller Lauf von De Tessieres gewesen zu sein!



13:55 - Schörghofer, Philipp (AUT):

Achtung nun auf Philipp Schörghofer, der im ersten Durchgang oben bei den Besten dabei war... Auch diesmal hält er seinen gute Fahrt nicht bis unten durch und ist Zweiter.



13:56 - Leino, Jukka (FIN):

Jukka Leino liegt oben schon deutlich zurück. Dann bekommt er einen Schalg auf den Außenski und steht fast. Mit vier Sekunden Rückstand ist er im Ziel.



13:58 - Schieppati, Alberto (ITA):

Alberto Sciepatti macht denselben Fehler wie Leino und stürzt! Das war ein ganz böser Sturz, ihm verreißt es völlig das links Knie und auch der Helm fliegt weg.



13:58:

Die Helfer kümmern sich um den Gestürzten, es schein ihm aber recht gut zu gehen. Der Italiener steht schon wieder, hat aber scheinbar Schmerzen im Knie.



14:02 - Karlsen, Truls Ove (NOR):

Weiter geht es mit Truls Ove Karlsen aus Norwegen. Er ist teilweise weit von der Linie weg und fällt deutlich zurück.



14:03 - Covili, Frederic (FRA):

Schade! Covili war mit hoher Nummer unterwegs, aber nun scheidet er nach Innenskifehler schnell aus.



14:05 - Fill, Peter (ITA):

Peter Fill aus Kastelruth kommt ebenfalls nicht gut zurecht und fällt auf den sechsten Rang zurück.



14:06 - Roy, Jean-Philippe (CAN):

Jean Philippe Roy macht einen großen Fehler, da ist sein großer Vorsprung auf den immer noch führenden Franzosen schnell weg und bis zum Ziel summiert es sich.



14:07 - Albrecht, Daniel (SUI):

Daniel Albrecht fährt bedingungslos auf Angriff und hat seine Probleme. Der Rückstand wird größer und größer - was hat denn De Tessieres da für eine Wahnsinnsfahrt hingelegt?



14:09 - Larsson, Markus (SWE):

Starker Lauf von Markus Larsson! Nach zwei kleineren Fehlern reiht er sich an zweiter Position ein!



14:10 - Hirscher, Marcel (AUT):

Marcel Hirscher kämpft mit dem Schwungansatz. Schon oben beträgt der Rückstand eine Sekunde. Das wird kein guter Lauf mehr für den jungen Österreicher. Vierter ist er im Moment.



14:11 - Gorza, Ales (SLO):

Ales Gorza verliert wie auch alle anderen oben viel zeit. Lässt die Piste da nicht mehr zu?



14:14:

Davide Simoncelli verpasst fast ein Tor, da war er spät dran. Auch das kann keine Bestzeit geben. Wie lang bleibt der Franzose noch vorn?



14:16 - Miller, Bode (USA):

Nun der leicht angeschlagene Bode Miller. Auch er verliert oben und auch unten läuft es nicht gut. Zwölfter Rang im Moment.



14:18 - Baumann, Romed (AUT):

Romed Baumann fährt etwas zu brav, er wird weit abgetragen. Im Ziel ist er enttäuscht.



14:20 - Richard, Cyprien (FRA):

Cyprien Richard riskiert alles und wird nicht belohnt. Der elfte Platz im Moment, aber da waren auch kleinere Fehler drin.



14:22 - Defago, Didier (SUI):

Kommt Didier Defago diesmal ohne Fehler durch? Wieder nicht, Platz 13 zur zeit. Was soll man da noch sagen? De Tessieres führt und nun kommen schon die besten Zehn!



14:23 - Ligety, Ted (USA):

Ted Ligety riskiert wie gewohnt alles, aber die Piste lässt nichts mehr zu. Sehr viele Schläge, vor allem im oberen Teil. Wer kann De Tessieres noch schlagen? Ligety erreicht als starker Fünfter das Ziel.



14:25 - Kostelic, Ivica (CRO):

1,4 Sekunden hat Ivica Kostelic nun schon Vorsprung, wie viel ist davon oben schon weg? Eine Sekunde! Kann er den Rest ins Ziel retten? Auch er schafft es nicht, er ist Vierter mit fast neun Zehnteln Rückstand!



14:26 - de Tessieres, Gauthier (FRA):

Schafft Gauthier De Tessieres etwa eine Sensation? Möglich ist inzwischen alles!



14:28 - Grange, Jean-Baptiste (FRA):

Innenskifehler von Grange, damit ist das Rennen für ihn verloren. Zwei Zehntel Rückstand bei der Zwischenzeit. Im Ziel sind es ganze 1,5 Sekunden und der zehnte Rang.



14:31 - Cuche, Didier (SUI):

Was macht nun Didier Cuche? Hat er eine Chance auf der Piste? Fast! Das war ganz knapp, mit nur wenigen Hundersteln ist er Zweiter! Das war der kleine Fehler unten zu viel.



14:31 - Berthod, Marc (SUI):

Marc Berthod riskiert alles - und scheidet aus.



14:34 - Reichelt, Hannes (AUT):

Hannes Reichelt ist dran. Sein Vorsprung beträgt glatte zwei Sekunden. Oben ist er spät dran und wird ausgehoben. Mehr als die Hälfte des Vorsprungs ist schon weg. Nach kleineren Fehlern reicht es nur für den fünften Rang.



14:36 - Janka, Carlo (SUI):

Carlo Janka steht locker auf dem Ski und hat noch 1,6 Sekunden übrig. Das könnte diesmal wirklich für die Spitze reichen - und es reicht! De Tessieres ist geschlagen.



14:37 - Blardone, Massimiliano (ITA):

Blardone ist zu spät dran, sein Vorsprung ist weg. Dennoch kommt er als guter Zweiter ins Ziel!



14:39 - Svindal, Aksel Lund (NOR):

Aksel Lund Svindal... eben hatte er Startnummer 1, nun muss er mit Nummer 29 zurecht kommen. Er stellt quer, fährt aber mit viel Zug. Nun liegt er fast, das hat aber nicht einmal viel gekostet. Vierter Platz im Moment.



14:41 - Mölgg, Manfred (ITA):

Letzter Starter ist nun Manfred Mölgg. Bei seiner Schwester reichte es nicht zum Sieg, kann er nun gewinnen? Wie immer fährt er mit vollem Risiko und überdreht leicht. Er kämpft - aber es reicht nicht. Als Sechster beendet er das Rennen.



14:44 - Janka, Carlo (SUI):

Was für ein Podium! Carlo Janka feiert seinen ersten Weltcupsieg vor Blardone und De Tessieres, der nur 30. des ersten Durchgangs war. Svindal und Cuche belegen die weiteren Plätze.



14:45 - Schörghofer, Philipp (AUT):

Bester Österreicher wird der junge Philipp Schörghofer als Achter knapp vor Hannes Reichelt, Marcel Hirscher wird Elfter.



14:46:

Damit verabschieden wir uns aus Frankreich. Morgen geht es ab 10:30 Uhr mit dem Slalom weiter. Bis dann!