Neuzugang beim alpinen Racing-Team von Fischer: Ivica Kostelic wird in der kommenden Saison 2007/08 mit dem Gesamtpaket - Ski, Schuh, Bindung - von Fischer um Weltcup-Punkte kämpfen. Der 27-jährige Kroate hat einen Einjahres-Vertrag unterschrieben.

Zeit für einen Wechsel
„Für mich ist jetzt eine gute Zeit für einen Wechsel. Mit dem neuen Material gehe ich voll motiviert in die kommende Saison. Ende Februar habe ich zum ersten Mal Fischer getestet. Ich war von Beginn an sehr zufrieden mit den Ski und mit dem Schuh“, erklärt Kostelic seinen Wechsel zu Fischer. Der Kroate plant 2007/08 viele Weltcup-Starts: „Ich möchte im Slalom wieder ganz vorne dabei sein und in der Super-Kombination um Podestplätze kämpfen. Auch im Riesenslalom werde ich am Start sein. Abfahrten und Super-Gs möchte ich auch einige bestreiten. Das aber vor allem als Training für die Super-Kombination.“

In den technischen Disziplinen Weltklasse
„Das ist für uns wieder eine Bestätigung, dass wir vor allem in den technischen Disziplinen Weltklasse sind und wir mit unserem Gesamtpaket auf dem richtigen Weg sind“, freut sich Fischer-Rennsportleiter Siegi Voglreiter über den Neuzugang. „Ivica Kostelic ist selbst wegen eines Wechsels auf uns zugekommen. Es war auch nie ein Thema für ihn, dass er nicht das Gesamtpaket von Fischer fährt. Das zeigt, dass auch unser Schuh im Weltcup nach so kurzer Zeit bereits volle Akzeptanz gefunden hat.“


Wechsel von Salomon
Ivica Kostelic war zuletzt auf Salomon-Skiern unterwegs. Er wurde 2003 Slalom-Weltmeister, 2006 gewann er olympisches Silber in der Kombination. Von seinen acht Weltcup-Siegen datiert einer auch aus der letzten Saison: Der Kroate gewann die Super-Kombination auf der Reiteralm.