07:56:

Die letzte Super-Kombination der Saison steht bei den Damen an. Um 10 Uhr startet die Abfahrt, um 13 Uhr der Slalom.



09:43:

Hallo und herzlich willkommen zur Super-Kombi der Damen. Es ist das letzte Rennen der Saison in dieser Disziplin - das heißt, heute wird eine Kristallkugel vergeben.



09:44 - Riesch, Maria (GER):

Das positive aus deutscher Sicht: Erste Anwärterin auf die Kugel ist Maria Riesch. In den ersten beiden Rennen gelang ihr ein Sieg und ein zweiter Platz.



09:47 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Das macht 180 Punkte. Riesch hat damit 40 Zähler mehr als Lindsey Vonn aus den USA. Dritte ist Julia Mancuso, die 84 Zähler zurückliegt.



09:48 - Mancuso, Julia (USA):

Damit werden Vonn und Riesch es wohl unter sich ausmachen. Denn Mancuso muss schon auf einen Ausfall von beiden hoffen - und selbst gewinnen.



09:50 - Schild, Marlies (AUT):

Rein rechnerisch sind auch die Chancen von Marlies Schild. Mit exakt 100 Zählern Rückstand muss die Titelverteidigerin in der Super-Kombi nicht wirklich auf einen erneuten Triumph spekulieren.




09:52 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Vonns Chancen liegen dabei natürlich in der Abfahrt. Sie muss Riesch hier möglichst viel Zeit abnehmen, denn im Slalom war die Deutsche stärker.



09:53 - Riesch, Maria (GER):

Rieschs größte Stärke war die Verbindung aus Speed-Rennen und Slalom. Sie darf nur nicht ausfallen, dann sieht es sehr gut aus für die Partenkirchenerin.



09:54 - Hosp, Nicole (AUT):

Für den Sieg kommen noch weitere Fahrerinnen in Frage, Nicole Hosp etwa. Sie macht sich ja auch noch Hoffnungen auf den Gesamt-Weltcup. Dafür müsste sie aber Vonn hier Punkte abnehmen.



09:56 - Pärson, Anja (SWE):

Auch Anja Pärson sollte in diesem Format ganz vorne dabei sein, allerdings konnte die Schwedin in diesem Winter nicht völlig überzeugen.



09:57 - Lolovic, Jelena (SCG):

Nur 39 Starterinnen haben gemeldet für den letzten Kombi-Wettbewerb. Gleich gehts los mit Jelena Lolovic.



10:02 - Lolovic, Jelena (SCG):

Los gehts. Lolovic ist gestartet. Heute wird die ganze Strecke gefahren. Mit 1,39,73 setzt Lolovic die erste Zeit. Die gilt es nun zu unterbieten.



10:04 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Andrea Fischbacher zeigt bereits bei der ersten Zwischenzeit, dass Lolovic hier keine Referenz abliefern konnte. Das ist ein ganz anderes Tempo - und dreieinhalb Sekunden schneller!



10:06 - Maze, Tina (SLO):

Nun kommt Maze. Einmal in der Abfahrt war sie vorne, danach und davor waren die Ergebnisse aber schwach. Sie bleibt an Fischbacher dran, das Tempo ist sogar höher. Vier Zehntel Rückstand.



10:08 - Cook, Stacey (USA):

Stacey Cook geht hier weite Wege - da hat Fischbacher doch eine direktere Linie gefunden. Dennoch fehlen nur 55 Hundertstel im Ziel, Platz drei.



10:10 - Alcott, Chemmy (GBR):

Die einzige Britin im Feld lässt hier das letzte Risiko vermissen und verliert daher über eine Sekunde bis ins Ziel. Platz vier für Chemmy Alcott.



10:11 - Marchand-Arvier, Marie (FRA):

Jetzt kommt eine ernsthafte Gefahr für Fischbachers Bestzeit: Marie Marchand-Arvier ist einmal weit weg von der besten Linie. Aber sie ist dran und kann hier eine neue Bestzeit setzen.



10:13 - Stechert, Gina (GER):

Einen perfekten Lauf haben wir noch nicht gesehen. Vielleicht ist das die Chance für Gina Stechert. Sie verliert fast den Stock beim Start! Was für ein Patzer ...



10:14 - Stechert, Gina (GER):

... aber Stechert ist jetzt sauer. Sie greift an und holt immer mehr auf. Gute Fahrt - aber nach dem Bock am Anfang reicht es nicht mehr ganz für Platz eins. Dennoch: Das war die richtige Reaktion.



10:16 - Brydon, Emily (CAN):

Emily Brydon hat hier einige Probleme. Das wirkt unsicher,m da passen einige Schwungansätze nicht. Nur Platz vier für die schnelle Kanadierin.



10:18 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Jetzt wirds wieder ernster: Michaela Kichgasser könnte mit einer ordentlichen Abfahrt eine gute Basis legen. Sie muss aufmachen nach einem Sprung - nur Rang sechs. Ganz zufrieden ist sie nicht.



10:20 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Sarka Zahrobska, die Slalom-Expertin, wird hier nicht glänzen können. Aber wie viel verliert sie? Das sieht nicht so schlecht aus - zwei Sekunden sind aber weg. Im Finale wird sie aufholen.



10:22 - Grand, Rabea (SUI):

Nun die erste Schweizerin, Rabea Grand. Das ist eine wilde Fahrt, Grand rudert mit den Armen - 1,57 Sekunden zurück und Platz neun.



10:23 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Jetzt kommt ein anderes Kaliber - Elisabeth Görgl. Sie steht viel kompakter auf dem Ski - liegt aber hinten. Es fehlt das letzte Tempo, ohne große Fehler ist sie fünf Zehntel zurück.



10:25 - Robnik, Petra (SLO):

Petra Robnik nutzt diese Kombi, um einige Weltcup-Punkte zu sammeln. Das ist heute noch möglich, auch wenn das kein toller Lauf war. Rang zwölf.



10:28 - Aubert, Sandrine (FRA):

Sandrine Aubert - und die ist Fünfte in der Kombi-Wertung vor diesem Rennen. Der Slalom ist ihre Stärke. Hier verliert sie etwas über zwei Sekunden.



10:30 - Zettel, Kathrin (AUT):

Jetzt kommen langsam die besten. Kathrin Zettel macht den Anfang. Auch sie ist im Slalom stärker - vergleichen wir sie mit Aubert und Zahrobska: Zettel verliert mehr. Das wird schwer im Slalom.



10:32 - Hosp, Nicole (AUT):

Jetzt folgen Hosp, Schild, Mancuso und Vonn. Nicole Hosp eröffnet also den Reigen der Favoritinnen. Es geht also um den Gesamt-Weltcup.



10:34 - Hosp, Nicole (AUT):

Gestern nur 27. - und auch heute fährt Hosp teils weit weg von der Ideallinie. Hosp ist langsam und verliert über eine Sekunde. Das war gar nichts - Hosp ist enttäuscht.



10:36 - Schild, Marlies (AUT):

Macht Marlies Schild es besser? Ja, das sieht viel stärker aus - aber dann doch zweimal aufgemacht, 1,15 Sekunden sind das für Schild. Im Slalom eigentlich kein Problem - aber welche Zeit legt Vonn ihr gleich vor?



10:38 - Mancuso, Julia (USA):

Jetzt aber erst Mancuso. Ob die Piste auch langsamer geworden ist? Aber Mancuso kann aufholen, das Tempo ist hoch - und dennoch nur Rang fünf. Gina Stechert ist übrigens immer noch Zweite.



10:39 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Gleich werden wir wissen, was die Bestzeit wert ist. Lindsey Vonn, die Überfliegerin in der Abfahrt ist unterwegs. Und oben legt sie gleich ordentlich vor! Wahnsinn ...



10:40 - Vonn, Lindsey C. (USA):

... die Amerikanerin fährt wohl in einer eigenen Liga. 86 Hundertstel packt sie drauf. Damit zwei Sekunden vor Schild - und das ist nun natürlich die Vorgabe für Maria Riesch.



10:42 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Hohes Tempo für Jacquemod - aber doch ein großer Rückstand. Damit wird die Speed-Fahrerin heute keine große Rolle spielen. Platz acht bislang.



10:43 - Pärson, Anja (SWE):

Pärson und Riesch stehen noch oben. Die Schwedin darf zuerst. Und sie ist stark - auf den Spuren von Vonn, hat kaum verloren. Bringt sie das ins Ziel? Kleiner Fehler - Rang drei, aber doch noch knappe neun Zehntel zurück.



10:45 - Riesch, Maria (GER):

Nun also Maria Riesch. Was kann sie zeigen? Vonns Vorgabe ist hoch. Eine halbe Sekunde verliert sie oben, das ist schon etwas viel ...



10:46 - Riesch, Maria (GER):

... hohes Tempo, aber hilft das noch? 92 Hundertstel Rückstand für Riesch, die Platz vier belegt. Sie ist sichtlich nicht ganz zufrieden. Das wird ganz eng im Slalom.



10:48 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Vonn also mit der besten Ausgangsbasis. Riesch eine knappe Sekunde hinten, sie wird sich aber auch nach hinten umschauen müssen. Denn Schild und Hosp sind nur etwas mehr als eine Sekunde zurück - und Pärson ist fast zeitgleich.



10:49 - Sponring, Christine (AUT):

Einige Starterinnen haben wir aber noch, auch wenn die kaum in die Entscheidung eingreifen werden können. Christine Sponring fährt nur auf Platz 15.



10:52 - Borsotti, Camilla (ITA):

Auch für Camilla Borsotti gibt es hier nichts zu holen. Platz 22 für die Italienerin.



10:56 - Desforges, Emilie (CAN):

Emilie Desforge aus Kanada kommt auch mit großem Rückstand ins Ziel - knapp vor Borsotti.



10:57 - Schnarf, Johanna (ITA):

Etwas besser macht es nun Johanna Schnarf, die sich als 17. einreiht.



11:01 - Pünchera, Jessica (SUI):

Ausfall für Jessica Lindell-Vikarby - Jessica Pünchera lässt 3,4 Sekunden liegen und wird 24.



11:02:

Das soll es von der Kombi-Abfahrt in Crans Montana gewesen sein. Wir melden uns zum Slalom um 13 Uhr pünktlich zurück. Dann fällt die Entscheidung - Vonn oder Riesch.



12:48:

Gleich geht die Entscheidung um die Super-Kombi-Kugel los. Gewinnt Riesch oder Vonn heute Kristall?



12:57:

Im Slalom - das ist das interessante an der Super-Kombi - kann und wird sich das Klassement noch einmal komplett drehen.



12:58 - Schild, Marlies (AUT):

Und die Spezialistinnen liegen dafür recht gut im Rennen. Normalerweise sollte Marlies Schild durchaus in der Lage sein, eine bis zwei Sekunden auf die meisten Speed-Fahrerinnen gut zu machen.



13:01 - Riesch, Maria (GER):

Für Riesch und Vonn heißt es dagegen, ein Ausscheiden zu vermeiden und doch nicht zuwenig Risiko zu gehen - ein Drahtseilakt.



13:02 - Pellissier, Marion (FRA):

Los gehts mit Marion Pellissier aus Frankreich, der 30. nach der Abfahrt. Sie kommt in den seltenen Genuss, einen Slalom-Hang als erste zu befahren - und scheidet dennoch aus. Pech!



13:03 - Desforges, Emilie (CAN):

Damit setzt Emilie Desforges aus Kanada nun die erste Zeit. Ihre 56,00 Sekunden werden sicher noch unterboten werden - und zwar deutlich.



13:04 - Pünchera, Jessica (SUI):

Jessica Pünchera ist oben gut unterwegs, muss aber in den letzten Toren Federn lassen. Damit nur Rang zwei.



13:05 - Zettel, Kathrin (AUT):

Von Kathrin Zettel dürfen wir jetzt eine klare Bestzeit erwarten. Sie ist die erste Expertin, die auf den noch frischen Hang darf. Und das zeigt sie auch - Um 1,75 Sekunden unterbietet sie die alte Marke.



13:07 - Lindell-Vikarby, Jessica (SWE):

Das wird Zettel viele Plätze einbringen. Diese Hürde ist hoch! zu hoch für Jessica Lindell-Vikarby? Ja, die Schwedin patzt im Mittelteil und fällt zurück. Trotz 1,5 Sekunden Rückstand ist sie derzeit Zweite.



13:08 - Abderhalden, Marianne (SUI):

Marianne Abderhalden ist die nächste - und sie zeigt eine gute Fahrt, das ist wirklich ordentlich! Nur knapp verpasst sie die Führung.



13:10 - Aubert, Sandrine (FRA):

Was zeigt uns Sandrine Aubert? 37 Hundertstel bringt sie mit, uns sie kann noch einmal ausbauen! Die Französin packt noch einmal eine Sekunde drauf auf Zettels Zeit.



13:11 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Nun die nächste gute Slalom-Fahrerin: Sarka Zahrobska. Nur zwölf Hundertstel lag die vor Aubert - und fällt klar zurück. Dem Top-Lauf der Französin hat sie nichts entgegen zu setzen, Platz drei nur.



13:13 - Stuhec, Ilka (SLO):

Ilka Stuhec bringt schon 44 Hundertstel mit, aber es wäre eine große Überraschung, wenn ihr hier die Führung gelänge. Dennoch - das ist ein guter Lauf und der zweite Platz. Sehr gut gemacht!



13:14 - Grand, Rabea (SUI):

Rabea Grand kommt gut in den Lauf und bleibt zur Zwischenzeit vorne. Das könnte eine ganz enge Entscheidung geben. Grand oder Aubert? Die Französin bleibt vorne - Grand auf zwei.



13:16 - Alcott, Chemmy (GBR):

Chemmy Alcott wird sich hier kaum behaupten können, erwartungsgemäß fällt die Britin doch deutlich zurück auf Rang sieben. Ein paar Weltcup-Punkte wird sie heute aber wohl ergattern.



13:17 - Schnarf, Johanna (ITA):

Johanna Schnarf hat nun knappe acht Zehntel Vorsprung. Zur Zwischenzeit ist die Hälfte weg. Jetzt muss sie angreifen. Sie kämpft - und fällt zurück. Platz vier.



13:19 - Hosp, Nicole (AUT):

Jetzt wird es spannend: Nicole Hosp ist an der Reihe. Sie muss jetzt einfach einen raushauen, sonst ist der Gesamt-Weltcup außer Reichweite. Aber Hosp verliert oben klar ...



13:20 - Hosp, Nicole (AUT):

... und man merkt, dass sie derzeit nicht sie Sicherheit hat. Hosp rutscht auf Platz zwei zurück, verliert fast eine Sekunde auf Aubert. Das kann sie nicht zufrieden stellen.



13:21 - Sponring, Christine (AUT):

Jetzt Christine Sponring. Ihr sind hier die Radien etwas eng, das merkt man an viele Stellen. Im Ziel 1,4 Sekunden zurück, Platz acht ist das derzeit.



13:22 - Schild, Marlies (AUT):

Marlies Schild, die wohl beste Slalom-Fahrerin im Feld. Was kann sie rausholen? Eine Sekunde Vorsprung bringt sie bereits mit. Aber die ist schon weg!



13:23 - Schild, Marlies (AUT):

Wer hätte das gedacht? Auch Schild patzt hier und fällt sogar hinter Hosp auf Platz drei zurück!



13:24 - Riesch, Maria (GER):

Diese Patzer sind gut für Riesch und Vonn - jetzt machen es die beiden wirklich unter sich aus. Aber Riesch reicht ja ein zweiter Platz!



13:26 - Aufdenblatten, Fränzi (SUI):

Für Fränzi Aufdenblatten dürfte die gute Sekunde Vorsprung erst recht zuwenig sein. Sie kämpft aber tapfer, leistet sich wenige Fehler - doch dann kommt ein Steher und damit nur Platz elf.



13:27 - Cook, Stacey (USA):

Kann sich Stacey Cook als Gefahr für Aubert entpuppen? Das wäre eine kleine Überraschung. Aber alles hängt an den letzten Toren. Und da geht nichts für die Amerikanerin. Sie rutscht sogar bis auf Platz zwölf ab.



13:29 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Jetzt aber droht wieder Gefahr für Aubert: Michi Kirchgasser ist die nächste. Und die hat 1,26 Sekunden Vorsprung im Gepäck. Oh - das scheint nicht der Tag der Österreicherinnen zu sein. Oben ist schon fast alles weg!



13:29 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Dann fängt sich Kirchgasser, kommt in den Rhythmus besser rein, aber die Bestzeit knackt sie nicht. Zeitgleich mit Hosp wird sie Zweite.



13:30 - Maze, Tina (SLO):

Tina Maze verspielt oben bereits eine Sekunde. Im Slalom fühlt sie sich nicht zuhause, das kann man sehen. Platz acht.



13:32 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Ähnliches können wir für Ingrid Jacquemod erwarten. Oder reicht ihr das Polster von rund 1,5 Sekunden? Oben gut dabei! Die Französin kämpft, fightet sich ins Ziel - zur Bestzeit! Doppelführung für Frankreich!



13:34 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Elisabeth Görgl stößt sich aus dem Starthaus. Guter Rhythmus bei ihr, sie kann ausbauen. Das ist ein wirklich guter Slalom-Lauf der Österreicherin! Klare Führung für Görgl.



13:36 - Mancuso, Julia (USA):

Julia Mancuso ist dran. Doch für die Amerikanern weist dieser Slalom zuviele Tücken auf. Über drei Sekunden verliert sie und landet abgeschlagen auf Platz 18.



13:39 - Brydon, Emily (CAN):

Emily Brydon ist eine Speedfahrerin. das hier ist eine Herausforderung für die Kanadierin. Oben verliert sie gleich eine Sekunde, im Ziel sind es zwei. Platz zwölf.



13:41 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Andrea Fischbacher verpatzt wie viele ihrer Teamkolleginnen den oberen Abschnitt völlig. Und dann steigt sie ganz aus - das war nichts.



13:42 - Gisin, Dominique (SUI):

Auch Gisin ist eine Speed-Fahrerin, das kann man sehen. Sie fällt ebenfalls klar zurück auf Rang 14.



13:43 - Stechert, Gina (GER):

Nun darf Gina Stechert in den Stangenwald. Sie hat eine gute Abfahrt gezeigt und kann sich hier einige Weltcup-Zähler sichern. Oben schlägt sie sich wacker, verliert viel weniger als andere Speedfahrerinnen ...



13:44 - Stechert, Gina (GER):

... das ist ein wirklich guter Lauf von Stechert, der mit Rang drei belohnt wird! Die deutsche landet damit in dieser Super-Kombi vor Größen wie Schild oder Hosp - Glückwunsch!



13:45 - Riesch, Maria (GER):

Jetzt gilt es für Maria Riesch! Vier Zehntel Vorsprung bringt sie mit. Der ist oben fast weg, aber da haben andere schon mehr verloren ...



13:46 - Riesch, Maria (GER):

... und Riesch greift an! Sie will es hier wissen - und das ist eine neue Bestzeit! Sehr gute Fahrt und damit verdiente Führung für Riesch, die jetzt nur noch zwei Fahrerinnen wirklich zu fürchten hat.



13:47 - Pärson, Anja (SWE):

Anja Pärson gehört dazu. Die Schwedin hat allerdings nur drei Hundertstel Vorsprung - das ist nichts. Aber die ist gut im Tritt, das wird ganz knapp. Pärson oder Riesch?



13:48 - Pärson, Anja (SWE):

Pärson lässt die Skier laufen und holt sich die Bestzeit! Damit liegt es nun an Vonn, über die Kristallkugel selbst zu entscheiden.



13:49 - Marchand-Arvier, Marie (FRA):

Vorher darf aber noch Marie Marchand-Arvier auf die Piste. Sie sollte für die Bestzeit allerdings keine Gefahr sein. Das bestätigt sich auch - die Französin fällt zurück auf Platz 14.



13:50 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Jetzt fällt die Entscheidung. Riesch ist aktuell Zweite. Wenn Vonn gewinnt, geht die Kristallkugel trotz Punktgleichheit nach Amerika. Wird sie nur Zweite, holt Riesch den 'Pott'.



13:51 - Vonn, Lindsey C. (USA):

89 Hundertstel bringt Vonn mit - und sie hat schon sehr gute Slaloms gezeigt. Aber da ist der Vorsprung bereits aufgebraucht. Vonn kämpft ...



13:52 - Vonn, Lindsey C. (USA):

... kommt besser in Tritt. Aber das ist nicht der Sieg! Die drei leuchtet auf. Pärson gewinnt dieses Rennen - und Riesch ist heute als Zweite die strahlende Siegerin - denn sie holt den Kombinations-Weltcup nach Partenkirchen!



13:54 - Riesch, Maria (GER):

Was für ein Finale in Crans Montana - mit dem besseren Ende für Maria Riesch. Die kann ja sogar noch eine Kugel holen, im Super-G. Einmal Kristall hat sie aber nun sicher!



13:55:

Für Pärson ist es der dritte Saisonsieg. Vonn wird nicht zu traurig sein - zum einen ist Maria Riesch ihre Freundin, zum anderen hat sie schon wieder ordentlich draufgepackt im Gesamtweltcup. Konkurrentin Hosp wird heute nur achte.



13:59 - Robnik, Mateja (SLO):

Das Rennen ist noch nicht ganz zu Ende. Jetzt dürfen noch die letzten acht Fahrerinnen starten. Mit der Entscheidung hat das natürlich nichts zu tun. Mateja Robnik kommt als 29. wohl noch zu zwei Weltcup-Pünktchen.



14:01 - Riesch, Maria (GER):

Das war die letzte Super-Kombi der Saison! Glückwunsch an Maria Riesch und auch an die Tagessiegerin Anja Pärson. In Bormio steht am 12. März als nächstes die letzte Abfahrt der Saison an. Bis dahin!