Vom 28. bis 31. Januar 2010 werden die 14. Winter X-Games in Aspen stattfinden. Dann messen sich erneut die wagemutigen Athletinnen und Athleten im Ski Cross.

Training und Quali vor dem Finale
Das jährliche Event in Aspen wird wie immer mit spektakulären Sprüngen und einem packenden Kurs aufwarten. Dann werden die Athleten um die drei vorderen Plätze kämpfen. Ab dem 28. Januar finden Trainings statt, bevor am 31. Januar das Finale ansteht. Die Wettkämpfe finden alle am Buttermilk Mountain statt und werden teilweise live im US-Fernsehen übertragen.

Rückblick 2009
Stanley Hayer hatte 2009 in allen Rennen inklusive des Finales einen dehr guten Start und ging so den Positionskämpfen aus dem Weg. Im Finale kamen dann aber auf den letzten Metern Hiroomi Takizawa (JAP) und Andreas Steffen aus der Schweiz sehr nah. Hayer konnte seinen Vorsprung aber bis ins Ziel retten und sich danach feiern lassen. Bei den Damen gab es ebenso ein spannendes Finale, das erst am Ende entschieden wurde. Im Finale kämpften Ophelie David und Magdalena Jonsson um den Sieg. David überholte Jonsson dann beim letzten Kicker und holte sich so ihren dritten Sieg hintereinander bei den X-Games.