Gerade ist das Hahnenkammwochenende vorüber, zieht der Weltcup-Tross auch schon weiter zum nächsten Klassiker. Am Dienstag, den 22. Januar 2008, steht der Nachtslalom von Schladming auf dem alpinen Rennprogramm. Um 18 Uhr beginnt der erste Durchgang.

Gigantische Kulisse heizt Rennstars an
In den vergangen Jahren ist der Nachtslalom zur absoluten Attraktion avanciert. An der hell erleuchteten Strecke werden die mehr als 45.000 Fans für eine gigantische Stimmung sorgen und die Nacht zum Tag machen. Dabei feuern sie die Stars an, von denen jeder im prestigeträchtigen Technikwettbewerb ganz oben stehen will.


Setzt Grange Erfolgsserie fort?
In überragender Form befindet sich momentan der Franzose Jean Baptiste Grange. In den letzten beiden Slalomrennen in Wengen und Kitzbühel ist es seinen Konkurrenten nicht gelungen, den Franzosen zu überflügeln. Daher gilt er ebenfalls für den Schladming-Klassiker als Top-Favorit. Aber auch der Schwede Jens Byggmark zeigte mit seinen letzten Ergebnissen eine aufsteigende Formkurve. Zweimal wurde er Zweiter hinter Grange und wird auch heute um den Sieg mitkämpfen.

Österreicher wollen vor heimischem Publikum auftrumpfen
Während Mario Matt, der momentan im Slalom-Weltcup auf Rang sechs liegt, mit Platz drei in Kitzbühel als bester Österreicher einen Podiumsplatz feiern konnte, erreichte der Slalom-Dominator des vergangenen Jahres, Benjamin Raich, nur Position sieben. Im Slalom von Wengen ging er sogar leer aus, was Weltcup-Punkte anbelangt. Nun gibt es für die beiden die nächste Chance, ihr Können vor heimischem Publikum unter Beweis zu stellen. Man darf gespannt sein, was sich die Österreicher für heute vorgenommen haben.

Neureuther in Lauerstellung
Zum erweiterten Favoritenkreis zählen außerdem Kalle Palander (FIN), Manfred Mölgg (ITA), Julien Lizeroux (FRA) und der Deutsche Felix Neureuther. Bereits zwei Podestplätze stehen dem Partenkirchener in diesem Winter zu Buche. In Kitzbühel fuhr er Platz sechs ein. Nur ein Fehler im zweiten Lauf verhinderte eine noch bessere Platzierung. Natürlich hoffen seine Anhänger auf den ersten Weltcup-Sieg des Deutschen? Wird es ihm vielleicht heute gelingen?

Grange Führender im Slalom-Weltcup
Der Führende im Slalom ist momentan Jean Baptiste Grange mit 376 Zählern vor Jens Byggmark (256) und Benjamin Raich (252). Schon auf Rang vier folgt Felix Neureuther mit 239 Punkten.

Programm des Nachtslaloms von Schladming 2008
Dienstag, 22. Januar 2008:
Slalom der Herren
18:00 Uhr 1. Durchgang
20:45 Uhr 2. Durchgang

Natürlich berichten wir über beide Durchgänge topaktuell in unserem Liveticker!