Wie befürchtet hat das Wetter in Bormio (ITA) den Zeitplan für die Trainings beim Weltcup-Finale durcheinander gewirbelt. Nachdem die Damen am Montag bereits ein Training absolvierten, musste das zweite Training abgesagt werden. Bis Dienstag morgen hatte es in Bormio geschneit und eine Präparierung der Piste war für die Damen nicht mehr möglich.

Herrentraining Vorrang
Für die Herren war nur ein Training in Bormio angesetzt und dieses hatte am Dienstag oberste Priorität. Daher wurde der Start des Trainings zunächst von 10.00 Uhr auf 12.15 Uhr verschoben. Doch auch dies half nichts und so musste das Herrentraining ebenfalls abgesagt werden.