09:03:

Hallo und herzlich willkommen zum ersten Slalom der neuen Weltcup-Saison. Um 10.00 Uhr geht es für die Damen auf der Reiteralm los.



09:32:

An diesem Wochenende waren eigentlich zwei Slaloms in Levi geplant, doch in Finnland liegt nicht genügend Schnee, sodass die Reiteralm wieder eingesprungen ist.



09:36:

Schon im letzten Jahr war die Reiteralm Ersatzort für Weltcup-Rennen. Hier fanden eine Super-Kombination und ein Super-G statt.



09:37:

Bei beiden Wettbewerben siegten jeweils Österreicherinnen. In der Super-Kombi war Marlies Schild siegreich, im Super-G gewann Renate Götschl.



09:40 - Schild, Marlies (AUT):

Marlies Schild ist ntürlich auch heute die große Favoritin. In der vergangenen Saison gewann sie sieben von neun Slaloms im Weltcup.



09:41 - Hosp, Nicole (AUT):

Die beiden anderen Slaloms gingen an Therese Borssen und dann beim Weltcup-Finale an Nicole Hosp.



09:43 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Das Rennen eröffnen wird heute eine andere Favoritin: Sarka Zahrobska, die Weltmeisterin, wird gleich als erste auf die Strecke gehen.



09:46 - Bergmann, Monika (GER):

Aus deutscher Sicht treten heute gleich sieben Fahrerinnen an. Die größten Chancen dabei besitzen Monika Bergmann und Maria Riesch, die mit Startnummern 15 und an den Start gehen werden.



09:48 - Riesch, Susanne (GER):

In den ersten 30 Fahrerinnen sind auch noch Susanne Riesch und Kathrin Hölzl. Daneben vervollständigen Fanny Chmelar, Nina Perner sowie Carolin Fernsebner die deutsche Mannschaft auf der Reiteralm.



09:51:

Die Bedingungen werden heute alles andere als leicht sein für die Athletinnen. Es schneit heftig auf der Reiteralm. Doch da müssen alle durch. Das Rennen wird planmäßig über die Bühne gehen.



09:54:

Der Kurssetzer des ersten Durchgangs ist der ÖSV-Trainer Kneisl. Ein Vorteil für Schild und Co.?



09:55 - Pärson, Anja (SWE):

Sicherlich mit auf der Rechnung haben muss man aber auch Anja Pärson, die in der vergangenen Saison nicht so gut im Slalom war, nun aber wieder attackieren möchte.



09:56:

Die Organisatoren vor Ort haben ganze Arbeit geleistet. Die Piste ist in einem sehr guten Zustand. Man darf sich also auf ein spannendes Rennen freuen.



09:58 - Schild, Marlies (AUT):

Aus ÖSV-Kreisen hört man, dass Marlies Schild im Training dominiert hat. Kann sie also gleich wieder den ersten Slalom gewinnen? Da haben sicher viele etwas dagegen.



09:59:

Nun sind die Vorläuferinnen bereits auf der Strecke. Gleich kann also der erste Slalom der Saison losgehen.



10:01 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Und da geht es los. Die Weltmeisterin hat sich aus dem Starthaus gestoßen und beginnt den Slalom.



10:03 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Mit knapp unter einer Minute kommt die Tschechin ins Ziel. Sie kommt nicht ganz fehlerfrei durch, aber insgesamt eine gute Fahrt.



10:04 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Die Finnin Poutiainen ist bis zur Zwischenzeit schneller, doch unten hat sie etwas Probleme und fällt hinter Zahrobska zurück.



10:05 - Zuzulova, Veronika (SVK):

Ein enges Rennen bislang. Zuzulova ist im Ziel nur ein Zehntel hinter Zahrobska zurück.



10:06 - Schild, Marlies (AUT):

Nun aber Marlies Schild. Was zeigt sie hier heute? Nach der ersten Zwischenzeit ist sie gleich mal vorne...



10:07 - Schild, Marlies (AUT):

... und auch unten fährt die Österreicherin stark und distanziert die Konkurrenz um 0,35 Sekunden.



10:08 - Jelusic, Ana (CRO):

Da kann die Kroatin Jelusic nicht mithalten und fällt weit zurück. Am Ende fehlen ihr 1,6 Sekunden auf Schild.



10:08 - Hosp, Nicole (AUT):

Was zeigt die Gesamt-Weltcupsiegerin Nicole Hosp? Oben ist sie an Schild dran.



10:10 - Hosp, Nicole (AUT):

Hosp hat zwar im Mittelteil einen kleinen Fehler, doch steht gut auf dem Ski und hat nur 0,09 Sekunden Rückstand auf Schild.



10:11 - Borssen, Therese (SWE):

Schwacher Beginn von Therese Borssen jetzt, aber im unteren Teil fährt sie stark und holt auf. Das ist der dritte Rang derzeit.



10:13 - Stiegler, Resi (USA):

Gaz stark ist auch Resi Stiegler unterwegs. Die US-Fahrerin liegt im Mittelteil gar vor Schild, verliert dann aber noch etwas Zeit. Dennoch Rang drei derzeit!



10:14 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Was ist denn hier los? Die Schwedin Pietilae-Holmner holt sich hier die Führung mit einem fulminanten Lauf. Da staunt Schild nicht schlecht!



10:15 - Loeseth, Nina (NOR):

Da muss Nina Loeseth hinten anstehen. Sie ist mit rund einer Sekunde Rückstand fast ganz hinten im Feld.



10:17 - Pärson, Anja (SWE):

Auch Anja Pärson kommt hier nicht so gut zurecht. Im Mittelteil ein dicker Fehler und sofort ist der Rückstand da. Nur der neunte Rang derzeit.



10:18 - Costazza, Chiara (ITA):

Und gleich die nächste Überraschung! Costazza fährt ganz stark und holt sich die Führung von der Schwedin.



10:19 - Zettel, Kathrin (AUT):

Keinen guten Tag erwischt nun Kathrin Zettel. Die Österreicherin ist schon oben drei Zehntel hinten. Im Ziel ist es dann gar mehr als eine Sekunde.



10:21 - De Leymarie, Florine (FRA):

Oben ist De Leymarie noch gut dabei, aber dann verliert sie doch viel Zeit unten und reiht sich hinten ein.



10:22 - Bergmann, Monika (GER):

Das gleiche gilt nun leider auch für Monika Bergmann, die erste Deutsche heute. Sie hat am Ende fast zwei Sekunden Rückstand.



10:22 - Riesch, Maria (GER):

Hoffentlich macht es jetzt Maria Riesch besser, die gleich dran ist. In Führung liegt weiterhin Costazza aus Italien.



10:25 - Riesch, Maria (GER):

Aber nein, schon oben hat Riesch knapp eine Sekunde Rückstand. Im Mittelteil holt sie aber auf und im Ziel reicht es für den zehnten Rang derzeit.



10:26 - Vidal, Vanessa (FRA):

Schwache Fahrt jetzt von Vidal, die als erste Fahrerin über eine Minute benötigt.



10:27 - Mölgg, Manuela (ITA):

Etwas besser macht es da Manuela Mölgg, die aber auch über eine Sekunde hinten ist und derzeit 14. ist.



10:29 - Gius, Nicole (ITA):

Die Italienerinnen scheinen in dieser Saison gut zu sein, denn auch Gius fährt gut oben, doch muss unten noch einiges an Zeit einbüßen. Knapp hinter Riesch reiht sie sich ein.



10:31 - Karasinska, Katarzyna (POL):

Die junge Polin ist knapp vor dem Ausfall, hält sich aber im Rennen, muss allerdings einen Rückstand hinnehmen.



10:33 - Fleiss, Nika (CRO):

Nach Leinonen, die ebenfalls weit hinten ist, fährt Fleiss knapp an die Top Ten ran. Mit einem Fehler im unteren Teil verspielt sie dies aber.



10:34 - Costazza, Chiara (ITA):

Noch immer führt hier Chiara Costazza, die überraschend die schnellste Zeit gefahren ist. Nun kommt mit Ceresa eine weitere Italienerin.



10:35 - Ceresa, Annalisa (ITA):

Der erste Ausfall für heute. Ceresa fädelt bereits beim zweiten Tor ein und ist draußen.



10:37 - Gini, Sandra (SUI):

Schwache Fahrt jetzt von der Schweizerin Gini, die nun auf dem 22. Rang liegt und um das Finale bangen muss.



10:39 - Bonjour, Aline (SUI):

Weitaus besser läuft es für Bonjour aus der Schweiz, die oben gut dabei war, dann aber doch etwas Federn lassen muss. Doch das Finale dürfte ihr sicher sein.



10:40 - Riesch, Susanne (GER):

Nach der Schwedin Hansdotter sehen wir Susanne Riesch, die gerne das Finale erreichen würde. Doch das wird eng mit über zwei Sekunden Rückstand.



10:42 - Hölzl, Kathrin (GER):

Nun steht Kathrin Hölzl am Start, die eigentlich im Riesenslalom stärker ist. Was kann sie hier bewegen?



10:43 - Hölzl, Kathrin (GER):

Oben fährt Hölzl sehr gut, doch auch sie verliert unten viel Zeit. Mit 1,5 Sekunden Rückstand und Platz 21 derzeit hat sie berechtigte Hoffnungen auf das Finale.



10:45 - Costazza, Chiara (ITA):

Nun sind die Top 30 im Slalom durch und es führt weiterhin Costazza vor Pietilae-Holmner. Wer hätte das gedacht vor dem Rennen?



10:46 - Görgl, Elisabeth (AUT):

Der erste Durchgang geht weiter mit Elisabeth Görgl, die oben den Rückstand in Grenzen hält, dann jedoch weit zurück fällt.



10:48 - Fischbacher, Andrea (AUT):

Der nächste Ausfall. Fischbacher scheidet nach der zweiten Zwischenzeit aus und ist traurig.



10:50 - Triendl, Kathrin (AUT):

Sehr gute Leistung von Kathrin Triendl, die nun auf dem 22. Rang einfährt und es in das Finale schaffen könnte.



10:52 - Ferk, Marusa (SLO):

Das wird Marusa Ferk aus Slowenien nicht schaffen. Sie scheidet nach einem schwachen Lauf aus.



10:54:

Wir warten noch auf drei deutsche Fahrerinnen, die hier versuchen werden, in das Finale zu kommen. Doch die Bedingungen sind nicht gerade einfacher geworden.



10:55 - Camastral, Aita (SUI):

Enorme Leistung jetzt von Aita Camastral, die fast in die Top Ten gefahren wäre.



10:56 - Perner, Nina (GER):

Auch Nina Perner aus Deutschland fährt ganz stark und schafft es auf den 18. Rang. Hier geht noch was für die hinteren Startnummern.



10:57 - Chmelar, Fanny (GER):

Exakt zwei Hundertstel ist Fanny Chmelar besser und ist natürlich auch zufrieden mit ihrem Lauf.



10:59 - Fernsebner, Carolin (GER):

Vielleicht kann ja auch Carolin Fernsebner gleich nachziehen und ebenfalls eine gute Leistung zeigen.



11:02 - Fernsebner, Carolin (GER):

Schade! Fernsebner scheidet hier aus und kommt nicht an die Leistungen von Perner und Chmelar heran.



11:03 - Riesch, Susanne (GER):

Susanne Riesch muss nun kräftig zittern. Sie ist derzeit auf dem 30. Rang, der noch für das Finale reichen würde.



11:05 - Grand, Rabea (SUI):

Und da ist es passiert. Rabea Grand fährt auf den 29. Rang und schiebt damit Susanne Riesch aus dem Finale.



11:08 - Bergmann, Monika (GER):

Nun muss auch Monika Bergmann zittern, ist sie doch nun nur noch auf dem 29. Rang. Wird es reichen?



11:14:

Nun häufen sich doch die Ausfälle bei diesen schweren Bedingungen. Die letzten Fahrerinnen des ersten Durchgangs kommen nun den Hang herunter.



11:16 - Kirkova, Maria (BUL):

Als letzte Fahrerin ist Maria Kirkova an der Reihe, doch auch die Bulgarin scheidet aus.



11:18 - Bergmann, Monika (GER):

Damit hat es auch Monika Bergmann geschafft. Insgesamt qualifizieren sich fünf DSV-Fahrerinnen für das Finale. Starke Vorstellung der deutschen Damen!



11:19 - Schild, Marlies (AUT):

Vorne liegen die Fahrerinnen ganz eng beieinander, sodass ein spannendes Finale garantiert ist. Können die ÖSV-Damen um Marlies Schild zurückschlagen?



11:20:

Wir werden es im Finale erleben, welches um 13.00 Uhr gestartet wird. Wir sind pünktlich dazu wieder zurück.



12:47:

Willkommen zurück zur Entscheidung des ersten Slaloms der neuen Saison. Wir können uns auf ein spannendes Rennen freuen.



12:49 - Costazza, Chiara (ITA):

Die Abstände der führenden Fahrerinnen sind sehr knapp, sodass noch einiges passieren kann. In Führung liegt überraschend Chiara Costazza aus Italien.



12:50 - Schild, Marlies (AUT):

Die Favoritin des heutigen Tages, Marlies Schild, liegt auf Rang drei, nachdem sie keinen optimalen Lauf hatte. Doch mit ihr wird zu rechnen sein.



12:51:

Erfreulich ist das Abschneiden der deutschen Damen, von denen fünf Athletinnen den Sprung in das Finale geschafft haben.



12:52 - Riesch, Maria (GER):

Beste Deutsche nach dem ersten Durchgang ist Maria Riesch, die trotz eines schweren Fehlers noch den zehnten Rang erreicht hat.



12:54 - Chmelar, Fanny (GER):

Sehr gut fuhren auch Nina Perner und Fanny Chmelar, die mit höheren Startnummern auf die Plätze 18 und 19 kamen.



12:54:

Die Bedingungen sind noch einmal etwas schlechter geworden, denn der Wind hat zugelegt und der Schneefall ist etwas dichter geworden.



12:56 - Karbon, Denise (ITA):

Den zweiten Durchgang wird gleich Denise Karbon eröffnen, die ja beim Auftakt in Sölden den Riesenslalom gewonnen hat.



12:57 - Bergmann, Monika (GER):

Gleich danach folgt bereits Monika Bergmann, die im ersten Durchgang nicht zufrieden war und nun attackieren wird.



12:59 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Man darf gespannt sein, ob die beiden überraschend in Führung liegenden Costazza und Pietilae-Holmner wirklich triumphieren können oder nicht.



13:00 - Karbon, Denise (ITA):

Nun geht es los. Karbon eröffnet das spannende Finale!



13:02 - Karbon, Denise (ITA):

Karbon kommt durch und setzt hier die erste Richtzeit, an der sich nun Monika Bergmann messen muss.



13:03 - Bergmann, Monika (GER):

Bergmann kommt besser zurecht als Karbon und verteidigt ihre Führung. Eine gute Fahrt der Deutschen, die zunächst einmal vorne ist.



13:04 - Jelusic, Ana (CRO):

Ein paar Probleme im unteren Bereich kosten jetzt Ana Jelusic die Zwischenführung. Bergmann bleibt vorne.



13:06 - Triendl, Kathrin (AUT):

Der erste Ausfall im Finale. Triendl macht einen Innenski-Fehler und rutscht im Mittelteil aus dem Rennen.



13:07 - Kurfürstova, Eva (CZE):

Schwerer Fehler von Kurfürstova schon oben und auch im weiteren Verlauf des Laufes kommt sie nicht in Schwung und verliert viel Zeit.



13:08 - Hölzl, Kathrin (GER):

Was für ein Lauf jetzt von Kathrin Hölzl, die Bergmann viel Zeit abnimmt und sich an die Spitze setzt. Doppelführung für die deutschen Damen.



13:09 - Nigg, Marina (LIE):

Da kann Marina Nigg zunächst nicht mithalten, doch im unteren Teil kann sie aufholen und ist derzeit Zweite. Das werden einige Weltcup-Punkte für sie.



13:11 - Karasinska, Katarzyna (POL):

Auch die junge Polin muss hier im Finale Federn lassen und fällt zurück. Weiterhin liegt Kathrin Hölzl an der Spitze.



13:12 - Zettel, Kathrin (AUT):

Auch die starke Zettel kann Hölzl nicht von der Spitze verdrängen. Rang zwei derzeit für Zettel.



13:14 - Mölgg, Manuela (ITA):

Nun aber der Führungswechsel. Manuela Mölgg verdrängt Hölzl von der Spitze mit einem starken Lauf. Unten holt die Italienerin nochmals Zeit auf.



13:14 - Bonjour, Aline (SUI):

Die junge Schweizerin Bonjour scheidet aus, da sie einfädelt und dann stürzt.



13:15 - Perner, Nina (GER):

Zwei deutsche Athletinnen nun am Stück. Zunächst fährt Perner oben noch gut, doch einige kleine Fehler im unteren Bereich und da ist die Zeit weg. Dennoch ein guter Slalom von ihr insgesamt.



13:17 - Chmelar, Fanny (GER):

Nun fällt leider auch Fanny Chmelar zurück. Sie hat im Mittelteil große Probleme und rutscht auf den achten Rang derzeit.



13:18 - Loeseth, Nina (NOR):

Starke Fahrt nun von Nina Loeseth, die ihren knappen Vorsprung auf Mölgg konstant hält und sich im Ziel natürlich freut.



13:20 - Hansdotter, Frida (SWE):

Das ist schade! Hansdotter ist bis kurz vor dem Ziel in Richtung Spitze unterwegs und dann macht sie einen großen Fehler und fällt zurück.



13:21 - Loeseth, Nina (NOR):

15 Läuferinnen stehen noch oben. Die Entscheidung rückt also näher. Es führt derzeit Nina Loeseth aus Norwegen. Kathrin Hölzl ist Dritte.



13:22 - De Leymarie, Florine (FRA):

Bis zum Mittelteil fährt De Leymarie stark, doch dann fällt auch sie nach einem Schnitzer zurück. Nur der 13. Rang im Ziel.



13:24 - Fleiss, Nika (CRO):

Oben baut jetzt Fleiss ihren Vorsprung aus und auch unten büßt sie nur wenig Zeit ein. Am Ende verspielt sie ihren Vorsprung durch kleine Patzer aber und ist Dritte.



13:25 - Pärson, Anja (SWE):

Auch Anja Pärson ist bis zum Mittelteil gut unterwegs, doch auch dann schleichen sich bei ihr kleine Fehler ein. Mit drei Hundertstel hält sie aber die Führung und ist vorne.



13:27 - Gius, Nicole (ITA):

Nun explodiert hier Nicole Gius im Mittelteil und fährt einen großen Vorsprung heraus. Unten verliert sie noch etwas Zeit, aber das ist die klare Führung derzeit.



13:28 - Camastral, Aita (SUI):

Auch eine Überraschung war die Schweizerin Camastral im ersten Durchgang. Im Finale kann sie nicht mehr dagegen halten und fällt etwas zurück.



13:30 - Riesch, Maria (GER):

Jetzt Maria Riesch, die aber oben schon ihren Vorsprung verspielt. Nach einem guten Finish schiebt sie sich noch auf den zweiten Rang.



13:32 - Poutiainen, Tanja (FIN):

Ein noch stärkeres Finish legt jetzt Poutiainen hin. Sie macht fast vier Zehntel gut und geht in Front. Da hat sie etwas vorgelegt.



13:33 - Zuzulova, Veronika (SVK):

Acht Läuferinnen stehen noch oben. Die Sicht wird allerdings immer schlechter. Als nächste wird Zuzulova an den Start gehen.



13:35 - Zuzulova, Veronika (SVK):

Auch Zuzulova kann noch einmal zulegen im Finale und fährt nochmal besser als Poutiainen im Finish. Klare Führung der Slowakin jetzt.



13:36 - Zahrobska, Sarka (CZE):

Was zeigt jetzt die Weltmeisterin? Zahrobska ist oben zeitgleich mit Zuzulova, doch unten kommt sie nicht ganz an die Zeit von Zuzulova heran und ist Zweite.



13:38 - Borssen, Therese (SWE):

Verpatzter Lauf von Borssen jetzt im oberen Teil und damit hat sie keine Chance mehr auf einen Spitzenrang. Nur der fünfte Rang derzeit.



13:39 - Stiegler, Resi (USA):

Sehr gute Leistung von Resi Stiegler jetzt. Die US-Amerikanerin hält oben ihren Vorsprung und kann unten mit neuer Bestzeit abschwingen.



13:40 - Hosp, Nicole (AUT):

Die Führung wechselt nun ständig. Nun gelingt es Hosp, einen sehr guten Lauf hinzulegen und setzt damit Marlies Schild unter Druck.



13:41 - Schild, Marlies (AUT):

Kann Schild kontern? Oben bleibt Schild vorne...



13:42 - Schild, Marlies (AUT):

... und was für eine Fahrt im Mittelteil! Da nimmt sie Hosp viel Zeit ab, verspielt es dann aber fast noch im unteren Teil. Dennoch Führung für Schild!



13:44 - Pietilae-Holmner, Maria (SWE):

Da kann Pietilae-Holmner nicht mithalten oben. Dann noch ein dicker Fehler und die schöne Platzierung ist dahin. Nur Rang fünf für die Schwedin.



13:45 - Costazza, Chiara (ITA):

Nun kann nur noch Costazza den Sieg für Schild verhindern. Oben hat die Italienerin noch Vorsprung...



13:46 - Costazza, Chiara (ITA):

... doch im Mittelteil ist die Zeit weg nach einigen Problemen. Costazza rettet sich aber noch auf den dritten Rang und steht damit auf dem Podest.



13:47 - Schild, Marlies (AUT):

Damit feiern die ÖSV-Damen einen Doppelsieg mit Marlies Schild und Nicole Hosp.



13:49 - Stiegler, Resi (USA):

Auf den dritten Rang kommt überraschend Costazza aus Italien vor der ebenfalls starken Resi Stiegler aus den USA.



13:51 - Riesch, Maria (GER):

Beste Deutsche am heutigen Tag wird Maria Riesch auf dem elften Rang. Alle fünf im Finale vertretenen DSV-Damen sammeln heute Punkte. Sehr erfreulich!



13:52 - Schild, Marlies (AUT):

Um den Sieg konnten sie aber heute nicht mitkämpfen. Den holt sich, trotz des schweren Fehlers am Ende, Marlies Schild und siegt damit zum 16. Mal im Weltcup.



13:53:

Damit verabschieden wir uns für heute. Am morgigen Sonntag fahren die Herren ab 10.00 Uhr einen Slalom auf der Reiteralm.



13:55:

Für die Damen geht es am 24. November in Übersee weiter. Dann steht um 18.00 Uhr unserer Zeit ein Riesenslalom für die Damen in Panorama, Kanada an. Bis dahin.