17:34:

Hallo und herzlich Willkommen aus Panorama. Mit dem Riesenslalom der Damen beginnt heute die Nordamerika-Tour der diesjährigen Weltcup-Saison.



17:37:

Für die Damen geht es auch im dritten Rennen der Saison technisch weiter. Die Speed-Athletinnen müssen weiter auf ihr erstes Rennen warten.



17:39:

Ingesamt treten 72 Skirennläuferinnen im ersten Durchgang in Panorama an. Darunter sind vier Starterinnen aus Deutschland.



17:41 - Hölzl, Kathrin (GER):

Als Dritte geht bereits Kathrin Hölzl auf die Piste Hay Fever in den kanadischen Rocky Mountains. Damit hat sie beste Bedingungen, hier eine gute Zeit zu erzielen.



17:44 - Riesch, Maria (GER):

Maria Riesch geht als 18. ins Rennen, Viktoria Rebensburg kommt mit Startnummer 21 und als 40. dann noch Carolin Fernsebner.



17:45 - Karbon, Denise (ITA):

Den Auftakt auf dem Gletscher gewann Denise Karbon. Die Italienerin eröffnet heute den ersten Durchgang und zählt nach ihrer Leistung wieder zu den Favoriten.



17:48 - Mancuso, Julia (USA):

Zweite in Sölden und Zweite in der heutigen Startaufstellung ist Julia Mancuso. Die US-Amerikanerin kennt die Bedingungen in den Rockys gut. Mal sehen, ob sie diesen Vorteil nutzen kann?



17:50 - Zettel, Kathrin (AUT):

Als Erste aus dem starken Team Österreich bekommen wir Kathrin Zettel zu sehen. Sie wurde in Sölden Dritte und geht heute als Vierte auf die Piste.



17:52:

Mit Kirchgasser, Hosp, Schild und Görgl startet die geballte Ladung der ÖSV-Girls unter den ersten Zehn.



17:54:

Panorama macht seinem Namen alle Ehre. Der Nebel hat sich verzogen und es herrschen perfekte Bedingungen bei Sonnenschein.



17:55:

Die Strecke Hay Fever hat es in sich. Entscheidend wird sein, wer die vielen Übergänge am besten meistert.



17:57:

In wenigen Minuten geht es los. Die Vorläufer sind bereits unterwegs und unterziehen die Piste einem letzten Funktionstest.



17:59 - Karbon, Denise (ITA):

50 Tore stehen auf dem Weg vom Start bis ins Ziel. Denise Karbon wird den Anfang machen und die schnellste Linie suchen.



18:00 - Karbon, Denise (ITA):

Los geht es! Karbon ist gestartet.



18:02 - Karbon, Denise (ITA):

26,14 Sekunden ist die erste Zwischenzeit für Karbon: Im Ziel schwingt sie mit 1:23,27 Minuten ab. Wir müssen abwarten und sehen, was diese Zeit wert ist.



18:04 - Mancuso, Julia (USA):

Eine halbe Sekunde verliert Mancuso bereits im ersten Streckenabschnitt. Den zweiten Teil erwischt sie besser, im Zielhang dann aber noch einige Rutscher. Das war nicht perfekt!



18:06 - Hölzl, Kathrin (GER):

Nun geht die erste DSV-Athletin auf die Piste. Kathrin Hölzl oben nur fünf Hundertstel hinter Karbon. Da ist sie gut gefahren...



18:07 - Hölzl, Kathrin (GER):

...Im zweiten Abschnitt verschenkt sie diese gute Ausgangsbasis und hat Schwierigkeiten. Im Ziel liegt sie mehr als zwei Sekunden zurück. Das sind Welten!



18:09 - Zettel, Kathrin (AUT):

Auch die erste Österreicherin hat mit der Piste zu kämpfe. Kathrin Zettel oben bereits sieben Zehntel zurück. Danach verliert sie kontinuierlich dazu. Im Ziel sind es drei Sekunden. Der Kurs ist doch verdammt lang!



18:11 - Kirchgasser, Michaela (AUT):

Michaela Kirchgasser startet mit viel Respekt. Sie hat Probleme, ist teilweise zu spät dran. Sie rutscht weg und kommt nicht mehr in den Kurs. Ausfall! Da steht sie enttäuscht an der Piste.



18:12 - Poutiainen, Tanja (FIN):

1:24,55 Minuten nun für Tanja Poutianen. Die Finnin setzt sich damit an Position zwei, ist aber dennoch über eine Sekunde zurück.



18:14 - Hosp, Nicole (AUT):

Niki Hosp will es wissen. Im oberen Bereich findet sie die richtige Dosierung, den Mittelteil fährt sie sensationell und liegt klar vorne. Im Ziel pulverisiert sie die Bestzeit, in deren Nähe die anderen nicht einmal kamen.



18:15 - Schild, Marlies (AUT):

Damit ist das Rennen neu eröffnet. Was macht Marlies Schild? Die Linie von Hosp findet sie nicht, aber immerhin Platz drei derzeit für Schild.



18:17 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Mit Görgl gleich die nächste starke Österreicherin. Lizzy ist bis zur zweiten Zwischenzeit dabei, im Zielhang dann aber noch einige Fehler. Görgl reiht sich eine Hundertstel vor Schild auf Rang drei ein.



18:19 - Mölgg, Manuela (ITA):

Starke Vorstellung nun von Manuela Mölgg. Die Italienerin verliert nur sieben Zehntel auf Hosp und rangiert damit auf der Zwei.



18:21 - Putzer, Karen (ITA):

Mit Karen Putzer sehen wir gleich noch eine Italienerin. Putzer hat aber anders als Mölgg hier sichtlich Probleme. Sie kämpft sich ins Ziel, hat aber schon mehr als vier Sekunden Rückstand und übernimmt die Rote Laterne.



18:23 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Ingrid Jacquemod überraschte in Sölden. Auch heute ist die Französin gut unterwegs. Im Zielhang hat sie aber dann doch einige Unsicherheiten. Als Vierte schwingt sie ab.



18:24 - Pärson, Anja (SWE):

Im oberen Bereich fährt Anja Pärson Bestzeit. Dann wird sie aber teilweise zu weit abgetragen und reiht sich so vor Jacquemod auf der Vier ein.



18:26 - Gius, Nicole (ITA):

Gius zeigt oben ebenfalls, dass die Italienerinnen diesen Winter schnell sind. Erst Bestzeit, dann aber doch leichte Wackler. Im Ziel fehlen ihr nur 59 Hundertstel - das ist Rang zwei!



18:28 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Im oberen Bereich geht einiges. Dort ist auch Pietilae-Holmner vorne. Die Entscheidung fällt aber im zweiten Streckenbereich. Dort verliert die Schwedin deutlich. Auch der Zielhang ist alles andere als perfekt. Das ist Platz neun für sie.



18:30 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Sogar Slalom-Spezialistin Zahrobska ist zunächst schneller als Hosp. Wie erwischt sie den Übergang? Zu unsicher ist die Tschechin hier. Das kostet Zeit. Platz zehn zunächst!



18:31 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Andrea Fischbacher ist gut unterwegs. Dann aber ein Fehler: Sie rutscht weg und scheidet aus!



18:32 - Riesch, Maria (GER):

Auch Maria Riesch erwischt es! nach einem Innenskifehler scheidet die Partenkirchenerin aus. Da ärgert sie sich zurecht!



18:34 - Meissnitzer, Alexandra (AUT):

Oben findet Meissnitzer eine ordentliche Linie. Im zweiten Abschnitt ist sie komplett raus, immer zu spät und scheidet schließlich auch aus.



18:37 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Nun die dritte Deutsche. Viktoria Rebensburg geht auf der schwierigen Piste nicht volles Risiko, dennoch hält sie den Rückstand in Grenzen. Vor allem im Zielhang ist zu weit von der Ideallinie weg. Am Ende reicht es zu Platz elf. Das reicht sicherlich für das Finale.



18:38 - Alcott, Chemmy (GBR):

Nun die Britin im Starterfeld: Chemmy Alcott sammelt insgesamt mehr als drei Sekunden Rückstand. Das ist Rang 15 im Zwischenklassement.



18:39 - Drev, Ana (SLO):

Nur unwesentlich schneller ist Ana Drev. Die Slowenin rutscht auf der glatten Piste auf Rang 14 ins Ziel.



18:41 - Stiegler, Resi (USA):

Resi Stiegler will diesen Winter vor allem durch Leistung für Schlagzeilen sorgen. Die positiv verrückte Amerikanerin erreicht hier Rang zwölf. Das ist im Riesenslalom ordentlich für sie.



18:42 - Worley, Tessa (FRA):

Nun eine junge Französin, von der wir diesen Winter noch einges hören werden. Tessa Worley zeigt auch heute ihr Können und rast hier auf den fünften Rang. Chapeau!



18:44 - Lindell-Vikarby, Jessica (SWE):

Mit einem starken Finish fährt Jessica Lindell-Vikarby auf den siebten Platz. Klasse Vorstellung von der Schwedin!



18:45 - Santon, Aurelie (FRA):

Ausfall für Santon! Die Französin stürzt und scheidet aus.



18:46 - Bertrand, Marion (FRA):

Auch ihre Teamkollegin erwischt es. Marion Bertrand ist nach einem Torfehler die Nächste, die das Ziel nicht erreicht.



18:47 - Suter, Fabienne (SUI):

Mit der 29 sehen wir die erste Schweizerin. 2:80 Sekunden fehlen ihr auf die Bestzeit. Im Damenbereich läuft es für die Eidgenossen nicht rund.



18:49 - Robnik, Mateja (SLO):

Mateja Robnik schließt die Top 30 im heutigen Riesenslalom. Die Slowenin hat zwar mehr als drei Sekunden Rückstand, vermutlich wird das aber für das Finale reichen.



18:51 - Vonn, Lindsey C. (USA):

Wir haben einen weiteren prominenten Ausfall. Lindsey Vonn wird nach gutem Start unsicher und scheidet nach einem Sturz aus.



18:53:

Die Zeitabstände sind auf der langen Piste wirklich riesig. Für einige Top-Athleten geht das Zittern um die Final-Qualifikation bereits los.



18:56 - Brem, Eva-Maria (AUT):

Starker Lauf nun von Eva-Maria Brem. Die junge Österreicherin schlägt sich hier hervorragend und reiht sich auf der Zwölf ein. Das ist das Finale für sie!



18:58 - Fernsebner, Carolin (GER):

Fernsebner ist oben gut unterwegs. Ihr fehlen nur 31 Hundertstel auf Hosp. Danach rutscht sie weg und scheidet aus.



19:00 - Zettel, Kathrin (AUT):

Derzeit sind genau 30 Athletinnen im Ziel. Für Kathrin Zettel wird es eng. Sie liegt derzeit auf Rang 27. Es kommen noch 31 Skirennläuferinnen.



19:01 - Hosp, Nicole (AUT):

An der Spitze liegt Nicole Hosp. Dahinter gleich drei Italienerinnen. Vielleicht sehen wir heute im zweiten Riesenslalom der Saison, den zweiten Sieg für Italien?



19:02 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Die deutschen Damen enttäuschten. Riesch und Fernsebner raus, Hölzl nur auf Rang 25 derzeit. Nur Viktoria Rebensburg konnte überzeugen!



19:03:

Wir melden uns pünktlich zum Finale wieder. Der Start ist für 21:00 Uhr angesetzt - bis dahin!



20:59:

Herzlich Willkommen zurück aus Panorama. In wenigen Momenten startet das Finale der Damen.



20:59 - Zettel, Kathrin (AUT):

Kathrin Zettel hat es im ersten Durchgang erwischt. Die Drittplatzierte aus Sölden verpasste hier überraschend die Top 30 und muss nun zusehen.



21:00 - Hölzl, Kathrin (GER):

Auch Kathrin Hölzl hatte ihre Schwierigkeiten und hat als 30. so gerade das Finale erreicht. Sie eröffnet nun den zweiten Durchgang.



21:01 - Hölzl, Kathrin (GER):

Der zweite Durchgang ist rhythmischer gesetzt als der erste. Hölzl kommt mit einem fehlerfreien Lauf druch und setzt die erste Richtzeit im Finale.



21:03 - Drev, Ana (SLO):

Drev kann da oben nicht mithalten, dann dreht sie aber schön die Schwünge und liegt wieder vorne. Im Ziel liegt die Slowenin sechs Hundertstel in Front.



21:05 - Robnik, Mateja (SLO):

Mateja Robnik baut hier einige Schnitzer ein. Unten scheint ihr zudem die Kraft auszugehen. Sie reiht sich auf der Drei ein.



21:06 - Longhini, Hilary (ITA):

Longhini hat bereits der Finaleinzug sehr gefreut. Daher ist es nicht so schlimm, dass sie hier einen großen Rückstand aufgebrummt bekommt.



21:07 - Ludlow, Libby (USA):

Zu aggressiv ist nun Libby Ludlow unterwegs. Sie kantet auf dem kanadischen Schnee zu stark auf und fällt deutlich zurück.



21:09 - Gasienica Daniel, Agnieszka (POL):

Gasienica Daniel fährt hier doch teilweise sehr aufrecht. Die Polin riskiert hier nicht alles. Sie wollte unbedingt Weltcup-Punkte mitnehmen, was ihr damit gelingt.



21:10 - Kelley, Jessica C (USA):

Kelley wird fast ausgehoben, danach wirkt sie etwas verunsichert und reiht sich so hinter Drev und Hölzl auf Platz drei ein.



21:12 - Alfieri, Camilla (ITA):

Voll auf Angriff fährt nun Camilla Alfieri. Die Italienerin geht locker zu Werke, stürzt aber nach einem Innenskifehler und scheidet damit aus.



21:14 - Suter, Fabienne (SUI):

1,39 Sekunden ist Suter im Ziel zurück. Das reicht dennoch für den dritten Rang für die Schweizerin.



21:15 - Mancuso, Julia (USA):

Einen schlechten ersten Durchgang zeigte uns heute Julia Mancuso. Sie fährt nicht fehlerfrei. Damit fällt sie auch hintr Drev und Hölzl zurück.



21:17 - Hansdotter, Frida (SWE):

Auch Frida Hansdotter verspielt ihren Vorsprung bereits im ersten Streckenabschnitt. Die Schwedin setzt die Schwünge hier zu früh an und rutscht daher um die Tore. Das kostet Zeit und wirft sie auf Rang sechs zurück.



21:18 - Lolovic, Jelena (SCG):

Zu hart fährt nun Jelena Lolovic. Da staubt es teilweise stark auf. 2,79 Sekunden fehlen ihr im Ziel zur Bestzeit.



21:20 - Ross, Lauren (USA):

Lauren Ross wird abgeworfen und stürzt. Darüber ärgert sie sich und haut den Stock in den aggressiven Schnee.



21:21 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Extrem weit vorne steht Tanja Poutiainen auf dem Ski. Die Finnin will es zwingen. Das geht meistens schief, so auch bei ihr. Sie fällt auf Platz vier zurück.



21:22 - Stiegler, Resi (USA):

Die Sicht für die Athletinnen wird etwas schlechter, aber die Piste hält. Trotzdem verliert auch Resi Stiegler ihren Vorsprung aus dem ersten Durchgang und landet auf Rang vier.



21:26 - Rebensburg, Viktoria (GER):

Nun stehen noch 15 Damen am Start. Rebensburg zieht locker ihre Schwünge. Das sieht gut aus. Sie kann es nicht fassen, auch sie fällt im unteren Bereich weiter zurück. Platz fünf derzeit für die junge Deutsche.



21:28 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Eine Sekunde bringt Zahrobska aus dem ersten Durchgang mit. Auch das reicht nicht, um die Top-Platzierten zu gefährden. Die Skirennläuferinnen machen keine sichtlichen Patzer und fallen hier trotzdem zurück.



21:29 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Oben schaut das gut aus bei Pietilae-Holmner. Nach unten wird sie vorsichtiger und verpatzt auch den letzten Geländeübergang. Auch für sie gut es auf den fünften Rang.



21:30 - Brem, Eva-Maria (AUT):

1,64 Sekunden bringt Brem mit. Reicht es für sie? Die junge Österreicherin riskiert einiges, fährt aber sehr rund. Für sie reicht es. Da strahlt sie, als sie die Eins aufleuchten sieht!



21:32 - Borssen, Therese (SWE):

Ganz weich setzt Therese Borssen die Ski um. Da fehlt die nötige Aggressivität, denn sie fällt zurück. Bis zum Ziel kommt noch eine Menge Zeit dazu. Nur Rang neun für die Schwedin.



21:34 - Schild, Marlies (AUT):

Mit ihrer ganzen Routine ist Marlies Schild unterwegs. Die Slalomspezialistin ballt im Ziel kurz die Faust und freut sich über die Führung.



21:36 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Lizzy Görgl geht die Tore richtig aggressiv an. Mit einem harmonischen runden Lauf setzt sie sich vor Marlies Schild an die Spitze - damit Dreifachführung für den ÖSV.



21:39 - Jacquemod, Ingrid (FRA):

Böser Schnitzer von Jacquemod im oberen Bereich. Die französische Stilistin wirkt danach etwas gehemmt. Das zeigt auch die Platzierung im Ziel.



21:40 - Lindell-Vikarby, Jessica (SWE):

Lindell-Vikarby versucht, die Tore ganz eng anzufahren. Da rutscht sie teilweise zu viel. Rang vier für sie zunächst.



21:42 - Pärson, Anja (SWE):

Pärson gibt den Ski früh frei, denn sie ist mit dem Schwung schnell fertig. Über die Kuppe ist sie aber zu spät. Da liegt sie bereits mehr als eine Sekunde zurück. Das kann sie nicht mehr aufholen und reiht sich nur auf der Zwölf ein.



21:44 - Worley, Tessa (FRA):

Volle Attacke sehen wir nun von Worley. Die junge Französin bekommt da aber einige böse Schläge auf die Ski. Im Ziel ist sie sichtlich gezeichnet.



21:44 - Karbon, Denise (ITA):

Nun geht die Siegerin aus Sölden auf die Piste. Sie spielt mit dem Gelände.



21:46 - Karbon, Denise (ITA):

Im unteren Bereich fährt sie weite Wege, trotzdem lässt sie den Ski laufen. Da reißt sie beide Arme in die Höhe, denn sie fährt klare Bestzeit. Kann sie ihren Sieg wiederholen?



21:47 - Mölgg, Manuela (ITA):

Manuela Mölgg fällt etwas zu hart und schon ist die Zeit weg. Sie kämpft, aber ihr fehlt die Lockerheit, um den Ski laufen zu lassen. Rang drei für Mölgg.



21:49 - Gius, Nicole (ITA):

Das Italientrio schließt nun Nicole Gius ab. Sie lässt den Ski einfach laufen. So geht's! Sie rutscht aber einige Male leicht weg und schon liegt sie hinten. Sie muss sich mit Platz sechs zufrieden geben.



21:50 - Hosp, Nicole (AUT):

Das war es! Bereits kurz nach dem Start erwischt es Hosp. Da steht sie einmal quer.



21:51 - Hosp, Nicole (AUT):

Sie setzt den Lauf fort, um wichtige Punkte für den Weltcup zu sammeln. Im Ziel landet sie auf dem 16. Rang.



21:52 - Karbon, Denise (ITA):

Damit gewinnt Denise Karbon auch den zweiten Riesenslalom der Saison. Zweite wird Elisabeth Görgl, Dritte Manuela Mölgg.



21:53 - Hölzl, Kathrin (GER):

Kathrin Hölzl schafft mit einem guten zweiten Durchgang noch den Sprung von Platz 30 auf neun. Viktoria Rebensburg erreicht den hervorragenden 14. Platz.



21:54:

Auf den ersten sechs Rängen befinden sich nur Italienerinnen und Österreicherinnen. Beste danach ist Jessica Lindell-Vikarby auf Rang sieben.



21:55:

Das soll es vom heutigen spannenden Riesenslalom der Damen gewesen sein. Morgen geht es in den kanadischen Rocky Mountains aber bereits weiter.



21:56:

Am Sonntag, den 25. November steht in Panorama ein Slalom für die Damen an. Start des ersten Durchgangs ist um 18 Uhr. Wir würden uns freuen, Sie wieder begrüßen zu dürfen.