Ein großes Event fand am 26. und 27. Januar in Zweisimmen statt. Unter anderem waren die Ski Crosser mit dabei, als die Snowgames in der Schweiz über die Bühne gingen.


Spalinger gewinnt bei den Herren
Neben einem Europacup, bei dem bei den Herren Thomas von Gunten Schnellster war, fuhren die Ski Crosser auch die erste Station der Moove Sympany Snow Series aus. Dabei war der Schweizer Richard Spalinger schnellster Mann. Hinter Spalinger belegte Philip Gasser den zweiten Rang vor Silvio Eggen. Auf Rang vier war Terje Lindholm aus Norwegen am Ende.

Mueller siegt klar bei den Damen
Bei den Damen siegte die Schweizerin Kathrin Mueller vor Anna Moland aus Norwegen. Dritte wurde hier im Finale Berangere Macouln vor Anne-Patricia Grugger. Mueller fuhr im Finale einen klaren Sieg heraus. Insgesamt nahmen 23 Damen an dem Rennen teil.

Der zweite Stopp der Moove Sympany Snow Series ist für den 08. Februar in Davos geplant.