Das Weltcup-Team von Blizzard verliert nach Shooting-Star Marcel Hirscher einen weiteren Top-Slalomfahrer. Der Japaner Akira Sasaki verlässt nach nur zwei Jahren den österreichischen Hersteller und wechselt zu Salomon.

Nur noch ein Star bei Blizzard
Damit bleibt mit dem Österreicher Reinfried Herbst nur ein Spitzenfahrer bei Blizzard. Sasaki konnte in der letzten Saison dreimal unter die besten zehn fahren. Im seiner besten Saison gelangen ihm im Frühjahr 2006 zwei zweite Plätze - ein Weltcup-Sieg fehlt dem risikofreudigen Japaner noch. Die größten Erfolge feierte Sasaki auf Salomon-Skiern, nun kehrt er zu seiner Stammmarke zurück, um an diese Ergebnisse anzuschließen.