Die Beurteilung der Lawinengefahr ist sehr schwierig und hängt von vielen Komponenten wie zum Beispiel Schnee- und Wetterverhältnissen oder der Hanglage ab.

3 x 3-Formel führt zur schnellen Entscheidungsfindung
Das vorliegende Buch bietet eine große Hilfe, für den Anfänger wie für den Profi, denn die 3 x 3-Formel und die Reduktionsmethode ermöglichen eine rasche und gezielte Entscheidungsfindung. Dabei werden die entscheidenden Faktoren im Sinne eines immer feiner werdenden Filters verknüpft, so dass am Ende ein eindeutiges Ergebnis herauskommt.


Lawinen selbst beurteilen lernen
Die Methodik besticht durch ihre Einfachheit und verhindert damit, dass insbesondere unter Zeitdruck wichtige Entscheidungselemente vergessen werden. Überaus anwenderfreundlich und praxistauglich, ermöglicht dieses Buch eine selbständige und eigenverantwortliche Lawinenbeurteilung, die besonders den Anfänger vor groben Planungsfehlern bewahren und damit die Zahl der Lawinenunfälle vermindern kann.

Wissenswertes zum Autor
Werner Munter geboren 1941 in Lohnstorf (Schweiz). Seit 1971 Bergführer und Ausbilder. Er lebt jetzt in Vernamiege bei Sion. Als Sicherheitsexperte war er unter anderem Mitglied der UIAA Sicherheitskommission, ist Erfinder der Halbmastwurfsicherung und Verfasser des Berner Alpenführers. Derzeit ist er Mitarbeiter im Institut für Schnee- und Lawinenforschung, Davos. Er hat für seine Arbeit den Dietmar-Eybl-Preis erhalten.

Steckbrief
Taschenbuch: 223 Seiten
Verlag: Bergverlag Rother; Auflage: 3. A. (2003)
Sprache: Deutsch
Preis: 29,90 Euro
ISBN-10: 3763320601
ISBN-13: 978-3763320608
Format: 24,3 x 17,2 x 1,4 cm


Bei Amazon.de bestellen



Bei Amazon.de bestellen: Drei mal drei (3x3) Lawinen. Risikomanagement im Wintersport