Warmes Wetter, kein Schnee und eine wenig vielversprechende Wetterprognose haben zu einer Absage der Weltcup-Rennen im finnischen Levi geführt. Stattdessen macht sich der Weltcup-Tross auf den Weg zur Reiteralm.

Entscheidung am Sonntag
Die Nachrichten sind noch aus dem letzten Winter sehr bekannt: Kein Schnee und keine Möglichkeit für die Schneekanonen, ausreichend 'weißes Gold' zu produzieren verhindern die Präparierung einer weltcupwürdigen Piste. Daher entschied sich die FIS, die beiden für den 10. und 11. November angesetzten Slalomläufe zu verlegen.


Reiteralm wieder Ersatz
Im Gegensatz zu Lappland verfügt die österreichische Reiteralm bereits über Schnee. Dort werden damit wie im vergangenen Jahr Damen- und Herrenrennen stattfinden. Neben der Reiteralm hatte auch Haus (AUT) Interesse an der Austragung angemeldet. Der Damenslalom wird am Samstag um 10 Uhr gestartet. Am Sonntag treten die Herren ebenfalls um 10 Uhr zum ersten Durchgang an. Ski2b berichtet über beide Rennen ausführlich im Liveticker.