Andreas Buder kam bei der Abfahrt in Wengen auf einen guten fünften Platz. Hier beschreibt der Head-Racer die Bedingungen auf der Piste und erklärt das Besondere der Lauberhornstrecke.