Was ist GPS?
Das „Global Positioning System“ kurz GPS genannt, ist ein satellitengestütztes Navigationssystem. Mit der Hilfe eines GPS-Empfängers können die genaue Position im Gelände und auch die aktuelle Höhe bestimmt werden. Im Outdoor-Sport ist es damit möglich, Touren abzugehen, abzulaufen und abzufahren, ohne auf Kartenmaterial in Papierform zurückgreifen zu müssen. Je nach GPS-Gerät wird mit oder ohne digitaler Karte navigiert. Grundsätzlich sind Geräte mit Kartenanzeige immer besser als Geräte ohne.

Wie kann ich die GPS-Daten auf mein Gerät laden und nutzen?
Wenn du dich noch nicht registriert hast, musst du dich zunächst registrieren, bevor du Zugriff auf die GPS-Daten bekommst. Dann kannst du die Datei mit den GPS-Daten zur jeweiligen Tour einfach durch Anklicken auf deiner Festplatte speichern. Nun öffnest du die Datei in der mitgelieferten Software des GPS-Geräts (z.B. Garmin Map Source, Suunto Trek Manager…) und lädst die Daten wie in der Anleitung zur Software beschrieben auf das Gerät. Dann begibst du dich an den Startort der Tour und folgst entweder den Anweisungen oder dem auf der digitalen Karte dargestellten Track.

Wie kann ich eine Tour dokumentieren und online stellen?
Sobald du eingelogged bist, kannst du in der Rubrik „Meine Aktionen“ den Menüpunkt „Neue Tour eingeben“ auswählen. Es empfiehlt sich vor Antritt der Tour die dort hinterlegte Eingabemaske genau zu studieren, um genau zu wissen, welche Daten, Bilder und welche Art von GPS-Track benötigt werden. Wie man einen GPS-Track erstellt erfährst du im nächsten Punkt. Nach Beendigung der Tour öffnest du erneut den Menüpunkt „Neue Tour eingeben“ und füllst die Eingabemaske bitte vollständig mit Informationen. Wähle dazu bitte zunächst die Sportart und klicke dann auf „Weiter“. Nun folgen mehrere Seiten mit Eingabe- oder Auswahlfeldern. Im Feld „Dokument hochladen“ bitte eine genaue Tourenbschreibung als PDF-Dokument hochladen. Im Feld „GPX-File hochladen“ bitte die GPX-Datei mit den GPS-Daten hochladen. Jedes Eingabefeld besitzt eine Direkthilfe, in der genau beschrieben wird, welche Angaben gemacht werden sollen. Um die Direkthilfe aufzurufen, klickst du einfach auf das kleine Fragezeichen hinter dem entsprechenden Feld. Du kannst deine eingegeben Daten jederzeit durch Klick auf den Punkt „Speichern“ sichern und zu einem anderen Zeitpunkt vervollständigen. Hast du alle Daten eingegeben und alle Dateien hochgeladen speicherst du die Eingaben und rufst den Menüpunkt „Meine Touren bearbeiten“ in der Rubrik „Meine Aktionen“ auf. Dort findest du die gerade gespeicherte Tour. Klicke nun bitte auf die oberste der beiden roten Ampeln, so dass diese Orange wird. Damit ist die Tour zur Freigabe vorgemerkt und einer unserer Redakteure kann sie nach einer Endkontrolle freigeben. Aus diesem Grund ist die Tour auch nicht sofort online. Sollte sie allerdings nach einer Woche noch immer nicht im Tourenportal erscheinen, sende bitte eine email an: m.felgenhauer@xnx.de .

Wie erstelle ich einen GPS-Track?
Solltest du selbst eine GPS-Tour auf dem Tourenportal präsentieren wollen, benötigst du einen GPS-Track von deiner Tour im .gpx Format. Dazu begibst du dich an den Startort der Tour und startest dort die Trackaufzeichnung deines Geräts, wie in dessen Anleitung beschrieben. Dann absolvierst du die Tour, setzt an allen wichtigen Stellen Wegpunkte (je nach Länge der Tour fünf bis 20 Wegpunkte) und stoppst die Aufzeichnung am Zielort. Schließlich importierst du die Daten, wie in der Anleitung zur Software beschrieben, auf deinen PC. Dort speicherst du den Track als .gpx Datei. Der Dateiname sollte den Namen der Tour (wichtigster Gipfel, Name des Weges oder Start-Zielort…) enthalten. Diese .gpx Datei lädst du dann in der Eingabemaske in dem dafür vorgesehenen Eingabefeld auf den Server. Sollte deine Software keine .gpx Datei erstellen können, speicherst du die Daten bitte in dem bevorzugten Dateiformat der Software und sendest diese Datei an m.felgenhauer@xnx.de . Wir werden dann prüfen, ob diese Datei in eine .gpx Datei umgewandelt werden kann.

Wie finde ich Touren in einer bestimmten Region?
Die Touren sind der jeweiligen Region zugeordnet, in der sie sich befinden. Du kannst diese über die Suchfunktion zunächst auf ein bestimmtes Land beschränken. Auf der Tourenkarte werden dir nun Regionen mittels eines Icons angezeigt, für die Touren vorliegen. Durch einen Klick auf das Icon erfährst du, wie viele Touren zum Abruf bereitstehen. Über den Link „Zur Region“ gelangst du in die jeweilige Übersicht der Touren. Dort verfährst du analog um dir Informationen zu den einzelnen Touren anzeigen zu lassen. Über den Link „Zur Tour“ wird dir nun die Tour mit allen Wegpunkten angezeigt.

Wo finde ich Informationen zur Tour?
Hast du schließlich eine bestimmte Tour ausgewählt, werden dir unterhalb der Karte Informationen dazu angezeigt. Über das Reitersystem gelangst du auf einfachem Weg zu den Informationen, die dir wichtig erscheinen. Im Reiter „Allgemein“ findest du zudem eine genaue Beschreibung der Tour als PDF-Datei und die GPS-Daten als .gpx Datei. Durch einen Klick auf das jeweilige Symbol und anschließend im folgenden PopUp auf „Speichern“ kannst du die Dateien herunterladen.

Wieso kann ich die GPS-Daten nicht auf mein GPS-Gerät laden?
Es gibt mehrere Gründe warum du eventuell die GPS-Daten nicht auf dein Gerät laden kannst. Bitte überzeuge dich davon, dass deine Software GPX-Dateien akzeptiert. Sollte dies nicht der Fall sein, solltest du dir im Internet ein Freewareprogramm besorgen, das GPX-Dateien in die für dich passende Dateiform umwandeln kann.
Überzeuge dich bitte davon, dass du das GPS-Gerät genau nach Anleitung an deinen PC angeschlossen hast. Die Software erkennt normalerweise die Geräte automatisch und zeigt dir auch an, dass eine Verbindung besteht.
Eventuell kann dein GPS-Gerät nicht so viele Trackpunkte verarbeiten, wie sie in der GPX-Datei enthalten sind. Unsere GPX-Dateien enthalten immer den Active-Log der Tour. Manche GPS-Geräte können aber nur Touren mit 250 oder 500 Trackpunkten anzeigen. Dann müsste es mit der mitgelieferten Software möglich sein, die Anzahl der Punkte zu verringern. Dadurch wird der Track allerdings auch ungenauer.