Nachdem am Morgen bereits das Damentraining beim Weltcup-Finale in Bormio (ITA) abgesagt werden musste, ist auch kein Training der Herren möglich. Zu viel Neuschnee und eine zu weiche Piste haben zu der Absage geführt. Anders als bei den Damen, die bereits am Montag einen Testlauf absolvieren konnten, ist für die Herren kein weiteres Training angesetzt. Damit muss auch die Abfahrt am Mittwoch abgesagt werden.


Cuche gewinnt Abfahrtsweltcup
Durch die Absage steht Didier Cuche als Sieger im Abfahrtsweltcup fest. Der Schweizer konnte so kampflos seinen knappen Vorsprung auf Bode Miller (USA) retten. Am Ende hat Cuche 584 und damit fünf Punkte mehr als Miller auf seinem Konto. Dritter in der Wertung ist Michael Walchhofer, der auf 407 Zähler kommt.