Ausgerechnet beim letzten Slalom der Saison ist Daniel Albrecht das erste Mal auf das Podium gefahren. Der Schweizer wurde Zweiter und wusste nicht so recht warum.