Nach dem erfolgreichen Auftakt der Moove Sympany Snow Series 2007/2008 Ende Januar steht am Freitag, den 08. Februar der zweite Stopp der Serie an. Diesmal geht es nach Davos, wo ein spektakuläres Nachtrennen auf die Ski Crosser wartet.

Spalinger und Mueller die ersten Sieger
Beim ersten Stopp der Serie in Zweisimmen war bei den Herren Richard Spalinger der Sieger. Dahinter belegte Philip Gasser den zweiten Rang vor Silvio Eggen. Auf Rang vier war Terje Lindholm aus Norwegen. Bei den Damen siegte die Schweizerin Kathrin Mueller vor Anna Moland aus Norwegen. Dritte wurde hier im Finale Berangere Macouln vor Anne-Patricia Grugger. Mueller fuhr im Finale einen klaren Sieg heraus. Insgesamt nahmen 23 Damen an dem Rennen teil.

Das Programm für Davos

Freitag, 08. Februar:

11.00-12.00 Uhr: Startnummerausgabe
12.30-13.00 Uhr: Kursbesichtigung
13.00-13.45 Uhr: Training
14.45-16.45 Uhr: Time Trials
17.00-19.00 Uhr: Pause, Riders Meeting, Pistenpräparation
19.15 Uhr: Start KO Heats