Der Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger wird Botschafter für die FIS Alpinen Ski Weltmeisterschaften 2011 in Garmisch-Partenkirchen.

Früher gegen Felix Neureuther gefahren
Der Mittelfeldstratege des FC Bayern und der Nationalmannschaft erklärte sich spontan bereit, als Botschafter für die Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen zur Verfügung zu stehen. „Es freut mich sehr, als Botschafter für die Ski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen in Aktion zu treten. Ich bin früher ja selbst Skirennen gefahren, in den Schülerjahren gemeinsam mit Felix Neureuther“, erklärte Schweinsteiger.


Kooperation mit DFB
Das Engagement von Bastian Schweinsteiger und ein Presseabend am gestrigen Donnerstag anlässlich der offiziellen „Euro08“-Kaderpräsentation auf der Zugspitze sind Ergebnisse einer Kooperation zwischen dem Deutschen Fußball Bund (DFB) und dem OK der Ski-WM 2011. Der Kontakt zu Schweinsteiger kam über Harald Stenger, Direktor für Kommunikation beim DFB, zu Stande.

Erster Botschafter außerhalb des Skisports
Für das Organisationskomitee der FIS Alpinen Ski Weltmeisterschaften 2011 ist Schweinsteiger der erste Botschafter außerhalb des Skisports. Zentrale Botschafterin für die Ski-WM, auch schon während der Bewerbung, ist Rosi Mittermaier. Das Botschafter-Konzept des OK´s in Garmisch-Partenkirchen sieht vor, weitere Prominente aus verschiedenen Bereichen des öffentlichen Interesses und unterschiedlicher Nationalität für das Großereignis zu gewinnen.