Die German Ski Cross Tour macht ihren zweite Stopp am 10. Februar in Pfronten. Da die Schneeverhältnisse im Skizentrum Pfronten einen Streckenbau nicht zuließen, wird das Rennen auf dem Breitenberg stattfinden.

Strecke so gut wie fertig
DSV-Trainer Alex Böhme hat an der Abfahrt am Mittaglift die Strecke bereits so gut wie fertig stellen können. Am Freitag wird noch getestet und dann können die Rennen auch schon starten. Die Wettervorhersage ist ordentlich und verspricht gutes Wetter, also beste Vorraussetzungen für eine tolle Veranstaltung.


HWK Snowmaster Cup am Samstag
Einen Tag zuvor, am Samstag, 09.Februar 2008 findet wie bereits in Grasgehren, auf der Ski Cross Strecke der HWK Snowmaster Cup auch in Pfronten statt. Das Wettkampfformat unterscheidet sich nur leicht von dem Ski Cross Format. Es wird immer zu zweit gestartet. Jeder kann bis zu drei Zeitläufe machen. Die beste Zeit geht in die Wertung ein. Beim Snowmaster Cup wird ein Preisgeld in Höhe von ca. 1500,-- € ausgeschüttet. Diese Serie ist der perfekte Einstieg für Ski Cross.

Das Meldesystem der deutschen Rennserie „German Ski Cross Tour“ wurde gerade überarbeitet und funktioniert. Details findet Ihr unter: http://www.ski-online.de/content.php?folder=2489 bzw. mit einem Klick auf den Reiter „SX Lizenz“