17:47:

Ab Sonntag um 09:30 Uhr kämpfen die Damen auf dem Slalomhang in Maribor um den Sieg. Wir sind dann live für Sie dabei.



09:03:

Guten Morgen und herzlich willkommen zum heutigen Slalom der Damen im slowenischen Maribor.



09:08 - Schild, Marlies (AUT):

Um 9.30 Uhr wird die erste Starterin, die Siegerin des letzten Slaloms in Spindlermühle und derzeitige Führende im Slalomweltcup Marlies Schild das Rennen eröffnen!



09:15:

Die Österreicherin ist nach einigen Ausfällen und einem durchwachsenen Saisonstart wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt und hat mittlerweile drei Saisonsiege auf ihrer Habenseite!



09:16:

Die Deutschen konnten in Spindlermühle mit einer tollen Teamleistung überzeugen. Wir dürfen gespannt sein, ob sich auch heute eine der jungen Fahrerinnen in Szene setzen kann.



09:20:

Zu den Top-Favoriten gehören auch heute wieder die üblichen Verdächtigen: Neben Schild sind da vor allem Nicole Hosp (AUT), Chiara Costazza (ITA), Sarka Zahrobska (CZE) und auch Maria Riesch (GER) zu nennen.



09:25:

Euch heute ist es wieder warm in Maribor, wollen wir hoffen, dass die Piste ähnlich gut hält, wie beim gestrigen Riesenslalom, den Elisabeth Görgl (AUT) für sich entscheiden konnte.



09:30:

Über Nacht hat es leicht geregnet, keine optimalen Bedingungen...



09:31 - Schild, Marlies (AUT):

Jetzt geht´s los! Marlies Schild beginnt. Es ist sehr ruppig, Schild fährt auch nicht voll auf Angriff. Erste Richtzeit ist 49.64 Sekunden.



09:32 - Hosp, Nicole (AUT):

Hosp braucht etwas länger, um in den Rhytmus zu kommen. Nur minimaler Rückstand bei der ersten Zwischenzeit. Unten ist sie sehr stark unterwegs, ganz ruhig im Oberkörper. Und schnell ist sie auch, über eine Sekunde nimmt sie Schild ab. Das ist gleich ein Paukenschlag!



09:34 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Zahrobska legt oben gut los, ist vorn. Unten verliert sie auch deutlich, hat einige Hakler drin. 77 Hundertstel Rückstand der Tschechin.



09:36 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Oben war Hosp nicht die Schnellste, dort ist auch Poutiainen besser. Aber der erste Durchgang entscheidet sich bei der Einfahrt in den Steilhang und danach. Und hier war Hosp sensationell stark, nimmt auch der Finnin über sieben Zehntel ab.



09:37 - Borssen, Therese (SWE):

Borssen nur Letzte, 1,3 Sekunden zurück. Zu harter Kanteneinsatz der Schwedin.



09:39 - Zuzulova, Veronika (SVK):

Zuzulova mit einer sehr guten Leistung, sie kann vor allem oben überzeugen und reiht sich mit 35 Hundertstel Rückstand auf Platz zwei ein.



09:40 - Jelusic, Ana (CRO):

Jelusic kommt so gar nicht zurecht und fängt sich einen dicken Rückstand von über drei Sekunden ein. Einige Fehler der Kroatin ließen keine bessere Zeit zu.



09:41 - Bergmann, Monika (GER):

Die erste Deutsche! Aber Bergmann ist immer etwas zu spät, hat oben gleich einen Hakler drin, unten ist sie besser im Lauf. Vorläufig Rang sechs für Monika!



09:42 - Pärson, Anja (SWE):

Es sind bereits einige Rillen in der Piste zu sehen, mit denen auch Pärson zu kämpfen hat. Unten gerät sie in Rücklage, rettet sich aber ins Ziel mit über zwei Sekunden Rückstand.



09:44 - De Leymarie, Florine (FRA):

Die erste Französin ist eine reine Slalom-Spezialistin. Im Steilhang sieht es gut aus, wenn auch etwas vorsichtig. 1,74 Sekunden bleibt sie hinter Hosp, an die bisher im unteren Teil niemand herankommt.



09:46 - Costazza, Chiara (ITA):

Die Italienerin hat bereits einen Saisonsieg verbuchen können. Heute bleibt aber auch sie deutlich zurück, obwohl kein großer Fehler zu sehen ist. Die Piste scheint schon sehr gelitten zu haben. Platz acht für Costazza.



09:47 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Eine sehr gute Fahrt der Österreicherin. Kirchgasser kann sich im Ziel über Rang fünf freuen. Da ballt sie die Faust und freut sich zu Recht.



09:49 - Riesch, Maria (GER):

Nein, nicht der Lauf von Maria. Oben etwas zu vorsichtig, unten dann deutlich zu spät dran. Dann haut sie auch noch eine Stange aus ihrer Verankerung. Platz zehn für Maria, knapp zwei Sekunden hat sie bereits auf Hosp verloren, auf die sie heute wahrscheinlich keine Punkte im Gesamtweltcup gut machen kann.



09:50 - Zettel, Kathrin (AUT):

Es beginnt wieder leicht zu regnen, unter optimalen Bedingungen versteht man etwas anderes. Zettel ist in dieser Saison noch nicht so richtig in Schuss, nachdem sie im letzten Jahr stark auftrumpfte. Und heute? Eingefädelt, ausgeschieden!



09:52 - Loeseth, Nina (NOR):

Die Norwegerin fährt nicht schlecht, aber ihr fehlt der Zug zwischen den Toren. Der zwischenzeitliche Rang zwölf wird wahrscheinlich nicht für den zweiten Durchgang reichen, mal sehen was die Fahrerinnen mit den hohen Startnummern noch leisten können.



09:54 - Mölgg, Manuela (ITA):

Die Italienerin scheidet noch vor der ersten Zwischenzeit aus. Eingefädelt! Nach Zettel erst der zweite Ausfall.



09:56 - Mancuso, Julia (USA):

Was kann Mancuso bringen? Die Amerikanerin hat kürzlich mit einer sehr guten Slalom-Leistungen überrascht, war dann aber kurz vor dem Ziel ausgeschieden. Heute reiht sie sich mit knapp zwei Sekunden Rückstand auf Rang 13 ein.



09:57 - Karbon, Denise (ITA):

Die Riesenslalom-Queen dieser Saison. Vier Siege hat sie bereits erreicht. Im Slalom hingegen kann sie nicht mit den Besten mithalten, kommt zunächst auf Platz zwölf.



09:58 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Man merkt, das die Piste nass ist, das Tempo ist nicht besonders hoch. Auch nicht beider Schwedin, die über drei Sekunden verliert und den zweiten Durchgang damit wohl nicht bestreiten wird.



10:00 - Gius, Nicole (ITA):

Gius bleibt auf Zug, verliert zwar auch mehr als 1,7 Sekunden, aber Rang elf stimmt sie zuversichtlich für den zweiten Lauf. Gute Fahrt der Italienerin.



10:01 - Hansdotter, Frida (SWE):

Die Schwedinnen kommen heute nicht so richtig zum Zuge. Hansdotter, in dieser Saison schon einige Male gut unterwegs, bleibt mehrmals hängen und reiht sich auf Rang 17 ein.



10:02 - Aubert, Sandrine (FRA):

Aubert scheidet aus! Nach einem Patzer versucht sie nochmal, in den Lauf zurückzukommen, aber der Rhytmus ist weg. Wenig später ist sie schließlich raus.



10:04 - Fleiss, Nika (CRO):

Wird Nika Fleiss die Nachfolgerin von Janica Kostelic? Die Kroaten hoffen es, aber noch ist es nicht soweit. Heute muss sich die junge Kroatin mit Rang 17 begnügen.



10:05 - Hölzl, Kathrin (GER):

Was ist für Kathrin Hölzl drin? Gestern überzeugte sie mit Rang vier und verpasste ihren ersten Podestplatz nur hauchdünn. Heute kämpft auch sie mit der Piste, aber Rang elf mit 1,67 Sekunden Rückstand ist sehr ordentlich und fast das Maximum, was mittlerweile möglich ist. Sehr gute Fahrt!



10:07 - Camastral, Aita (SUI):

Und auch die Schweizerin zeigt, dass noch was drin ist. Camastral belohnt sich und ihre Top-Leistung mit Rang zehn, sieben Hunderstel schneller als die vor ihr gestartete Hölzl.



10:09 - Chmelar, Fanny (GER):

Die nächste Deutsche! Chmelar erreicht nicht ganz die Zeit von Hölzl und Camastral, bleibt auf Rang 17. Die Abstände zwischen Platz neun und Platz 20 sind aber äußerst gering, da werden die Karten im zweiten Lauf wieder neu gemischt!



10:09 - Karasinska, Katarzyna (POL):

Die Polin hat mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun. Den zweiten Lauf erreicht sie wohl nicht.



10:10 - Gini, Sandra (SUI):

1,45 Sekunden Rückstand bedeuten Rang neun für die Schweizerin. Das ist schon ziemlich stark, sie ist fast optimal mit den tiefen Rillen und Wellen umgegangen. Kompliment!



10:12 - Bonjour, Aline (SUI):

Aline Bonjour bleibt im Bereich von der jungen Kroatin Nika Fleiss und ist derzeit 22. Ob das für den zweiten Lauf reichen wird?



10:13 - Dautherives, Claire (FRA):

Ähnliches gilt für die Französin, die auf dem derzeitigen Platz 24 bis zum Schluss zittern werden wird. Aber es kommen noch einige junge Fahrerinnen, unter anderem die Deutschen, die auch in den zweiten Lauf wollen.



10:15 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Lindsey Vonn fährt hier nur mit, um sich Punkte im Kampf um den Gesamtweltcup zu "ergaunern". Die Speed-Queen hat sicher allerding mittlerweile fast zur Allrounderin gemausert, ähnlich wie Maria Riesch. Und heute? Platz 15! Das ist im Bereich von Riesch und Hölzl!



10:17 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Die Siegerin des gestrigen Riesenslaloms kommt heute nicht so richtig in den Lauf. Den zweiten Lauf wird sie wohl nicht erreichen.



10:18 - Dürr, Katharina (GER):

Jetzt zwei Deutsche hintereinander. Die erst 18-jährige Dürr ist nach ihrem sehr guten Ergebnis in Spindlermühle aber heute nicht vorne mit dabei und hat keine Chance, den zweiten Durchgang zu erreichen.



10:20 - Riesch, Susanne (GER):

Die Schwester von Marie ist etwas besser als Dürr unterwegs, reiht sich auf Rang 23. ein.



10:21 - Triendl, Kathrin (AUT):

Triendl ist etwas schneller als die beiden Deutschen. Platz 22 könnte für den zweiten Lauf reichen.



10:21 - Ferk, Marusa (SLO):

Ferk verpasst den zweiten Durchgang, das ist schade für die Slowenin.



10:22 - Perner, Nina (GER):

Schafft es Nina Perner? Es wäre ihr zu gönnen! Aber Rang 28 im Zwischenklassement ist wohl zu wenig.



10:24 - Springl, Monika (GER):

Tja, auch Springl ist nicht mit dabei. Sie scheidet leider aus.



10:26:

Das war es zunächst vom Slalom im Maribor. Wir melden uns pünktlich zum zweiten Lauf um 12 Uhr wieder, wenn die Fahrerinnen versuchen werden, der derzeit deutlich führenden Nicole Hosp den Sieg noch wegzuschnappen. Bis nachher!



11:52:

Gleich geht es weiter mit dem zweiten Durchgang des Slalom der Damen in Maribor! Nach einer famosen Fahrt führt die Österreicherin Nicole Hosp vor der starken Veronika Zuzulova (SVK) und der Finnin Tanja Poutiainen!



11:55:

Die deutschen Damen sind mit Monika Bergmann auf Platz sieben, Maria Riesch als Elfte, Kathrin Hölzl als 13., Fanny Chmelar (19.), Susanne Riesch (26.), Nina Perner (28.) und Carolin Fernsebner (29.) im zweiten Durchgang vertreten.



11:57 - Schild, Marlies (AUT):

Etwas überraschend liegt die sonst dominierende Marlies Schild schon über eine Sekunde hinter Hosp zurück auf Platz fünf. Da wird sie. wenn sie ihren vierten Saisonsieg einfahren will, einen Traumlauf hinlegen müssen.



11:59 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Die 30. des ersten Laufes, die gestrige Siegerin des Riesenslaloms Elisabeth Görgl, wird in wenigen Augenblicken den zweiten Lauf eröffnen. Dieser wurde vom Amerikaner McCadam gesteckt.



12:01 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Es geht los! Görgl ist erstmalig in dieser Saison im zweiten Lauf eines Slaloms. Allerdings hat sie hier doch ein paar Rutscher im Mittelteil. Ihre Zeit: 1:43.51 Minuten.



12:02 - Fernsebner, Carolin (GER):

Dier erste der sieben Deutschen im zweiten Lauf. Die Piste ist sehr ruppig, daher fährt Fernsebner ziemlich vorsichtig und bleibt knapp hinter Görgl zurück. Aber das sind immerhin Weltcup-Punkte für sie.



12:04 - Perner, Nina (GER):

Oben liegt Perner noch knapp vorn, unten hat auch sie wie die Österreicherin ein paar Probleme. Trotzdem gelingt ihr die neue Bestzeit, eine halbe Sekunde liegt sie vorn. Gute Leistung der jungen Deutschen.



12:05 - Bonjour, Aline (SUI):

Die Französin bleibt hinter Perner zurück, ist immer etwas zu spät dran. Zweiter Rang für Bonjour.



12:06 - Riesch, Susanne (GER):

Elf Hundertstel liegt Riesch vor dem Lauf vor Perner. Bei der ersten Zwischenzeit sind beide zeitgleich, dann kann Riesch dank ihrer sicheren Fahrt und der guten Linie drei Zehntel Vorsprung herausfahren. Rang eins!



12:08 - Müller, Anne Marie (NOR):

Da fehlt die Aggresivität bei der Norwegerin, zu sehr auf Sicherheit gefahren. Daher unten eine Sekunde zurück und Platz fünf.



12:09 - Fleiss, Nika (CRO):

Ähnliches gilt für die Kroatin Fleiss, die auch eine Sekunde zurückliegt. Nach ihrem Kreubandriss ist sie noch nicht wieder in ihrer alten Form.



12:10 - Triendl, Kathrin (AUT):

Die kleine Österreicherin bleibt auf Zug, muss sich aber mit Rang vier zufrieden geben. Die Deutschen Riesch und Perner bleiben vorne und machen weiter Plätze gut!



12:11 - Pärson, Anja (SWE):

Sehr früh ist bereits Pärson dran, der erste Lauf war nicht optimal. Der zweite Durchgang gelingt ihr besser, aber sie kann Susanne Riesch nicht verdrängen. Fünf Hunderstel fehlen der erfahrenen Schwedin zu Platz eins.



12:13 - Curtoni, Irene (ITA):

Die erste Italienerin im zweiten Lauf! Aber auch sie bleibt hinter Riesch zurück, da wird das Lächeln von der Deutschen im Zielraum immer breiter.



12:14 - Mancuso, Julia (USA):

Mancuso kann das Ausscheiden so gerade noch verhindern, muss mit der Hand in den Schnee. Insgesamt zu viele Fehler der Amerikanerin, nur Platz acht.



12:15 - Chmelar, Fanny (GER):

Schade! Nach Vorsprung im oberen Teil nimmt Chmelar unten deutlich Tempo raus und bringt den Lauf nur ins Ziel. Das reicht aber nicht aus, "nur" Platz sieben. Da war mehr drin!



12:17 - Loeseth, Nina (NOR):

Die Norwegerin hat Pech und muss sich um zwei Hundertstel geschlagen geben. Susanne Riesch bleibt vorne und hat heute das Glück der Tüchtigen!



12:18 - Karbon, Denise (ITA):

Ausfall der Riesenslalom-Queen! Die Ski überkreuzen sich und sie fällt vorn über.



12:20 - De Leymarie, Florine (FRA):

Zehn Plätze hat Riesch schon gut gemacht. Sie bleibt vor der Französin De Leymarie, die auf Rang neun zurück fällt. Damit ist Riesch bei 15 ausstehenden Fahrerinnen schon mindestens 16.



12:22 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Vonn hat gezeigt, dass sie auch im Slalom unter die Top 20 fahren kann. Oben hat sie bereits zwei Hänger, fährt aber sehr dynamisch und arbeitet sich ins Ziel. Und sie ist schnell, nur 23 Hunderstel zurück. Allerdings bedeutet dies bei den minimalen Abständen nur Rang fünf.



12:24 - Gius, Nicole (ITA):

81 Hunderstel Vorsprung bringt Gius mit. Oben schafft sie es, diesen auf 94 auszubauen. Aber dann: ein Einfädler und Sturz. Zu allem Unglück rutscht sie dann noch in einige Streckenhelfer hinein. Aber zum Glück ist wohl nichts passiert.



12:25 - Hölzl, Kathrin (GER):

Oben fährt Hölzl famos los und baut ihren Vorsprung aus. Sehr gute Fahrt von ihr. Doppelführung! Hölzl bleibt knapp vor Susanne Riesch! Das sieht doch gut aus.



12:27 - Riesch, Maria (GER):

Die nächste der Riesch-Sisters! Maria ist nicht ganz so flink zwischen den Toren wie ihre Schwester, aber sie lässt den Ski sehr gut laufen. Das ist ein tolles Bild: Drei Deutsche an der Spitze! Maria Riesch setzt sich auf Platz eins!



12:28 - Camastral, Aita (SUI):

Die Schweizerin sprengt das Trio und setzt sich nach guter Fahrt auf Platz zwei. Riesch bleibt vorn.



12:29 - Costazza, Chiara (ITA):

Das sieht schon sehr gut aus, wie die Italienerin fährt. Aber sie hat ein paar Probleme und bleibt einige Male hängen. Platz zwei für sie!



12:31 - Gini, Sandra (SUI):

Die Überraschung des ersten Laufes! Kann sie das Ergebnis bestätigen? Durchaus, denn Gini setzt sich in Front. Sie bleibt sieben Hundertsel vor Maria Riesch.



12:34 - Borssen, Therese (SWE):

Noch acht Fahrerinnen. Die besten Schwedin Therese Borssen kommt oben gut in den Lauf, baut den Vorsprung von 16 auf 34 Hunderstel aus. Auch unten sehr flüssig, doch sie büßt an Zeit ein. Nur Rang drei für sie, noch hinter Riesch.



12:35 - Bergmann, Monika (GER):

Nein, da fädelt Bergmann ein und scheidet aus! Das ist schade, wieder kein Top Ergebnis für die Deutsche.



12:36 - Schild, Marlies (AUT):

Die Piste ist sehr ruppig, aber Marlies Schild scheint dies nicht zu stören. Die beste Slalom-Athletin der letzten Saison kann sich sehr deutlich an die Spitze setzten. Das wird bestimmt für das Podest reichen!



12:38 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Kirchgasser verliert den Rhytmus und an Boden auf Schild. Mehr als Platz sechs ist nicht drin für die Österreicherin.



12:39 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Die Tschechin wird von ihren Trainern auf die Strecke gebrüllt. Recht gute Fahrt von Zahrobska, allerdings kann sie Schild nicht annährend gefährden. Platz zwei für sie.



12:40 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Etwas weit von den Toren bleibt die Finnin entfernt. Mit acht Zehnteln, die sie am Ende Rückstand hat, bleibt ihr nur Platz drei. Trotzdem ein guter Tag für die Riesenslalom-Spezialistin.



12:42 - Zuzulova, Veronika (SVK):

Die Slowakin verliert oben nichts auf Schild, bleibt sechs Zehntel vorn. Und sie schafft es noch so gerade, diesen Vorsprung in das Ziel zu retten. Fünf Hundertstel bleibt sie vorne, damit wird es nichts mit dem vierten Sieg für Schild.



12:44 - Hosp, Nicole (AUT):

Sieg für Nicole Hosp!!! Im unteren Teil legt sie los wie die Feuerwehr und kann ihre Konkurrentinnen Zuzulova und Schild distanzieren. Damit baut sie ihre Führung im Gesamtweltcup aus!



12:45:

Hosp freut sich und ballt die Faust! Sie kann zufrieden sein mit dem Wochenende in Maribor.



12:46:

Das war´s vom Slalom in Maribor. Wir melden uns an dieser Stelle am 18. Januar um 10 Uhr aus Cortina d´Ampezzo, wo die Damen einen Super-G austragen werden! Bis dahin!