Wird durch dem wachsenden Markt für Freerider, der hohen Medienpräsenz der trendigen Sportart und dem bestimmten Image, dass dieser Sportart von der Werbung "aufgezwungen" wird, das Risikobewusstsein von Wintersportlern beeinflusst? Das ist die Frage, die eine Göttinger Sportstudentin in ihrer Magisterarbeit beantworten möchte.


Hohe Beteiligung erwünscht
Die Studentin, die schon jahrelang aktiv im Winterportbereich tätig ist, möchte zudem auf Freeriden als Trendsportart eingehen und Ansätze zur Verbesserung der Risikoaufklärung von Wintersportlern geben. Des Weiteren werden Freeridecamps und Lawinenlehrgänge auf ihre Zweckmäßigkeit im Sinne der Risikoaufklärung untersucht.

Hier könnt ihr euch an der Umfrage zum Risikomanagement von Freeridern beteiligen!

Die Ergebnisse der Arbeit werden wir hier im Anschluss an die Auswertung für euch aufbereiten!