Mit zwei Wettbewerben im Slalom beginnt am 08.11. und 09.11.07 die alpine Wettkampfsaison in Landgraaf. Die beiden Europacup-Rennen werden mehr als 100 Teilnehmer aus 20 Ländern an den Start locken. Doch nicht nur Europacup-Renner werden auf der Teilnehmerliste zu finden sein, auch die Weltcup-Elite wird in großer Zahl am Start erscheinen. Grund hierfür ist der Beginn der Slalom-Weltcupsaison am darauf folgenden Wochenende in Finnland. Somit nutzt die Elite die Startmöglichkeit in Landgraaf, um unter Wettkampfbedingungen eine erste Standortbestimmung zu erhalten.


Teilnehmerfeld wie beim Weltcup
Der Europacup gilt als Talent- und Nachwuchsrennserie, aus der sich die Erfolgreichsten für den Worldcup qualifizieren. Gerade in den führenden Slalom Wintersportnationen Österreich, Norwegen und Italien wird in dieser Rennserie ein erbarmungsloser Wettkampf um die begrenzten Startplätze für den Weltcup ausgetragen. Somit können sich die Zuschauer auf zwei Rennen freuen, die auf höchstem sportlichen Niveau ausgetragen werden. Die Terminierung zwei Tage vor dem Weltcupbeginn führt dazu, dass in Landgraaf auch außereuropäische Athleten am Start sein werden. Spitzenfahrer aus Japan, Australien, Kanada und den USA werden das Teilnehmerfeld mit prominenten Namen ergänzen.

Bereits dritte Auflage des Europacups in Landgraaf
Schon 2004 und 2005 wurde die Wettkampfsaison im Slalom in der SnowWorld in Landgraaf eröffnet. Vor zwei Jahren konnte ebenfalls ein exquisites Teilnehmerfeld begrüßt werden und mit Olympiasieger Hans-Petter Buraas (NOR) und dem olympischen Bronzemedaillengewinner Jure Kosir (SLO) standen zwei absolute Topstars auf dem Treppchen. In diesem Jahr darf aus deutscher Sicht womöglich mit Felix Neureuther und Alois Vogl als erfolgreichen Startern im Slalom gerechnet werden.

Programm:

Dienstag, 06.11.2007
08.00 - 13.00 Uhr: Training

Mittwoch, 07.11.2007
08.00 - 13.00 Uhr: Training

Donnerstag, 08.11.2007
10.00 - 12.15 Uhr: Qualifikation Slalom Rennen 1
14.30 - 15.00 Uhr: Finale Slalom Rennen 1

Freitag, 09.11.2007
10.00 - 12.15 Uhr: Qualifikation Slalom Rennen 2
14.30 - 15.00 Uhr: Finale Slalom Rennen 2