Die drei Parks mit ihren Rails, Boxen und Kickern werden weiter optimiert; außerdem wird es einen neuen Standort für den Easy Cross geben.

Neue Superpipe am Kitzsteinhorn
Sobald die Schneelage es zulässt, wird ab Ende Dezember 2008 beziehungsweise Anfang Januar 2009 das Freestyle-Setup am Kitzsteinhorn um ein weiteres Highlight bereichert: Dann entsteht an der Sonnenkarbahn eine wettkampfgerechte Superpipe mit 150 Metern Länge und Walls von über 5,5 Metern Höhe. Neben der Seehöhe von 2.650 Metern sorgt hier auch eine Beschneiungsanlage für Schneesicherheit. Die Pipe ist nach Norden ausgerichtet, um die Sonneneinstrahlung möglichst gering zu halten und gleiche Bedingungen an beiden Walls zu gewährleisten.

Glacier Park: Shredden im Herbst
Der Glacier Park oben am Kitzsteinhorn-Gletscher auf fast 3.000 Metern Seehöhe wird von Anfang Oktober bis Mitte Dezember zum Stylen bereitstehen. Er umfasst bis zu 30 Obstacles auf sieben verschiedenen Lines und hat mit 13 Jumps sowie 17 Rails und Boxes für Beginner bis Pros einiges zu bieten. Zudem wird die neue Rail-Line nicht nur vom Magnetköpfllift, sondern auch vom Kitzlift 1 erreichbar sein.

Quelle: Freeskiing News auf funsporting.de