08:58:

Um 11 Uhr startet der Super-G der Damen in Sestriere. Es ist der vorletzte Super-G der laufenden Saison.



10:29:

Herzlich willkommen liebe Wintersportfreunde aus Sestriere (ITA)!



10:32:

Ab kurz vor 11 Uhr berichten wir für Sie live aus dem italienischen Wintersportort vom alpinen Weltcuprennen im Super-G der Damen. Bis gleich!



10:56:

In wenigen Minuten geht's los hier im Piemont!



11:00:

Die Favoriten sind beim vorletzten Super-G der Saison Maria Riesch (GER), Emily Brydon (CAN), Elisabeth Görgl und Renate Götschl (AUT).



11:00:

Los geht's!




11:01 - Cook, Stacey (USA):

Es eröffnet die US-Amerikanerin Cook.



11:02 - Cook, Stacey (USA):

Cook fährt als Erste sehr unruhig über die Piste. Das US-Girl legt mit 1:23.04min vor.



11:04 - Suter, Fabienne (SUI):

Die Schweizerin fährt eine wesentlich weichere Linie! Und gleich ist Suter zwei Sekunden schneller!



11:05 - Sponring, Christine (AUT):

Nun die erste Österreicherin. Sponring ist im Ziel eine Sekunde hinter der Schweizerin.



11:06 - Styger, Nadia (SUI):

Styger ist sehr schnell unterwegs. Aber es schleichen sich einige kleine Fahrfehler ein. Im Ziel sind es sechs Zehntel Rückstand.



11:07:

Es herrschen heute optimale Witterungsbedingungen. Die Sonne scheint, es weht kaum Wind bei Temperaturen um 0 Grad Celsius.



11:08 - Lindell-Vikarby, Jessica (SWE):

Nun die erste Schwedin. Lindell-Vikarby ist unten weit zurück. Knapp eine Sekunde Rückstand auf die Schweizerin.



11:10 - Gut, Lara (SUI):

Kann Gut ihre Landsfrau schlagen? Nein, sie fährt im oberen Teil an einem Tor vorbei! Das war's!



11:12 - Schild, Martina (SUI):

Jetzt ist die Schweizerin Schild auf der Strecke! Sie fährt sehr agressiv im oberen Teil aber die Geschwindigkeit fehlt. Trotz sauberer Fahrt hat sie am Ende eine Sekunde Rückstand.



11:14 - Janyk, Britt (CAN):

Die erste Kanadierin steht oben! Janyk hat oben die schnellste Geschwindigkeit. Beim Sprung kriegt sie Rückenlage und verliert Zeit. Unten ist sie eine Sekunde hinter der noch führenden Suter.



11:16 - Meissnitzer, Alexandra (AUT):

Die Österreicherin hat im oberen Teil die schnellste Zeit. Meissnitzer verpasst aber unten um vier Zehntel die Zeit der Führenden.



11:17 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Und schon die nächste Österreicherin. Fischbacher fährt eine saubere Linie. Das heißt unten hat sie die gleiche Zeit wie Suter!



11:19 - Aufdenblatten, Fränzi (SUI):

Aufdenblatten ist ober sehr schnell, acht Tausendstel Rückstand. Aber im mittleren Teil bleibt sie am Tor hängen und stürzt!!! Zum Glück steht die Schweizerin wieder.



11:22:

Kurze Pause in Sestriere! Das Rennen wurde unterbrochen.



11:26 - Mancuso, Julia (USA):

Nun das nächste US-Girl! Mancuso fährt ober sehr gut und weich. Im unteren Teil macht sie aber eine groben Fehler. Im Ziel hat sie acht Zehntel Rückstand auf die Spitze.



11:27 - Holaus, Maria (AUT):

Holaus aus Österreich stürzt im oberen Teil schwer! Sie liegt benommen im Netz.



11:29:

Wieder eine Unterbrechung! Es sah nach einem Fahrfehler der Österreicherin aus.



11:32 - Holaus, Maria (AUT):

Der Hubschrauber wird zur Bergung eingesetzt. Das sieht nicht gut aus. Man hört von Rücken- und Knieproblemen. Wir wünschen gute Besserung!



11:44 - Maze, Tina (SLO):

Das Rennen geht weiter! Maze aus Slowenien muss unter den Rotorengeräuschen vom Abtransport von Holaus als Erste wieder auf die Piste. Im Ziel hat sie momentan auch nur Platz 10 inne.



11:45 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Nun eine routinierte Österreicherin! Görgl zeigt einen harmonischen Lauf! Im Ziel hat sie fünf Zehntel Rückstand auf die beiden Führenden.



11:47 - Pärson, Anja (SWE):

Im Starthaus jetzt die starke Schwdin! Pärson fährt sehr kraftvoll auf Zug! Im flachen Teil gleitet sie sehr gut. Unten hält sie aber nicht die optimale Linie - neun Zehntel hinter der Spitze.



11:49 - Götschl, Renate (AUT):

Götschl ist sehr schnell unterwegs! Die Österreicherin fährt sehr agressiv aber im Ziel hat ist sie vier Zehntel zurück.



11:50 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Die Gesamtweltcupführende Vonn ist nun auf der Strecke! Das US-Girl ist oben leicht zrück. Im unteren Teil verliert sie weiter und hat auf der Zielgeraden über eine Sekunde Rückstand.



11:52 - Hosp, Nicole (AUT):

Hosp aus der Alpenrepublik hat im Mittelteil schon sechs Zehntel Rückstand. Sie fährt sehr hart und ist unten nur auf Platz 13.



11:54 - Riesch, Maria (GER):

Was zeigt die beste Deutsche und Weltcupführende in dieser Disziplin? Riesch fährt sehr sauber und hat oben zwei Zehntel Vorsprung. Unten verliert sie leicht. Drei Zehntel hinter der Spitze und das heißt momentan Platz3! Riesch erzielt wieder wichtige Weltcuppunkte!



11:56 - Brydon, Emily (CAN):

Brydon, die letzte Woche in St. Moritz den Super-G gewonnen hat, stürzt auch an der selben Stelle wie Aufdenblatten. Aber zum Glück steht sie wieder.



12:01 - Ceccarelli, Daniela (ITA):

Nun die erste Italienerin. Ceccarelli fährt hier mit lädiertem Kreuzband. Sie ist heil unten angekommen mit knapp vier Sekunden Rückstand auf die Spitze.



12:03 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Jacquemod aus Frankreich fährt keine saubere Linie. Im Ziel ist sie zwei Sekunden hinte den Führenden.



12:04 - Schild, Marlies (AUT):

Schild aus Österreich ist im oberen Teil ganz knapp hinter der Bestzeit. Weiter unten verliert sie aber deutlich. Auch zwei Sekunden Rückstand auf die Besten heute.



12:06 - Vanderbeek, Kelly (CAN):

Die Kandadierin ist ober sehr schnell dabei! Vanderbeek verliert aber unten genau wie die anderen Athletinnen sehr viel Zeit, auch zwei Sekunden Rückstand auf die Besten!



12:08 - Berger, Silvia (AUT):

Die Österreicherin Berger hat im Anfangsteil drei Zehntel Rückstand. Im weiteren Rennverlauf verliert sie weiter. Auf der Zielgeraden ist es momentan der 21. Platz.



12:10 - Ruiz Castillo, Caroline (SPA):

Jetzt die erste und einzige Spanierin. Ruiz Castillo fährt oben sehr gut mit. Aber auch wie dei Anderen hat sie bei der Zieleinfahrt 1,5 Sekunden Rückstand auf die Ersten.



12:11 - Dumermuth, Monika (SUI):

Dumermuth aus der Schweiz verbremst sich oben und scheidet leider aus.



12:14 - Fanchini, Nadia (ITA):

Die Italienerin Fanchini, die bei der gestrigen Abfahrt Dritte wurde, ist heute nicht so schnell dabei. Im Ziel ist sie mit knapp zwei Sekunden hinter der Spitze auf Platz 19.



12:17 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Die erste Tschechin fährt oben los! Zahrobska fährt im Ziel momentan auf Platz 24 ein.



12:18 - Zettel, Kathrin (AUT):

Die nächste Österreicherin kommt auch nicht annähernd an die beste Zeit heran. Zettel hat unten über zwei Sekunden Rückstand.



12:19 - Fenninger, Anna (AUT):

Ihre Landsfrau Fenninger ist unten zur Zeit auf Platz 26 mit fast drei Sekunden hinter den Besten.



12:20 - Stechert, Gina (GER):

Nun die zweite Deutsche! Stechert erreicht unten auch nur Rang 27. Schade!



12:22 - Marchand-Arvier, Marie (FRA):

Die nächste Französin kommt auch nicht mehr an die Zeiten der Führenden heran. Mit knapp zwei Sekunden Rückstand ist sie jetzt auf Platz 20.



12:24 - Kamer, Nadja (SUI):

Kamer aus der Schweiz verliert im Rennverlauf auch deutlich. Die Strecke scheint jetzt deutlich aufgeweicht zu sein. mit 2,5 Sekunden hinter den Ersten fährt sie durch das Ziel.



12:24 - Dettling, Andrea (SUI):

Die nächste Schweizerin kommt als momentan 19e in das Ziel.



12:26 - Gianesini, Giulia (ITA):

Gianesini aus dem Gastgeberland ist bei der Zieldurchfahrt knapp drei Sekunden hinter den Besten.



12:27:

Somit scheint das Ergebnis bei diesem Super-G klar zu sein.



12:29 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Fischbacher (AUT) und Suter (SUI) teilen sich heute den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch!



12:31 - Riesch, Maria (GER):

Und unsere DSV-Athletin ist wieder einmal vorn dabei. Platz 3 für Riesch. Somit ist sie dem Weltcupsieg im Super-G wieder ein wenig näher gekommen.



12:36:

Mit diesem Ergebnis verabschieden wir uns aus Sestriere (ITA). Am 15.02. berichten wir wieder live vom Slalom der Damen aus Zagreb-Sljeme (CRO). Bis dahin!