09:00:

Guten Morgen und herzlich Willkommen zur ersten Entscheidung der alpinen Damen 2008.



09:01:

Hier in Spindleruv Mlyn steht heute der vierte Riesenslalom der Saison auf dem Programm.



09:03 - Karbon, Denise (ITA):

Die bisherigen drei Wettbewerbe dominierte Denise Karbon. Die Italienerin gilt daher auch heute als Top-Favoritin, die von den anderen gejagt wird.



09:07 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Für Aufsehen sorgte diese Woche Sarka Zahrobska. Die Tschechin verletzte sich in der Silvesternacht mit einem Glassplitter einer Champagnerflasche und musste so um den Start bei ihrem Heimspiel bangen. Zahrobska wurde mit vier Stichen am Auge genäht, ist aber heute mit Startnummer 16 dabei.



09:09 - Mancuso, Julia (USA):

Ärgste Verfolgerin von Karbon ist Julia Mancuso. Die US-Amerikanerin startet gleich als Fünfte.



09:10 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Beste Österreicherin im Riesenslalom ist in diesem Winter Elisabeth Görgl. Sie liegt im Disziplinen-Weltcup auf Rang drei und möchte auch heute auf das Podium carven.



09:12 - Hölzl, Kathrin (GER):

Das deutsche Quintett wird von Kathrin Hölzl angeführt. Hölzl, die das Rennen eröffnet, verpasste im letzten Rennen in Lienz das Podium, nachdem sie nach dem ersten Durchgang noch auf Rang zwei gelegen hatte. Heute will sie es besser machen.



09:14 - Riesch, Maria (GER):

Für Maria Riesch gilt es, wieder möglichst viele Punkte für den Gesamtweltcup zu sammeln. Neben Riesch und Hölzl starten Viktoria Rebensburg, Carolin Fernsebner und Monika Springl.



09:19 - Hosp, Nicole (AUT):

Niki Hosp führt derzeit den Gesamtweltcup an. Die Österreicherin will endlich auch im Riesenslalom in die Erfolgsspur zurückkehren.



09:22 - Gius, Nicole (ITA):

Gespannt sein darf man auch wieder auf die starken Italienerinnen. Neben Karbon überzeugten zuletzt auch Nicole Gius und Manuela Mölgg.



09:24 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Auf dem aufsteigenden Ast befindet sich Tanja Poutiainen. Nach Platz 20 in Panorama fuhr die Finnin in Lienz auf den sechsten Rang.



09:28:

Hier in Tschechien herrschen auf der "Schwarzen Piste" eisige Bedingungen - bis zu 10 Grad Celsius unter Null! Der Himmel ist nur teilweise bedeckt, die Sonne scheint sich durchzusetzen.



09:30 - Hölzl, Kathrin (GER):

Das Rennen ist gestartet. Kathrin Hölzl geht aus dem Starthaus!



09:33 - Hölzl, Kathrin (GER):

1:11,26 Minuten ist die erste gestoppte Zeit im Jahr 2008. Allerdings war die Deutsche da nicht fehlerfrei unterwegs. Das ein oder andere Mal stand sie da quer.



09:34 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Tanja Poutianen liegt bereits bei der ersten Zwischenzeit zwei Zehntel vorne. Den Vorsprung kann sie weiter ausbauen. Im Ziel beträgt er 88 Hundertstel.



09:36 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Im ersten Streckenabschnitt ist nun Görgl noch einmal schneller. Im Mittelteil verliert die Österreicherin. Den Zielhang erwischt Görgl nicht so gut wie Poutiainen, daher schwingt sie hinter der Finnin ab.



09:38 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Mit Michaela Kirchgasser sehen wir gleich die zweite ÖSV-Dame. Sie liegt oben ein Zehntel zurück. Im Mittelteil kann sie etwas aufholen, aber der Zielhang ist dann nicht perfekt, sodass sie sich hinter Görgl einreiht.



09:40 - Mancuso, Julia (USA):

Bereits im oberen Bereich macht Mancuso einige Fehler. Im Mittelteil ist sie besser unterwegs. Im Zielhang verliert sie aber noch einmal viel Zeit, sodass sie sich hinter Hölzl an die letzte Stelle setzt.



09:40 - Karbon, Denise (ITA):

Nun geht die Seriensiegerin auf die Piste.



09:42 - Karbon, Denise (ITA):

Karbon sieht man das Selbstvertrauen förmlich an. Die Italienerin lässt sich auch von kleinen Schlägen nicht beirren und zieht ihren Schwünge in den Schnee. Am Ende reicht es wieder zur Bestzeit!



09:43 - Hosp, Nicole (AUT):

Große Probleme hat nun Nicole Hosp. Die Österreicherin wirkt unsicher und liegt bereits bei der zweiten Zwischenzeit weit zurück. Im Zielhang verliert sie weiter und hat im Ziel einen Rückstand von 1,38 Sekunden.



09:45 - Schild, Marlies (AUT):

Schild attackiert. Im oberen Bereich ist sie so schneller als Karbon. Im Mittelteil aber ein schwerer Fehler. Das war es für heute! Schild steigt aber zurück und fährt den Lauf zu Ende.



09:47 - Zettel, Kathrin (AUT):

Kathrin Zettel ist oben dabei. Nur sieben Hundertstel hinter der Führenden. Im Mittelabschnitt aber Fehler bei der ÖSV-Dame. Im Ziel aber immerhin Rang fünf.



09:48 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Im Mittelteil verliert Pietilae-Holmner viel Zeit. Die Schwedin kann hier mit den Besten nicht mithalten und reiht sich auf Rang neun ein.



09:49 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Auch Jacquemod kommt hier nicht so gut zurecht. Die Französin liegt im Ziel fast zwei Sekunden zurück und ist damit derzeit Zehnte.



09:51 - Pärson, Anja (SWE):

Durchwachsen geht es für Anja Pärson los. Sie hat nach dem Mittelabschnitt schon eine Sekunde Rückstand. Im Zielhang dann ein kapitaler Fehler. Das summiert sich. Im Ziel sind es mehr als drei Sekunden.



09:52 - Gius, Nicole (ITA):

Ganz anders zeigen sich die Italienerinnen. Wenn es einmal läuft, läuft es. Auch wenn Nicole Gius hier nicht fehlerfrei herunter kommt, reicht es dennoch für Rang fünf.



09:54 - Putzer, Karen (ITA):

Für Karen Putzer gilt dies nicht. Nach gutem Beginn, verliert sie doch viel Zeit. Im Ziel bleibt die Uhr bei 1:12,04 Minuten stehen. Das ist derzeit Rang elf.



09:57 - Mölgg, Manuela (ITA):

Manujela Mölgg zeigt uns hier einen wilden Ritt. Beinahe wird sie ausgehoben, kann sich aber retten. Dennoch fehlen ihr nur neun Zehntel zur Bestzeit.



09:59 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Nun wird es laut am Hang, denn mit Sarka Zahrobska ist die Lokalmatadorin unterwegs. Die Tschechin kommt hier nicht so gut zurecht und übernimmt die Rote Laterne.



10:01 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Bereits oben liegt Andrea Fischbacher fünf Zehntel zurück. Auch danach kommt sie nicht richtig in den Rhythmus und schwingt im Ziel auf dem zwölften Platz des Zwischenklassements ab.



10:02 - Riesch, Maria (GER):

Erstes Ziel für Maria Riesch ist die Finalqualifikation. Man merkt ihr an, dass sie im Riesenslalom noch nicht wieder die Sicherheit hat. Aber sie zeigt einen ordentlichen Lauf und platziert sich auf Rang 14.



10:04 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Nun gleich noch eine DSV-Dame. Rebensburg ist zu passiv, um hier eine sehr gute Zeit hinzulegen. Da ist sie auch einige Male etwas zu weit weg und reiht sich auf Platz 16 ein.



10:05 - Drev, Ana (SLO):

Kein guter Lauf nun von Ana Drev. Die Slowenin hat große Probleme und hat im Ziel fast vier Sekunden Rückstand. Das wird wohl nicht für das Finale reichen.



10:07 - Lindell-Vikarby, Jessica (SWE):

Den ersten Ausfall heute produziert Jessica Lindell-Vikarby. Die Schwedin scheidet hier aus.



10:09 - Worley, Tessa (FRA):

Tessa Worley hat uns diesen Winter schon positiv überrascht. Allerdings bleibt sie heute nicht fehlerfrei und muss sich erst einmal mit Platz 18 begnügen.



10:10 - Maze, Tina (SLO):

Mit Tina Maze hat auch die zweite Slowenin große Probleme mit der Piste hier. Maze steht häufig quer und bekommt mit mehr als vier Sekunden eine Packung.



10:12 - Bertrand, Marion (FRA):

Marion Bertrand reiht sich auf Platz 16 ein. Das sollte für die junge Französin für den zweiten Durchgang reichen.



10:13 - Alcott, Chemmy (GBR):

Guter Lauf nun von der Britin im Weltcup-Feld. Alcott hat zwar mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen, kann sich aber auf Rang zwölf platzieren.



10:15 - Brem, Eva-Maria (AUT):

Eva-Maria Brem hat schon nach dem Mittelteil fast 1,5 Sekunden Rückstand. Im Zielhang muss sie einmal quer stellen. Das ist derzeit Rang 19 für die Österreicherin.



10:16 - Robnik, Mateja (SLO):

3,19 Sekunden Rückstand sammelt Mateja Robnik. Die Piste lässt anscheinend keine Spitzenzeiten mehr zu.



10:17 - Weirather, Tina (LIE):

Zwei Plätze vor Robnik platziert sich nun Tina Weirather. Die Liechtensteinerin kommt nach ihren Verletzungen langsam wieder im Weltcup an.



10:18 - Suter, Fabienne (SUI):

Die erste Schweizerin ist heute Fabienne Suter mit Startnummer 29. Sie ist etwas passiv und erreicht das Ziel in 1:13,71 Minuten.



10:19 - Santon, Aurelie (FRA):

Aurelie Santon beschließt nun die ersten 30. Die Französin reiht sich nach einigen Fehlern auf Rang 26 ein.



10:20 - Karbon, Denise (ITA):

Das soll es vom ersten Durchgang gewesen sein. An der Spitze liegt wieder Denise Karbon.



10:20:

Wir melden uns pünktlich mit dem zweiten Durchgang zurück. Start ist um 12.30 Uhr. Bis dahin!



12:11:

Hallo noch einmal aus Spindlermühle. Gleich beginnt die Entscheidung im vierten Riesenslalom der Saison.



12:13 - Karbon, Denise (ITA):

Die schnellste Zeit im ersten Durchgang fuhr einmal mehr Denise Karbon. Die Italienerin liegt ein Zehntel vor Tanja Poutiainen.



12:14 - Hölzl, Kathrin (GER):

Erfreulich auch das Abschneiden der deutschen Damen. Alle fünf Starterinnen erreichten den Endlauf. Beste ist Kathrin Hölzl auf Rang acht.



12:17:

Die Bedingungen haben sich vor dem zweiten Durchgang nicht verändert. Die Sonne hat sich durchgesetzt und die Temperaturen sind nach wie vor bei -8 Grad Celsius.



12:20 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Vier Österreicherinnen liegen in den Top Ten. Beste ist wieder Elisabeth Görgl, die als Dritte auf Podiumskurs liegt.



12:23 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Zur Freude der tschechischen Ski-Fans hat sich auch Sarka Zahrobska unter den besten 30 platziert. Die Slalom-Weltmeisterin geht gleich als Neunte aus dem Starthaus.



12:26:

Die Vorläufer gehen nun auf die Strecke, damit die Weltcup-Starterinnen gleich beste Bedingungen vorfinden.



12:30 - Cook, Stacey (USA):

Als 30. hat sich Stacey Cook mit 1:13,42 Minuten so gerade noch für das Finale qualifiziert. Nicht dabei ist dagegen Anja Pärson, die am Ende 31. war.



12:32 - Cook, Stacey (USA):

Cook eröffnet nun den zweiten Durchgang. Die Amerikanerin setzt mit der Gesamtzeit von 2:21,09 Minuten die erste Richtzeit. Der Kurs des italienischen Trainers Costazza ist etwas schneller als der im ersten Durchgang.



12:33 - Springl, Monika (GER):

Monika Springl fährt hier ohne Respekt. Die junge Deutsche lässt den Ski laufen und setzt sich deutlich an die Spitze. Das wird heute ein gutes Ergebnis für sie.



12:35 - Longhini, Hilary (ITA):

An der Zeit der Deutschen beißt sich nun Hilary Longhini die Zähne aus. Die Italienerin kann da nicht mithalten und fällt nach mehreren Fehlern sogar hinter Cook zurück.



12:37 - Ludlow, Libby (USA):

Kein schlechter Lauf nun von Libby Ludlow. Die Amerikanerin fällt aber um 65 Hundertstel hinter Springl zurück.



12:38 - Weirather, Tina (LIE):

Bei der zweiten Zwischenzeit liegt nun auch Tina Weirather hinter der Führenden zurück. Im Zielhang kann die Liechtensteinerin noch etwas Zeit gutmachen, aber es reicht nur für Rang zwei.



12:40 - Fernsebner, Carolin (GER):

81 Hundertstel verliert Carolin Fernsebner auf ihre Teamkollegin. Auch von ihr keine schlechte Vorstellung. Für Fernsebner leuchtet im Ziel erst einmal die Drei auf.



12:41 - Kelley, Jessica C (USA):

Drei Zehntel Vorsprung behält Kelley bis zur ersten Zwischenzeit. Beim Übergang in den Mittelteil rutscht sie aber am Tor vorbei. Sie steigt zurück und beendet das Rennen.



12:43 - Worley, Tessa (FRA):

Bereits im ersten Abschnitt verliert Worley ihren ganzen Vorsprung auf Springl. Unten kommt sie besser zurecht und reiht sich auf Rang zwei ein.



12:45 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Nun wird es laut an der "Schwarzen Piste" denn Sarka Zahrobska startet. Der Tschechin scheint der Lauf zu direkt beziehungsweise zu schnell zu sein. Sie verliert viel Boden und ist vorerst Sechste.



12:46 - Brem, Eva-Maria (AUT):

Die erste Österreicherin im Finale ist Eva-Maria Brem. Aber auch sie kann Springls Zeit nicht toppen. Im Ziel fällt sie auf den vierten Plazu zurück.



12:48 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Bestzeit! Lindsey Vonn knackt als Erste die Zeit von Monika Springl. 2:19,25 Minuten ist nun die Zeit, die es zu schlagen gilt.



12:49 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Bereits im oberen Abschnitt büßt Rebensburg vier Zehntel auf Vonn ein. Im Mittelteil stellt sie noch einmal quer. Im Ziel reiht sie sich auf Platz sechs ein.



12:51 - Bertrand, Marion (FRA):

Bertrand hat hier einige Probleme mit dem Kurs. Die Französin rutscht hier viel zu viel. Da summiert sich der Rückstand auf, sodass im Ziel nur noch Platz neun zu Buche steht.



12:52 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Mit Jacquemod ist gleich noch eine Französin unterwegs. Sie bleibt auch nicht fehlerfrei und verpasst sogar die Zeit von Springl um eine Hundertstel - das ist Rang drei im Moment.



12:54 - Riesch, Maria (GER):

Riesch sucht weiterhin die Sicherheit im Riesenslalom. Die 23-Jährige macht im Mittelteil zu viele Fehler, aber dennoch ist sie noch vorne. Im Zielhang setzt sich das aber fort, sodass sie auf Rang vier zurückfällt. Springl bleibt beste Deutsche!



12:56 - Putzer, Karen (ITA):

Obwohl der italienische Trainer den Kurs gesetzt hat, kommt Karen Putzer hier nicht zurecht. Sie verliert viel Zeit auf die Besten und wird nur Achte.



12:58 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Fischbacher verliert auf Vonn nur fünf Hundertstel im zweiten Durchgang. Das reicht dicke zur Führung, denn sie hatte mehr als eine halbe Sekunde Vorsprung.



13:00 - Alcott, Chemmy (GBR):

Im oberen Abschnitt läuft es für Alcott noch halbwegs. Im Mittelabschnitt verliert die Britin deutlich. Auch im Zielhang nicht fehlerfrei. Am Ende fehlen Alcott 1,17 Sekunden auf die Bestzeit.



13:02 - Alfieri, Camilla (ITA):

Alfieri büßt oben bereits sechs Zehntel ein. Im Mittelteil kommt sie in den Rhythmus, hat ber unten wieder ein paar Probleme. Im Ziel ist sie zeitgleich mit Springl Dritte.



13:04 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Viel zu passiv ist hier Pietilae-Holmner unterwegs. Die Schwedin verliert viel Zeit und schwingt im Ziel nur als Siebte ab.



13:05 - Hosp, Nicole (AUT):

Nun greift Nicole Hosp an. Die Österreicherin zeigt endlich mal wieder, wie sie Ski laufen kann. Mit Laufbestzeit setzt sich Hosp an die Spitze. Mit dem Lauf kann sie sich noch weit nach vorne katapultiert haben.



13:06 - Mancuso, Julia (USA):

Mancuso braucht einige Zeit, um richtig in den Lauf zu finden. Da ist ihr Vorsprung aber schon weg. Unten läuft der Ski bei ihr besser, sodass es noch zu Rang zwei reicht.



13:10 - Hölzl, Kathrin (GER):

Vier Zehntel bringt Hölzl aus dem ersten Durchgang mit. Die Deutsche verliert bereits bis zur ersten Zwischenzeit sieben Zehntel. Auch danach ein sehr rutschiger Lauf von ihr. Da kann sie sich nur knapp vor Spingl auf Rang fünf platzieren.



13:11 - Mölgg, Manuela (ITA):

Auch Manuela Mölgg kann Hosp und Mancuso nicht verdrängen. Die Italienerin riskiert wie immer alles, ist dadurch teilweise nicht auf der Ideallinie und liegt derzeit auf Rang drei.



13:12 - Zettel, Kathrin (AUT):

Führungswechsel! Kathrin Zettel setzt sich an die Spitze. Die Österreicherin verdrängt ihre Teamkollegin um ein Zehntel. Da kann sie endlich einmal wieder strahlen.



13:14 - Gius, Nicole (ITA):

Hinter die beiden Österreicherinnen schiebt sich nun Nicole Gius. Die Italienerin verpatzt den Mittelteil, kann dann zwar noch einmal aufholen, aber es reicht nur für Platz drei.



13:16 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Oben bleibt Kirchgasser vorne. Dann ist sie aber zu weit weg von den Toren und büßt sechs Zehntel ein. Das kann sie nicht mehr aufholen. Rang vier für sie!



13:17 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Guter Lauf nun von Lizzy Görgl. Die beste Österreicherin nach dem ersten Durchgang behält die Nerven und rettet 23 Hundertstel ihres Vorsprungs ins Ziel. Damit haben wir derzeit ein rot-weiß-rotes Podest.



13:19 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Straker erster Teil von Poutiainen. Da baut sie ihren Vorsprung aus. Im Mittelteil aber einige Rutscher. Unten war Görgl gut unterwegs, aber die Finnin setzt sich an die Spitze.



13:21 - Karbon, Denise (ITA):

Das ist der helle Wahnsinn! Oben verliert Karbon drei Zehntel. Danach carvt sie besser als alle vor ihr um die Tore und dreht den Spieß wieder um. Im Ziel blinkt zum vierten Mal in dieser Saison die Eins auf.



13:22 - Karbon, Denise (ITA):

Karbon bleibt das Maß der Dinge im Riesenslalom. Im vierten Riesenslalom fährt die Italienerin den vierten Sieg ein. Da jubelt sie im Zielraum mehr als zurecht.



13:23 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Zweite wird Tanja Poutiainen. Die Finnin bestätigt damit ihren Aufwärtstrend.



13:24 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Görgl ist einmal mehr in diesem Winter beste Österreicherin. Sie steht als Dritte erneut auf dem Podium. Hinter ihr folgen mit Kathrin Zettel und Nicole Hosp zwei weitere ÖSV-Damen.



13:26 - Hölzl, Kathrin (GER):

Beste Deutsche ist wieder Kathrin Hölzl. Die Bischofswiesenerin wird Zwölfte. Direkt dahinter feiert Monika Springl einen perfekten Einstand im Riesenslalom.



13:26:

Wir verabschieden uns für heute aus Tschechien. Morgen geht es hier weiter.



13:27:

Am Sonntag, den 6. Januar steht ab 9:30 Uhr ein Slalom auf dem Programm der Damen. Auf Wiedersehen!