Nachdem an den ersten beiden Tagen der US-Meisterschaften bereits die Speedwettbewerbe als auch die Slaloms ausgetragen wurden, standen in Sugerloaf zum Abschluss noch die Riesenslalomrennen auf dem Programm. Dabei siegten Tim Jitloff und Lauren Ross.


Erster US-Meistertitel für Jitloff
Nach dem dritten Platz im Slalom der US-amerikanischen Meisterschaften hat Tim Jitloff beim Riesenslalom am 25. März zum ersten Mal in seiner Karriere einen US-Meistertitel geholt. Er ließ seine Konkurrenten Tommy Ford, der die Bestzeit im zweiten Durchgang fuhr, und Warner Nickerson hinter sich.

Lauren Ross gewinnt Riesenslalom
Einen Tag später waren im abschließenden Riesenslalom die Damen an der Reihe. Auf dem Neuschnee tat es die 26-jährige Lauren Ross Tim Jitloff gleich und raste ebenfalls zum ersten Titel ihrer Karriere. Ihre sechs Jahre jüngere Namensvetterin Laurenne Ross, die schnellste in Lauf eins war, sicherte sich Rang zwei vor Libby Ludlow.