Felix Neureuther hat mit einem sechsten Platz wieder ein gutes Ergebnis im Slalom-Weltcup eingefahren. In Kranjska Gora (SLO) verbesserte er sich im finalen Durchgang noch von Platz zehn auf sechs. Es gewann der Italiener Manfred Mölgg, der damit die Entscheidung im Slalom-Weltcup weiter offen hielt.