Trotz stürmischem Wetter und relativ schlechter Sicht konnten die Ski Cross Schweizermeisterschaften in der Lenzerheide (SUI) durchgeführt werden.


Mani gewinnt und bestätigt gute Leistungen der Saison
Das zum ersten Mal im Rahmen der Moove Symany Snow Series durchgeführte Rennen, brachte folgende Schweizermeister 2008 hervor: Bei den Herren konnte sich Alois Mani den Titel sichern. Er holte sich in dieser Saison bereits einen Weltcup-Podestplatz und konnte somit seine bisher guten Leistungen auch an diesem Rennen fortsetzen. Er verwies Andreas Steffen und Conradign Netzer auf die Plätze zwei und drei. Nicht am Start wegen Verletzungen waren die Favoriten Mike Schmid und Richard Spalinger.

Müller schlägt Favoritin Murk bei den Damen
Bei den Damen holte sich die bald 19-jährige Katrin Müller den Schweizermeistertitel. Sie überholte im Finallauf die Favoritin Seraina Murk. Diese wurde schließlich Zweite und darf sich somit Vize-Schweizermeisterin nennen. Auf dem dritten Rang landete Sanna Lüdi.