Die Weltcuprennen in Lienz am 28. und 29. Dezember sind gesichert. Dies gab OK Chef Werner Frömel am Dienstag bekannt. In Lienz werden dann jeweils ein Riesenslalom und Slalom stattfinden.

Beschneiung möglich
Vor Ort ist durchgehend eine Schneedecke von mindestens 40 Zentimetern vorhanden und an einigen Stellen sogar 60 Zentimeter. Zudem kann dank der nun tiefen Temperaturen auch die Bescheiung der Strecke starten, sodass einer Durchführung der Rennen eigentlich nichts mehr im Weg steht. Die offizielle Schneekontrolle durch die FIS erfolgt am 22. Dezember.