Simon Stickl konnte beim Ski Cross Weltcup in Kreischberg Platz 13 belegen. Im vierten Vorlauf-Heat qualifizierte er sich als Sieger für das Viertelfinale.