12:03:

Herzlich Willkommen zur ersten echten Damenentscheidung bei den Weltcup-Finals in Bormio!



12:05:

Nachdem heute Morgen schon der Herren-Super-G auf der Piste ausgetragen wurde, bleibt abzuwarten, wie gut die Piste den Super-G der Damen verkraftet.



12:09 - Riesch, Maria (GER):

Vier Damen kommen noch für die kleine Kristallkugel in Frage. Allen voran Maria Riesch, die die Disziplinwertung mit 334 Punkten anführt. Neben der Deutschen haben noch Elisabeth Görgl (281), Renate Götschl (261) und Emily Brydon (254) Chancen auf die Trophäe.



12:11:

27 Athletinnen streiten sich heute um die ersten 15 Plätze, für die es beim Finale Punkte gibt.



12:12:

Wie gesagt, die Bedingungen spielen hier sicherlich eine entscheidende Rolle. Denn mit derzeit sieben Grad Celsius ist es doch sehr warm, sodass die Piste schnell weich werden kann.



12:13 - Cook, Stacey (USA):

Eröffnen wird den letzten Damen-Super-G der Saison 2007/2008 gleich Stacey Cook. Bei den Herren schaffte es heute Morgen Ales Gorza mit Startnummer eins aufs Treppchen. Vielleicht gelingt der US-Amerikanerin Ähnliches?



12:15 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Als Dritte geht Viktoria Rebensburg auf die Stelvio-Piste. Die deutsche hat ihr Startrecht in Spanien erhalten. Dort wurde die DSV-Nachwuchsläuferin Junioren-Weltmeisterin.



12:16 - Götschl, Renate (AUT):

Die niedrigste Startnummer der Kugelanwärterinnen hat Renate Götschl. Die österreichische Speed-Queen geht als 16. aus dem Starthaus.



12:17 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch folgt mit Nummer 18, dann folgen direkt Görgl und Brydon.



12:20 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Interessant wird der Super-G auch im Hinblick auf den Gesamtweltcup. Hier führt Lindsey Vonn deutlich vor Maria Riesch und Nicole Hosp.



12:22 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Anders als in der Abfahrt fehlt Lindsey Vonn im Super-G die nötige Konstanz. Wir werden sehen, was sie uns heute zeigen wird.



12:23 - Hosp, Nicole (AUT):

Wenn Nicole Hosp ihren Titel als Gesamtweltcup-Siegerin verteidigen will, muss die Österreicherin schon heute ihre Aufholjagd starten und vor Vonn und Riesch landen.



12:26:

Der erste Vorläufer testet nun noch einmal die Piste. Die erste sportliche Entscheidung bei den Damen hier in Bormio kann also gleich pünktlich beginnen.



12:29:

Bei den Athletinnen steigt nun die Konzentration. Die ersten Starter machen sich schon bereit und entledigen sich ihrer wärmenden Jacken.



12:30 - Cook, Stacey (USA):

Los geht es! Stacey Cook stürzt sich aus dem Starthaus.



12:31 - Cook, Stacey (USA):

Die US-Amerikanerin setzt in 1:20,49 Minuten die erste Richtzeit. Mal sehen, was die Zeit wert ist.



12:33 - Vanderbeek, Kelly (CAN):

Kelly Vanderbeek zeigt gleich zuu Beginn, dass es oben schneller geht. Auch danach ist die Kanadierin auf Zug und baut ihren Vorsprung weiter aus, denn hat sie kleinere Fehler in ihrem Lauf, kann sich aber noch knapp vor Cook setzen.



12:34 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Nun die Junioren-Weltmeisterin: Viktoria Rebensburg holt sich hier weitere Weltcup-Erfahrung. Die junge Deutsche kann zwar die Bestzeit nicht attackieren, bleibt aber nur eine halbe Sekunde zurück. Das war ordentlich!



12:36 - Schild, Marlies (AUT):

Marlies Schild versucht, die Tore eng zu umfahren. Die Österreicherin hat dann aber doch ein paar Probleme, im Kurs zu bleiben. Das kostet Zeit und sie reiht sich so am Ende des Feldes ein.



12:37 - Ceccarelli, Daniela (ITA):

Mit gerissenem Kreuzband geht nun Daniela Ceccarelli auf die Piste. Die Italienerin verdreht hier einige Male und liegt zurück. Auch unten bleibt sie nicht fehlerfrei - nur Rang fünf für sie!



12:39 - Zettel, Kathrin (AUT):

Zettel ist gut unterwegs. Ihr fehlen nur zwei Zehntel auf Vanderbeek. Der drehende Super-G kommt der Österreicherin entgegen. Unten dreht sie noch einmal auf und setzt sich hauchdünn an die Spitze.



12:40 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Weiter geht es mit Sarka Zahrobska. Die Tschechin fasst in den schnellen Disziplinen immer weiter Fuß, auch wenn sie hier einige Male weit ab der Ideallinie ist. 53 Hundertstel liegt Zahrobska im Ziel zurück.



12:42 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Spektakulär ist hier Andrea Fischbacher unterwegs. Die Österreicherin bekommt einen Skistock zwischen die Beine und muss häufiger nachgreifen. Danach fährt sie wieder technisch sauber, muss sich aber mit Rang sieben zufrieden geben.



12:43 - Hosp, Nicole (AUT):

Niki Hosp muss nun voll attackieren. Oben ist sie aber etwas spät dran, aber doch noch vorne. Nach dem Mittelteil liegt sie aber zurück, kämpft aber weiter. Zwei Hundertstel fehlen ihr zur Bestzeit - das ist derzeit nur Rang drei!



12:45 - Meissnitzer, Alexandra (AUT):

Nun sehen wir das letzte Rennen von Alexandra Meissnitzer. Die Österreicherin zeigt sich noch einmal von ihrer besten Seite und liegt vorne. Mit 1:19,85 Minuten setzt sie die neue Bestzeit. Das war ein schöner Abschied für die "Meissi".



12:46 - Styger, Nadia (SUI):

Nadia Styger wird von den Wellen und Rillen schon ganz schön durchgeschüttelt. Unten erwischt die Schweizerin zum Saisonabschied eine gute Linie und landet vorerst auf Rang zwei.



12:48 - Lindell-Vikarby, Jessica (SWE):

Lindell-Vikarby hat einen schnellen Ski und liegt daher auch vor Meissnitzer. Die Schwedin carvt gut, aber im Mittelteil rutscht sie zu viel. Da reicht es nur noch für den vierten Rang.



12:49 - Janyk, Britt (CAN):

Mit Nummer 13 stößt sich nun Britt Janyk am Start ab. Die Kanadierin wählt hier aber eine zu weite Linie. Viele Tore kann man enger nehmen. Dann lehnt sie sich zu weit nach innen und rutscht raus. Dabei schlägt sie mit dem Gesicht auf den Schnee.



12:51 - Janyk, Britt (CAN):

Zum Glück ist ihr nichts Schlimmeres passiert. Sie steht wieder und rutscht den Hang am Rand runter.



12:52 - Schild, Martina (SUI):

Schöner Satz von Martina Schild, die danach gleich wieder in der kompakten Position ist. Sie muss die Kanten aber zu stark einsetzen, um im Kurs zu bleiben. So reicht es nur für Rang acht.



12:54 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Nun die Gesamtweltcup-Führende: Lindsey Vonn will hier weitere Zähler für die große Kugel sammeln. Oben ist sie stark unterwegs. Im Flachstück muss sie ein paar Mal korrigieren, aber sie setzt sich an die Spitze.



12:57 - Götschl, Renate (AUT):

Renate Götschl wird nach dem Sprung kurz zusammengestaucht. Der ÖSterreicherin fehlt hier aber der letzte Punch. Mit 74 Hundertstel Rückstand hat sie mit dem Ausgang im Disziplinen-Weltcup nichts mehr zu tun.



12:58 - Mancuso, Julia (USA):

Schon drei Zehntel fehlen Mancuso auf ihre Landsfrau. Im flachen Mittelteil holt sie auf, unten passt es aber nicht ganz. Platz vier für Mancuso!



13:00 - Riesch, Maria (GER):

Nun gilt es für Maria Riesch! Behält die Deutsche die Nerven? Riesch lässt die Ski laufen, liegt aber hinter Vonn zurück. Dann fährt sie zwei weite Umwege. Was zeigt sie uns unten? Auch nicht die beste Linie, Platz vier für Riesch. Was macht die Konkurrenz?



13:02 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Görgl attackiert, liegt aber schon vier Zehntel zurück. Dann holt sie auf, aber da verschlagen ihr die Ski. Sie liegt zwar knapp vor Riesch, aber so kann sie nicht genügend Punkte aufholen.



13:03 - Brydon, Emily (CAN):

Brydon ist im selben Zeitfenster unterwegs wie Riesch und Görgl. So geht es nur noch um den Tagessieg. Unten verliert sie noch einmal viel Zeit und reiht sich auf Rang 13 ein.



13:04 - Riesch, Maria (GER):

Damit gewinnt Maria Riesch ihre zweite kleine Kristallkugel!



13:05 - Suter, Fabienne (SUI):

In den Kampf um den Tagessieg greift nun Fabienne Suter ein. Die Schweizerin ist schnell und schön auf Zug. Suter freut sich im Ziel über eine neue Bestzeit.



13:06 - Pärson, Anja (SWE):

Auch Anja Pärson möchte hier noch ein Wörtchen mitreden. Die Schwedin erwischt einen Schlag und muss querstellen. Da verliert sie eine Sekunde und wird so nur 14.



13:09 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Auf der "Sommerlinie" ist nun Ingrid Jacquemod unterwegs. Da muss sie kämpfen, um im Kurs zu bleiben. Zum Saisonausklang schwingt sie als 20. ab.



13:10 - Aufdenblatten, Fränzi (SUI):

Auch Fränzi Aufdenblatten wird hier einmal weit abgetragen. Sie schiebt sich noch knapp vor Jacquemod.



13:12 - Maze, Tina (SLO):

Bereits bei der ersten Zwischenzeit liegt Tina Maze über eine Sekunde zurück. Der 23. Platz ist für die Überraschungssiegerin von St. Moritz sicherlich eine Enttäuschung.



13:13 - Ruiz Castillo, Caroline (SPA):

Ruiz Castillo kann hier die Besten auch nicht mehr angreifen. Die Spanierin verpasst hier die Punkteränge auch deutlich.



13:15 - Berger, Silvia (AUT):

Die Super-G-Saison beendet nun Silvia Berger. Die Österreicherin ist oben nur sehcs Zehntel zurück. Im Flachstück verliert sie aber weitere fünf Zehntel. Auch unten rutscht sie zu viel und landet ebenfalls weit hinten im Klassement.



13:16 - Suter, Fabienne (SUI):

Fabienne Suter gewinnt den Super-G in Bormio. Für die Schweizerin ist es der zweite Weltcup-Sieg ihrer Karriere - beide im Super-G, beide diese Saison.



13:17 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Zweite wird heute Lindsey Vonn, die damit den Gesamtweltcup fast sicher hat. Die US-Amerikanerin liegt nun 197 Punkte vor Maria Riesch.



13:17 - Riesch, Maria (GER):

Riesch darf sich aber über ihre zweite Disziplinen-Kugel freuen! Ihr reicht ein sechster Rang dazu.



13:18 - Meissnitzer, Alexandra (AUT):

Alexandra Meissnitzer beendet hier heute ihre Karriere. Zum Abschied steht sie als Dritte noch einmal auf dem Podest. Wir wünschen ihr weiterhin alles Gute!



13:19:

Das soll es für heute aus Bormio gewesen sein. Wir haben hier zwei spannende Rennen gesehen.



13:20:

Für die Damen geht es am morgigen Freitag, den 14. März mit dem Slalom weiter. Der erste Durchgang beginnt um 9:00 Uhr - bis dahin!