09:46:

Am 01. März steht für die alpinen Herren die zweite Abfahrt in Kvitfjell auf dem Programm. Start ist um 11.30 Uhr.



10:47:

Über Nacht hat es in Kvitfjell geschneit und der Neuschnee muss zunächst von der Piste geräumt werden.



10:47:

Der Start ist daher auf 12.00 Uhr verschoben. Das Rennen sollte aber dennoch über die Bühne gehen können.



11:30:

Hallo und herzlich Willkommen zur 2. Abfahrt der Herren aus Kvitfjell.



11:32:

Uns steht heute ein weiteres spannendes Rennen aus Kvitfjell bevor.



11:34 - Miller, Bode (USA):

Besonders der Kampf im Gesamtweltcup verspricht Brisanz. Hier konnte
Bode Miller durch seinen 2. Platz im gestrigen Wettkampf seinen
Vorsprung auf Benni Raich weiter vergrößern. Er beträgt nun 125 Punkte.



11:37 - Cuche, Didier (SUI):

Aber auch die Auseinandersetzung um die Abfahrtskrone bleibt weiter spannend. Zwar führt weiterhin der Schweizer Didier Cuche, Bode Miller ist allerdings nur noch 25 Punkte hinter ihm.



11:39 - Walchhofer, Michael (AUT):

Auch Micheal Walchhofer kann in diesen Kampf theoretisch noch eingreifen. Sein Rückstand beträgt allerdings schon 137 Punkte.



11:42 - Büchel, Marco (LIE):

Weitere Favoriten am heutigen Tag sind Marco Büchel, Marco Sullivan und Manuel Osborne-Paradis.



11:45 - Jerman, Andrej (SLO):

Auch Andrej Jerman und Klaus Kröll dürften heute zu beachten sein.



11:47 - Heel, Werner (ITA):

Spannend ist auch die Frage, ob der gestrige Tagessieger Werner Heel seinen Erfolg wiederholen kann. Ihm scheint die Strecke jedenfalls zu liegen.



11:51:

Die ersten Vorläufer befinden sich nun auf der Strecke.



11:53:

Die Bedingungen sind gut. Die Temperaturen liegen knapp über null Grad und es weht lediglich ein leichter Wind.



11:58:

Die ersten Athleten treffen nun die letzten Startvorbereitungen.



12:01:

Und es geht los!



12:04 - Gruber, Christoph (AUT):

Christoph Gruber ist der Erste. Er hat leichte Probleme im mittleren Teil und legt eine Bestzeit von 1.47.76 vor.



12:06 - Staudacher, Patrick (ITA):

Weiter geht es mit Ptarick Staudacher. Er hat bereits im oberen
Abschnitt Probleme und liegt bereits zur ersten Zwischenzeit 0,40
Sekunden zurück. Dier Rückstand summiert sich auch in der weiteren
Fahrt. Er liegt im Ziel 0,96 Sekunden zurück.



12:08 - Olsson, Hans (SWE):

Nun kommt Hans Olsson. Auch er bereits oben Probleme und liegt dort bereits über 0,50 Sekunden zuück. Er rsikiert sehr viel, das rentiert sich leider nicht. Im Ziel liegt er 0,63 zurück.



12:09 - Raich, Benjamin (AUT):

Und jetzt kommt Benni Raich. Er zeigt oben eine saubere Linie, liegt aber trotzdem bereits 0,3 Sekunden zurück. Im mittleren Bereich hat auch er mit Problemen zu kämpfen. Und nun verpaßt er ein Tor und scheidet aus.



12:12 - Innerhofer, Christof (ITA):

Als nächstes startet Christoph Innerhofer. Er zeigt oben eine gute Linie und legt eine neue Bestzeit mit fast 0,60 Sekunden Vorsprung. Im mittleren Bereich hat er nun aber starke Probleme und deshalb liegt er im Ziel dennoch 0,78 Sekunden zurück.



12:14 - Baumann, Romed (AUT):

Nun kommt Romed Baumann. Auch er zeigt oben eine gute Linie und führt doch knapp mit 0,01 Sekunden. Auch im Mittelteil zeigt er eine engagierte Vorstellung und baut seinen Vorsprung auf 0,09 Sekunden aus. Er egt eine neue Bestzeit mit 1.47.60 vor.



12:16 - Theaux, Adrien (FRA):

Nun folgt Adrien Theaux. Auch er ist oben gut dabei, verleiert seine Führung allerdings im mittleren Teil. Nun erwischt ihn eine Bodenwelle und er verliert weiter an Boden. Im Ziel liegt er 0,44 Sekunden zurück und liegt auf Rang 3.



12:18 - Maier, Hermann (AUT):

Als nächstes kommt Hermann Maier. Im oberen bereich liegt er bereits fast 0,30 Sekunden zurück. Im mittleren Teil macht er allerdings Boden gut. Nun erwischt aber auch ihn eine Bodenwelle. Im Ziel liegt er auf Rang 4 mit 0,57 Sekunden Rückstand.



12:19 - Hoffmann, Ambrosi (SUI):

Der nächste Starter heißt Ambrosi Hoffmann. Er führt bei der ersten
zwischenzeit mit 0,14 Sekunden. Und er baut seinen Vorsprung im
mittleren Teil aus. Jetzt erwischt er eine Kurve nicht richtig und landet in den Fangnetzen. Er steht allerdings bereits wieder und scheint nicht verletzt zu sein



12:27 - Heel, Werner (ITA):

Nach einer kurzen Unterbrechung startet nun Werner Heel. Er zeigt oben eine gute Linie und führt mit 0,23 Sekunden. Diesen Vorsprung kann er auch im mittleren Teil weiter ausbauen. Auch das Tempo stimmt. Er übernimmt mit 1.46.91 die Führung im Ziel.



12:29 - Guay, Erik (CAN):

Ihm folgt nun Erik Guay. Er hat oben eine gute Linie und liegt nur 0,09 Sekunden zurück. Auch im Mittelteil zeigt er eine gute Linie, verliert aber dennoch weiterhin. Im Zie liegt er mit 0,37 Sekunden zurück auf Rang 2.



12:31 - Fill, Peter (ITA):

Jetzt startet Peter Fill. Gute Fahrt im oberen Bereich. Auch im mittleren Bereich findet er eine gute Linie. Nun erwischt allerdings auch ihn eine kleine Bodenwelle. Im Ziel liegt er mit 0,37 Sekunden zeitgleich mit Guay auf Rang 2.



12:33 - Nyman, Steven (USA):

Nun folgt Steven Nyman. Er hat im oberen Bereich allerdings schon große Problemen und liegt bereits 0,59 Sekunden zurück. Und jetzt fliegt er in derselben Kurve wie Hoffmann raus und scheidet leider aus.



12:38 - Defago, Didier (SUI):

Jetzt kommt als Nächstes Didier Defago. Oben erwischt leider keine gute
Linie und liegt 0,35 Sekunden zurück. Im Ziel liegt er mit 0,46 Sekunden
Rückstand auf Rang 4.



12:40 - Kröll, Klaus (AUT):

Nun kommt Klaus Kroell. Starke Leistung im oberen Abschnitt. und gute Linie im Mittelteil. Jetzt leider ein kleiner Fehler. Wieviel hat das gekostet? Im Ziel liegt er 0,01 Seunden zurück und belegt Rang 2.



12:45 - Cuche, Didier (SUI):

Der nächste Starter heißt Didier Cuche und ist Führender in der
Abfahrtswertung. Er zeigt oben keine gute Linie, zeigt im mittleren Teil jedoch eine überragende Leistung. Im Ziel legt er 1.46.56 eine
neue Bestzeit vor.



12:46 - Büchel, Marco (LIE):

Als nächster starte Marco Buechel. Doch gleich im oberen Bereich hat er einen Fahrfehler und scheidet aus.



12:48 - Walchhofer, Michael (AUT):

Nun kommt Michi Wlachhofer. Er laboriert zur Zeit an einer Grippe und ist stark geschwächt. Davon ist bei der ersten zwischnezit jedoch ncihts zu sehen, er führt mit 0,13 Sekunden. Im mittleren Abschnitt verliert er allerdings des öfteren die Ideallinie. Im Ziel liegt er mit 0,58 Sekunden Rückstand auf Rang 4.



12:50 - Miller, Bode (USA):

Nun wirds spannend im Gesamtweltcup. Es startet Bode Miller. Er
erwischt oben eine Traumlinie, hat im mitteren Teil aber
Probleme.Dennoch führt er mit 0,54 Sekunden. Jetzt hat er jedoch weiter
Probleme. Im Ziel legt er mit 1.46.16 eine neue Bestzeit vor.



12:52 - Jerman, Andrej (SLO):

Ihm folgt nun Andrej Jerman. Oben hat er bereits 0,88 Sekunden Rückstand auf Miller. Auch im mittleren Teil hat er starke Probleme und hat im Rückstand über 2 Sekunden Rückstand und liegt auf Rang 13.



12:54 - Sullivan, Marco (USA):

Als nächstes startet Marco Sullivan. Auch er hat oben starke Probleme und bereits mehr als eine Sekunde Rückstand. Auch im mittleren Teil verliert er des öfteren die Ideallinie und wird jetzt ausgheoben und fährt in die Fangnetze.



12:55 - Sullivan, Marco (USA):

Das sah böse aus, er scheint allerdings nicht verletzt zu sein. Erneut eine kurze Unterbrechung.



13:06 - Osborne-Paradis, Manuel (CAN):

Als nächster Starter kommt nun Manuel Osborne-Paradis. Er liegt oben mit 0,50 Sekunden zurück. Im mittleren Beriech kommt er allerdings wieder näher heran. Jetzt verliert er allerdings wieder an Boden. Im Ziel liegt er mit 0.81 Rückstand auf Rang 5.



13:08 - Clarey, Johan (FRA):

Ihm folgt Johan Clarey. Auch er liegt oben bereits mit 0,63 Sekunden zurück und hat Probleme beim ersten Sprung. Auch im mittleren Bereich hat er leichte Probleme. Im Ziel liegt er mit 1.89 Sekunden Rückstand auf Platz 13.



13:10 - Streitberger, Georg (AUT):

Jetzt startet Georg Streitberger. Er erwischt oben eine gute Linie und liegt nur 0,23 Sekunden zurück. Auch im mittleren Teil zeigt er eine engagierte Vorstellung. Jetzt verliert er allerdings. Im Ziel liegt er mit 1.26 Sekunden Rückstand auf Rang 9.



13:12 - Poisson, David (FRA):

Ihm folgt David Poisson. Er liegt oben 0,47 Sekunden zurück und verliert im Mittelteil weiter. Im Ziel liegt er mit 1.73 Rückstand auf Rang 13.



13:13 - Grünenfelder, Tobias (SUI):

Als nächstes nun Tobais Grünenfelder. Er scheidet allerdings leider mit einem Fahrfehler oben aus.



13:16 - Schönfelder, Rainer (AUT):

Ihm folgt Rainer Schönfelder. Oben muss er bereits mit der Hand in den Schnee greifen und liegt bereits eine Sekunde zurück. Srin Rückstand vergößert sich auch im Mittelteil weiter. Im Ziel liegt er auf Rang 19 mit 2.33 Sekunden Rückstand.



13:18 - Bertrand, Yannick (FRA):

Nun kommt Yannick Bertrand. Er hat oben 0.69 Sekunden Rückstand. Im mittleren Teil erwischt er eine gute Linie, verliert allerdings weiter. Im Ziel liegt er mit 1.43 Sekunden Rückstand auf Rang elf.



13:20 - Kucera, John (CAN):

Als nächstes startet John Kucera. Oben liegt er bereits mit 1.15 Sekunden zurück. Sein Rückstand vergrößert sich im Mittelteil weiter. Im Ziel liegt er 2.29 Sekunden Rückstand auf Rang 20.



13:22 - Dalcin, Pierre-Emmanuel (FRA):

Ihm folgt Pierre-Emmanuel Dalcin. Er fährt oben unsicher und hat bereits 1.32 Rückstand. Auch im mittleren Teil verliert er weiter an Boden und liegt im Ziel mit 2.70 Seunden auf Rang 24.



13:26 - Kostelic, Ivica (CRO):

Nun startet Ivica Kostelic. Auch er hat bereits oben fast eine Sekunde Rückstand. Er verliert im mittleren Teil weiter. Im Ziel liegt er mit 2.88 Sekunden Rückstand auf Rang 25.



13:27 - Reichelt, Hannes (AUT):

Jetzt startet Hannes Reichelt. Er hat große Probleme und liegt im Ziel mit über 4 Sekunden Rückstand auf Rang 26.



13:29 - Sporn, Andrej (SLO):

Ihm folgt Andrej Sporn. Auch er hat beeits im oberen Bereich starke Probleme, die sich im Laufe des Rennens weiter summieren. Im Ziel liegt er mit 2.98 Seunden Rückstand auf Rang 26.



13:30 - Perko, Rok (SLO):

Nun startet Rok Perko. Auch er hat großer Probleme und liegt im Ziel mit 2.99 Rückstand auf Rang 26.



13:31 - Eisath, Florian (ITA):

Ihm folgt Floiran Eisath aus Italien. Er scheidet nach einem Fehler im Mittelteil aus.



13:32 - Girardi, Walter (ITA):

Nun startet Walter Girardi. Auch er hat im oberen Abschnitt bereits weit über 2 Sekunden Rückstand. Im Ziel liegt er auf Rang 29 mit fast 5 Sekunden Rückstand.



13:33 - Zrncic-Dim, Natko (CRO):

Nun Natko Zrnic-Dim. Er hat oben bereits 3 Sekunden Rückstand und liegt im Ziel auf Rang 29.



13:35 - Zueger, Cornel (SUI):

Nun kommt Cornel Zueger. Er zeigt oben eine verhältnismäßige gute Linie und liegt nur 1,5 Sekunden zurück. Im mittleren Teil verliert er allerdings an Boden. Im Ziel liegt er 2.36 Sekunden Rückstand auf Rang 22.



13:36 - Hofer, Beni (SUI):

Ihm folgt jetzt Beni Hofer. Er scheidet mit einem spektakulärem Sturz im mittleren Bereich aus und landet in den Fangnetzen. Auch ihm scheint nichts passiert zu sein.



13:37:

Damit verabschieden wir uns für heute von Ihnen. Es gewinnt Bode Miller vor Didier Cuche und Werner Heel.



13:42 - Fayed, Guillermo (FRA):

Wir melden uns morgen mit dem Super G der Herren zurück. Bis dahin!