Auf Rang fünf beendete Maria Riesch die Abfahrt in Crans Montana (SUI). Nach dem Rennen zeigte sich die Partenkirchenerin damit zufrieden. Sie ist zuversichtlich für die letzten Saisonrennen und freut sich auf Bormio (ITA). Eine kleine Kristallkugel möchte die 23-Jährige in diesem Winter auf jeden Fall gewinnen, verriet sie nach der Abfahrt im Interview.