© Alexis BOICHARD/AGENCE ZOOM
Seit 2003 gehört Lahdenperae der schwedischen Nationalmannschaft an und wird als eine der großen Nachwuchshoffnungen im Slalom angesehen.

Dreifacher Junioren-Champion
Groß geworden ist der Schwede in Gällivare im Lappland. Dort feierte er auch seine ersten Triumphe: 2004 wurde er dort schwedischer Juniorenvizemeister und Meister in der Seniorenklasse im Riesenslalom. In Kiruna bestätigte er seinen Erfolg von Gällivare 2002 im Slalom und kam so zu seinem vierten nationalen Titel. Bei den Juniorenweltmeisterschaften in Maribor 2004 reichte es immerhin zu Platz acht.

Überraschung im zweiten Rennen
Beste Empfehlungen also für die Aufnahme in den Kader der Schweden. Nach verschiedenen guten Platzierungen im Europacup war es dann in der Saison 2006/07 soweit. Der sportbegeisterte Lahdenperae wurde in den Kreis der schwedischen Weltcupfahrer aufgenommen. Und er führte sich gleich mit einem Paukenschlag ein: Bei seinem zweiten Rennen erreichte er den neunten Rang im Slalom-Rennen in Beaver Creek. Top20-Positionen sollten folgen, u.a. in Adelboden und Kranjska Gora. In der Endabrechnung der Slalom-Geamtwertung stand für Lahdenperae Platz 27 zu Buche. Damit war er viertbester Schwede.

Schwedischer Meister 2006 und 2007
Lahdenperae konnte jedoch nicht nur international Akzente setzen, sondern stellte sein Können auch in seinem Heimatland unter Beweis. 2006 erreichte er bei den nationalen Meisterschaften in Are die Bronzemedaille im Riesenslalom und wurde Meister im Slalom. Ein Jahr später krönte der 25-Jährige sich in der Kombination als Nummer eins an gleicher Stelle und schaffte Rang vier im Super-G.

Willkommen zurück
In der Saison 2008/09 wurde es etwas ruhiger um Lahdenperae und ihm gelang kein zählbares Resultat. In der Saison 2009/10 war er wieder ganz der Alte und fuhr dreimal unter die besten 20 und erreichte mit Platz 13 im Slalom von Zagreb sein bisher zweitbestes Weltcupresultat. Zudem erzielte er erstmals seit vier Jahren im Europacup wieder Podestplätze und gewann damit die Slalomwertung. Der Youngster scheint also alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere mitzubringen.

Steckbrief
Geboren: 19.03.1985
Nation: Schweden
Heimatverein: Gaellivare SK
Hobbies: Sport im Allgemeinen, Ski fahren