Nach der Absage der Damen-Abfahrt richten sich die Augen nunmehr auf den Super-G. Dort greift Maria Riesch nach ihrer zweiten Kristallkugel. Sie hat vor dem letzten Wettbewerb in dieser Disziplin 53 Punkte Vorsprung auf die Zweitplatzierte Elisabeth Görgl und fährt ohne Druck: "Ich kann jetzt lockerer fahren, denn alles was in Bormio noch kommt, ist Zugabe in einer Saison, in der ich mehr geschafft habe, als ich mir im Vorfeld vorgenommen hatte."